tz-Expertenkolumne

Spanier Canizares: Deutschland, unser würdiger Nachfolger

+
Santiago Cañizares, Ex-Keeper Spaniens.

München - Santiago Cainzares hütete lange Jahre das Tor der spanischen Nationalmannschaft, ehe er von Iker Casillas verdrängt wurde. In der tz-Expertenkolumne würdigt der Spanier die Leistung des DFB-Teams.

Mit dem 7:1 der Deutschen über Brasilien konnte niemand rechnen. Dieses Resultat bleibt für die Geschichte, etwas Ähnliches hat es ja in einem WM-Halbfinale noch nicht gegeben. Zu so einem Ergebnis gehören aber immer zwei dazu. Klar, Deutschland war sehr stark, aber die Brasilianer haben wohl auch die schwächste Partie ihrer Geschichte abgeliefert. Eines steht jetzt aber fest: Die Mannschaft von Jogi Löw ist absoluter Titelfavorit. Und zwar nicht nur, weil sie den Gastgeber aus dem Turnier gefegt hat, sondern weil sie im Vergleich zu Argentinien und Holland auch das bei Weitem bessere Team ist. Allerdings spielt so etwas auf dem Platz bekanntlich nur selten eine Rolle. Vor allem nicht in einem Finale, das in der Regel immer seine ganz eigenen Geschichten schreibt.

Hinzu kommt, dass keiner weiß, wie dieses 7:1 auf die Kicker selbst wirkt. Verleiht ihnen das Flügel oder knickt die Truppe jetzt vor der riesigen Erwartungshaltung ein? Fest steht: Deutschland hat es geschafft, sich die letzten Jahre über an der Spitze zu halten. Und wo es 2010 und 2012 nicht reichte, reicht es jetzt eben schon. Manuel Neuer, Thomas Müller, Toni Kroos – sie haben alle noch mal einen enormen Schritt nach vorne gemacht. Und dann wären da auch noch die Älteren um Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm, die ihr Level gehalten haben. Diese ganze Entwicklung gepaart mit den nach wie vor lebendigen deutschen Tugenden wie Disziplin, Teamgeist und Wille machen das Team von Joachim Löw zum gerechten Favoriten am Sonntag in Rio und zu einem würdigen Nachfolger unserer legendären Selección, die auch Geschichte geschrieben hat.

Santiago Canizares

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mainzer Angreifer Onisiwo kugelt sich Schulter aus
Mainzer Angreifer Onisiwo kugelt sich Schulter aus
Norwegen siegt - Ødegaard beendet deutsche U21-Serie
Norwegen siegt - Ødegaard beendet deutsche U21-Serie
Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu
Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu
Sportvorstand Reschke erwartet bei VfB 20-Millionen-Transfer
Sportvorstand Reschke erwartet bei VfB 20-Millionen-Transfer

Kommentare