1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

DFB sperrt Augsburger Rot-Sünder

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Daniel Baier flog am Samstag nach sieben Minuten Spielzeit vom Platz
Daniel Baier flog am Samstag nach sieben Minuten Spielzeit vom Platz © Getty

Augsburg - Das DFB-Sportgericht hat entschieden: Tabellenführer FC Augsburg muss beim Zweitliga-Rückrundenstart auf Daniel Baier und Axel Bellinghausen verzichten. Und das nicht nur für ein Spiel.

Die beiden Profis wurden am Montag vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main für jeweils drei Meisterschaftsspiele gesperrt. Beim Zweitliga- Heimspiel gegen Hertha BSC am vergangenen Samstag hatten beide nach Tätlichkeiten die Rote Karte gesehen.

Abwehrspieler Bellinghausen muss zusätzlich zur Sperre eine Geldstrafe von 3500 Euro bezahlen. Schiedsrichter Peter Gagelmann (Bremen) hatte in der Partie neben den Augsburger Spielern auch zwei Berliner Profis vom Platz gestellt.

dpa

Auch interessant

Kommentare