1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Spott für "Zeitlupen-Toni"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Luca Toni hat's nicht leicht bei Genua © Getty

Rom - Gesiegt und doch verloren: Für Luca Toni war der Start in die italienische Fußball-Liga durchwachsen.

Der Ex-Bayer gewann zwar mit seinem neuen Club FC Genua das Auftaktspiel der Serie A am Wochenende mit 1:0 bei Udinese Calcio, musste aber harte Kritik einstecken. Das ist immer noch 'Zeitlupen-Toni'“, spottete die “Gazzetta dello Sport“ am Sonntag. Sechs Minuten vor dem Abpfiff war Toni wegen einer Muskelverletzung ausgewechselt worden.

Während der 33-jährige Angreifer ungefährlich blieb und sich kaum Freiräume erkämpfen konnte, ließ Giandomenico Mesto die Genueser mit dem entscheidenden Tor zum 1:0-Sieg in der 81. Minute jubeln. “Genua hebt ab“, titelte die Zeitung “Tuttosport“ am Sonntag.

Die besten Sprüche aus der Fußball-Welt

Strecke

Toni Ex-Club AS Rom dagegen patzte zum Saisonauftakt. Gegen Aufsteiger Cesena kam der Vize-Meister im heimischen Olympiastadion nicht über ein 0:0 hinaus. Kapitän Francesco Totti, der in seine 19. Saison für den Hauptstadtclub startete, nahm den Punktverlust gelassen: “Wir haben in diesem Jahr alles, um noch weiter zu kommen, als in der vergangenen Saison“, meinte der Römer.

dpa

Auch interessant

Kommentare