1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

St.-Pauli-Stürmer Makienok nach positivem Test in Quarantäne

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Simon Makienok
St. Paulis Simon Makienok (r) im Kopfballduell mit Sandhausens Dennis Diekmeier. © Christian Charisius/dpa

Zweitliga-Tabellenführer FC St. Pauli meldet den nächsten Corona-Fall. Nach Cheftrainer Timo Schultz und Torwartcoach Mathias Hain ist auch Stürmer Simon Makienok positiv auf das Virus getestet worden. Das teilte der Fußballverein mit.

Hamburg - Der 31 Jahre alte Däne hatte sich nach Angaben des Clubs aufgrund von Krankheitssymptomen am Dienstagmorgen isoliert und einem PCR-Test unterzogen - dieser fiel positiv aus. Makienok ist demnach in häusliche Quarantäne gegangen und steht der Mannschaft mindestens zwei Wochen nicht zur Verfügung. dpa

Auch interessant

Kommentare