FCA-Geschäftsführer lebt Leidenschaft vor

Warum Reuter keine Strafe zahlen will

+
Stefan Reuter (l.) ist Feuer und Flamme für seine neue Aufgabe. Auch Markus Weinzierl ist voll dabei.

Augsburg - Stefan Reuter ist bei seinem ersten Heimspiel als Geschäftsführer Sport des FCA im Eifer des Gefechts auf die Tribüne verbannt worden und erklärt, warum er dafür ausnahmsweise keine Strafe zahlen muss.

Beim FC Augsburg weht ein frischer Wind. Trainer Markus Weinzierl hat die Zügel angezogen und duldet seit dem Ende der Rückrunde keinerlei Verfehlungen mehr. Knowledge Musona, Dawda Bah und Mo Amsif haben das bereits zu spüren bekommen. Wer nicht voll mitzieht oder zu spät kommt, wird nicht nur intern zur Kasse gebeten, sondern fliegt auch aus dem Trainingskader. Der hochveranlagte, aber unmotivierte Giovanni Sio ist nach seiner Roten Karte plus Stinkefinger gegen die SpVgg Greuther Fürth gleich ganz zur U23 verbannt worden, bis sich ein neues Team für den Leihspieler des VfL Wolfsburg findet.

Doch was passiert eigentlich, wenn sich der Geschäftsführer danebenbenimmt? Stefan Reuter war am Samstag beim 0:0 gegen den FC Schalke 04 Feuer und Flamme für seine neue Aufgabe, die er in der Winterpause angenommen hat. Der Weltmeister von 1990 war gleich mit soviel Herz dabei, dass er kurz vor Spielschluss auf die Tribüne verbannt wurde.

Was war da los? tz-online.de hat nachgehakt. "Das ist mir ein Rätsel. Ich habe definitiv nichts zum Schiedsrichter gesagt", beteuert der ehemalige Löwen-Geschäftsführer, und erklärt die Szene aus seiner Sicht. Sascha Mölders sei direkt vor der Augsburger Bank von Benedikt Höwedes gefoult worden. Er habe den Spieler schützen wollen und sei deswegen von der Bank aufgesprungen und an den Rand der Coaching Zone gelaufen. Schließlich habe Schiedsrichter Christian Dingert schon vorher ein Foul des bereits verwarnten Christian Fuchs an Ja-Cheol Koo nicht folgerichtig  mit Gelb-Rot bestraft, ärgerte sich Reuter: "Da hätte der Schiedsrichter den nötigen Mut aufbringen müssen." So musste Reuter sein erstes Spiel als Geschäftsführer Sport vor heimischer Kulisse auf der Tribüne zu Ende vorfolgen. Die gute Laune hat er sich dadurch nicht verderben lassen. "Die Anspannung ist wieder da. Das macht Spaß", sagt er.

FCA holt Punkt gegen Schalke

Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.

Trainer Weinzierl freut sich über die Leidenschaft, die sein neuer Kollege zeigt. "Ich bin ganz froh, dass nicht nur immer einer rausrennt", sagt er und fügt mit seinem spitzbübischen Grinsen an, dass er für seine Verbannung auf die Tribüne in Fürth zuletzt allerdings eine Strafe habe zahlen müssen.

Damit konfrontiert winkt Reuter ab. Strafe zahlen - so, wie die anderen Verspäteten Bah, Musona und Amsif? "Nur wenn jemand zu spät kommt", stellt er klar: "Ich war der Erste an der Linie. Vielleicht kriege ich eine Belohnung." Einer dürfe in der Coaching Zone ja aufstehen, erklärt er. "Ich wusste nicht, dass die anderen auch aufstehen", scherzt Reuter weiter: "Ich wollte dem Sascha nur sagen, dass er schnell aufstehen soll, dass wir das Tor noch machen wollen."

Reuter lebt vor, was er bei seinen Spielern sehen will: Leidenschaft und Erfolgshunger. "Wenn wir weiter so gierig sind, wird das belohnt. Das ist so", sagt er voller Überzeugung und vermisst dabei nur einen Tick mehr Torgeilheit. Statt mit der Innenseite zu schießen will der ehemalige Außenverteidiger Vollspannkracher sehen. Zur Not müsse man den Gegner mit ins Tor befördern, findet er. Dabei vergisst er für einen Augenblick, dass das bei einer Roten Karte zu weiteren Geldbußen führen könnte ...

Tobias Kimmel

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Offene Worte: Matthias Sammer erklärt, warum er wirklich bei Eurosport aufhört
Offene Worte: Matthias Sammer erklärt, warum er wirklich bei Eurosport aufhört
Ein Bundesliga-Profi betreibt zwei US-Fast-Food-Restaurants - und plant schon den nächsten Laden
Ein Bundesliga-Profi betreibt zwei US-Fast-Food-Restaurants - und plant schon den nächsten Laden
Chaos beim VfB Stuttgart: Mitgliederversammlung abgebrochen - Der Grund ist kurios
Chaos beim VfB Stuttgart: Mitgliederversammlung abgebrochen - Der Grund ist kurios

Kommentare