Daniel Didavi wurde in der 59. Minute ausgewechselt

Stress nach Auswechslung von Didavi? Darum bleibt der VfB-Trainer gelassen

Daniel Didavi vom VfB Stuttgart
+
Stress nach Auswechslung von Didavi? Darum bleibt der VfB-Trainer gelassen

War Daniel Didavi bei seiner Auswechslung beim VfB etwa sauer? echo24.de hat die Antwort vom Trainer.

Stuttgart - Als der VfB Stuttgart im Derby bei der TSG Hoffenheim in die letzte halbe Stunde ging, war für Spielmacher Daniel Didavi das Spiel vorbei. Auswechslung. Schlechte Laune beim Routinier inklusive. Die entscheidende Schlussphase gehörte Matao Klimowicz. Wie *echo24.de berichtet hat sich Trainer Pellegrino Matarazzo nach der Partie zur Situation geäußert*.

Zuletzt musste Didavi beim VfB in zwei Spielen in Folge immer erst auf der Bank platz nehmen. Der Coach vertraute dem jungen Klimowicz. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare