In acht Ligaspielen in Serie erfolgreich

Superstar Ronaldo mit Rekordtor

+
Cristiano Ronaldo beim Jubeln.

Madrid - Der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo in Diensten des spanischen Champions-League-Siegers Real Madrid hat mit seinem Treffer am Samstag beim 4:0 beim FC Granada einen Rekord aufgestellt.

Als erstem Spieler in der langen Geschichte der Königlichen gelang dem Weltfußballer in acht Ligaspielen in Folge mindestens ein Treffer. Die bisherige Bestmarke von Treffern in sieben aufeinanderfolgenden Partien hielten gleich fünf Madrilenen, darunter Spieler wie Ferenc Puskas, Ruud van Nistelrooy oder Hugo Sanchez. Das 1:0 gegen Granada war gleichzeitig das 50. Tor Ronaldos im Jahr 2014. In dieser Saison traf er bereits 22-mal für Madrid und einmal für die portugiesische Nationalmannschaft.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fotos von knapp bekleideter WM-Zuschauerin gehen um die Welt - dann folgt eine große Enthüllung
Fotos von knapp bekleideter WM-Zuschauerin gehen um die Welt - dann folgt eine große Enthüllung
WM 2018 im Live-Ticker: Shaqiri lässt die Schweiz jubeln - Löw krempelt wohl DFB-Elf um
WM 2018 im Live-Ticker: Shaqiri lässt die Schweiz jubeln - Löw krempelt wohl DFB-Elf um
Jogi Löw und seine Daniela: Das berichtet ein Insider über ihre Beziehung
Jogi Löw und seine Daniela: Das berichtet ein Insider über ihre Beziehung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.