1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Sylvie van der Vaart berichtet von WM-Fanmeilen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Sylvie van der Vaart zieht es auf die WM-Fanmeilen. © dpa

Berlin - Sylvie van der Vaart wird für RTL von den deutschen Fanpartys zur Weltmeisterschaft berichten. Wem die schöne Fußballer-Ehefrau die Daumen drückt:

“Wenn Deutschland nicht gegen Holland spielt, bin ich für Deutschland“, sagte die Niederländerin am Dienstag in Berlin. Außerdem wird die 32-Jährige künftig bei Reportagen in “Punkt 12“ sowie bei “RTL Exclusiv“ mitwirken.

Van der Vaart hat einen Drei-Jahres-Vertrag bei RTL unterzeichnet. Im Herbst wird sie in der neuen Staffel von “Das Supertalent“ wieder in der Jury sitzen. Der Sender habe in der “schwierigsten Zeit ihres Lebens“ zu ihr gehalten, sagte die Moderatorin, die an Brustkrebs erkrankt war.

Die besten Bilder von Sylvie van der Vaart

Fotos

Am Freitag tritt sie im Finale der RTL-Tanzshow “Let's Dance“ gegen Schauspielerin Sophia Thomalla an - am gleich Tag feiert sie noch mit ihrem Sohn Damián dessen 4. Geburtstag. RTL- Unterhaltungschef Tom Sänger geht davon aus, dass die Tanzshow mit einer neuen Staffel fortgesetzt wird.

Ein bisschen Fachkenntnis hat die Ehefrau des holländischen Fußballstars Rafael van der Vaart mittlerweile. “Wenn ich Fußball gucke, sehe ich genau, ob er gut spielt.“ Die Klischees über Spielerfrauen kennt Sylvie van der Vaart. Das blödeste Vorurteil ist für sie, dass Fußballerfrauen nur Shoppen gehen. Und ein Klischee, das stimmt? Spielerfrauen müssen Opfer bringen und dorthin ziehen, wohin der Sport führt, weiß van der Vaart aus Erfahrung. “Ich lebe in Madrid, weil mein Mann dort Fußball spielt.“ Wenn sie in Deutschland arbeitet, wohnt sie in Hotels.

dpa

Auch interessant

Kommentare