Berliner Siebtligist

Thomas Häßler für zwei Jahre bei BFC Preussen

+
Der ehemalige Fußball-Weltmeister Thomas Häßler ist neuer Cheftrainer von BFC Preussen. Foto: Kay Nietfeld

Berlin (dpa) – Fußball-Weltmeister Thomas Häßler soll den Berliner Siebtligisten BFC Preussen zurück in die sechstklassige Berlin-Liga führen. "Thomas Häßler hat am Freitag für zwei Jahre unterschrieben", sagte Vereinspräsident Karlheinz Ulbrich der Deutschen Presse-Agentur.

Am Samstag feiert der Südberliner Verein, der am letzten Spieltag der sechstklassigen Berlin-Liga durch ein Gegentor in der Nachspielzeit den Gang in die Landesliga antreten musste, sein 125-jähriges Bestehen im Preussen-Stadion an der Malteserstraße.

Häßler hatte in der vergangenen Saison den Siebtligisten Berlin United in die Berlin-Liga geführt. Ein weiteres Engagement bei dem ambitionierten Verein, der auch eine Klasse höher um den Aufstieg mitspielen möchte, kam für den 53 Jahre alten Weltmeister von 1990 aber nicht zustande.

Webseite des BFC Preussen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Premier-League-Kracher im Ticker: Meisterschaft schon klar? Eiskaltes Liverpool besiegt Manchester City
Premier-League-Kracher im Ticker: Meisterschaft schon klar? Eiskaltes Liverpool besiegt Manchester City
Nach Debakel gegen FCB: BVB könnte im Sturm nachlegen - mit einem Ex-Bayern
Nach Debakel gegen FCB: BVB könnte im Sturm nachlegen - mit einem Ex-Bayern

Kommentare