Top-Torjäger Thurk: Jetzt will er aufsteigen

+
Michael Thurk führt die Torjägerliste der Zweiten Liga deutlich an

Augsburg - Der FC Augsburg empfängt Arminia Bielefeld zum Spitzenspiel des 20. Spieltags in der Zweiten Liga. Top-Torjäger Michael Thurk macht aus den Aufstiegsambitionen der Schwaben keinen Hehl. 

Der FC Augsburg empfängt Bielefeld zum Spitzenspiel, der FC St. Pauli steht in Duisburg auf dem Prüfstand - zwei wegweisende Verfolgerduelle können in der 2. Fußball-Bundesliga für erste Klarheit im Aufstiegsrennen sorgen. Dem FC St. Pauli winkt schon mit einem Punkt am Freitag beim MSV Duisburg zumindest bis Montag die Tabellenführung vor dem 1. FC Kaiserslautern, der zum Abschluss des 20. Spieltags bei Alemannia Aachen zu Gast ist. Augsburg will mit einem Sieg über Arminia Bielefeld den dritten Platz verteidigen. “Auf das Spiel freuen wir uns ganz besonders, weil es gegen einen direkten Konkurrenten geht“, sagte FCA-Trainer Jos Luhukay.

Drei Siege in Serie haben die Augsburger zu ganz heißen Aufstiegskandidaten gemacht. “Wenn sich die Chance bietet, wollen wir sie auch ergreifen“, macht Top-Torjäger Michael Thurk aus den Ambitionen der Schwaben keinen Hehl. Mit neuem Mut kommt Bielefeld nach Augsburg, nachdem die Ostwestfalen beim 4:2 am vorigen Sonntag gegen Koblenz ihre Negativserie von sieben Spielen ohne Sieg gestoppt hatten. “Das gibt Selbstvertrauen“, meinte Arminen-Trainer Thomas Gerstner und hofft auf Revanche für die 1:2-Hinspielniederlage.

Auf St. Pauli ist die Welt nach den Fan-Protesten vom vorigen Samstag, als die Kiezkicker beim 1:0 gegen Aachen eine blamable zweite Halbzeit ablieferten, wieder in Ordnung. “Uns bietet sich eine große Chance. Und ich weiß, was es bedeuten kann, wenn eine Mannschaft brutal nach vorne geschrien wird. Genau das wird das Team benötigen in den kommenden 80 Tagen, in denen es darauf ankommt“, rief Trainer Holger Stanislawski unter der Woche im Dialog mit den Anhängern zu rückhaltloser Unterstützung auf.

“St. Pauli ist für mich der Aufstiegskandidat Nummer eins. Es wurde eine Mischung in der Mannschaft gefunden, die vom Spielerischen so wie auch vom Läuferisch-Kämpferischen herausragend in der 2. Liga ist“, sagte Duisburgs Ex-Trainer Peter Neururer in einem Interview auf der Homepage der Hamburger. Sein Nachfolger beim MSV, Milan Sasic, will mit unveränderter Mannschaft den dritten Sieg nacheinander einfahren. Als viertes Team mit 34 Punkten liegt Fortuna Düsseldorf in Lauerstellung, aber in Koblenz steht der Aufsteiger vor einer schweren Aufgabe. Die abstiegsbedrohte TuS braucht nach sechs sieglosen Spielen unbedingt einen “Dreier“.

Das gilt auch für den FSV Frankfurt, der nach zwei 0:5-Pleiten beim SC Paderborn enorm unter Druck steht. Das abgeschlagene Schlusslicht Rot Weiss Ahlen empfängt Rot-Weiß Oberhausen, das seit acht Spielen sieglos und seit 581 Minuten ohne eigenes Tor ist. Das Gastspiel des seit sieben Partien ungeschlagenen TSV 1860 München beim Karlsruher SC, das Ostderby zwischen Hansa Rostock und Union Berlin und die Partie SpVgg Greuther Fürth gegen Energie Cottbus komplettieren den Spieltag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Bundesliga: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Live-Stream
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?

Kommentare