Halbfinal-Hinspiel

Champions League: So endete Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam

+
Ajax Amsterdam will heute auch das Zuhause von Tottenham unsicher machen. 

Zum Hinspiel des Champions-League-Halbfinales gastiert Ajax Amsterdam bei Tottenham Hotspur. So sehen Sie die Partie heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 7. Mai 2019: Hätte man vor der Saison darauf gewettet, dass ein Teilnehmer des Finales in der Königsklasse entweder aus Amsterdam oder von der White Hart Lane kommt, so hätte man wohl für den Rest seines Lebens finanziell ausgesorgt. Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Champions-League-Spiel Ajax Amsterdam gegen Tottenham Hotspur live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 30. April 2019: Donny van de Beek heißt der Mann des Abends im Tottenham Hotspur Stadion. Beim 1:0-Sieg bei den Tottenham Hotspur erzielte der Youngster das goldene Tor. Nun steht Tottenham im Rückspiel am 8. Mai gehörig unter Druck.

London - Wer vor Beginn der Champions-League-Saison auf diese Begegnung im Halbfinale gesetzt hätte, wäre wohl jetzt ein reicher Mann. Dass sowohl Ajax Amsterdam als auch Tottenham Hotspur in der Champions League so weit kommen, war eher nicht abzusehen.

Dabei haben beide Mannschaften schon echte Brocken aus dem Weg geräumt. Während sich Tottenham, das im Halbfinale zunächst daheim spielt, gegen Borussia Dortmund (3:0/1:0) durchsetzte und dann Manchester City in einem echten Krimi mit 4:3 besiegte, nachdem man das Hinspiel mit 1:0 im eigenen Stadion gewonnen hatte, lesen sich die bisherigen Gegner der Niederländer sogar noch eindrucksvoller.

Ajax Amsterdam: Der Favoritenschreck der Champions League

Nachdem man in der Gruppenphase dem FC Bayern erhebliche Probleme bereitet hatte und zu zwei verdienten Unentschieden kam (1:1/3:3), hatte es der Achtelfinalgegner richtig in sich. Mit Real Madrid wartete der Titelverteidiger, der den Wettbewerb zuletzt dreimal in Serie gewonnen hatte, auf die Niederländer. Eine unüberwindbare Hürde? Denkste!

Nach einer 1:2-Niederlage in der Johan Cruijff ArenA hatten die Wenigsten noch einen Pfifferling auf Ajax gesetzt. Im Rückspiel stürmte die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag aber das Estadio Santiago Bernabeu und gewann mit 4:1 - der Titelverteidiger war gestürzt.

Auch im Viertelfinale hatten die Amsterdamer mit Juventus Turin, der Mannschaft von Superstar Cristiano Ronaldo, ein echtes Brett vor der Brust. Nach einem 1:1 im Hinspiel behauptete sich die ten-Hag-Truppe auch im Italien und gewann dank eines Treffers von Kapitän Matthijs de Ligt mit 2:1 in Turin. Kürzlich sorgte der Verein außerdem mit einer sehr kreativen Spielervorstellung für einen viralen Hit.

Tottenham Hotspur: Größter Erfolg der Vereinsgeschichte

Während Ajax sich schon viermal die europäische Krone aufsetzen konnte, wäre es für Tottenham die Premiere. Einmal kam Tottenham bisher ins Halbfinale des Wettbewerbs - damals hieß der aber noch Europapokal der Landesmeister. In der Saison 1961/62 war aber gegen Benfica Lissabon Endstation.

In der aktuellen Saison könnten sich die Nordlondoner tatsächlich die Krone aufsetzen. Da in der Liga nur noch ein Sieg aus zwei Spielen zum erneuten Einzug in die Champions League fehlt, können die Spurs den Fokus auf die Königsklasse legen.

Dabei hat die Mannschaft von Trainer Mauricio Pochettino, der nach dem Halbfinal-Einzug mit einer obszönen Geste für Aufsehen sorgte, aber gleich zwei prominente Ausfälle zu beklagen. Topstürmer Harry Kane fällt mit einer Bänderverletzung seit dem Viertelfinal-Hinspiel gegen Manchester City aus - Rückkehr unbekannt. Der Südkoreaner Heung-Min Son, zuletzt in guter Form, fehlt außerdem gesperrt. Nun könnte die Stunde von Lucas Moura, Fernando Llorente und Vincent Janssen geschlagen haben.

Der Anpfiff in der Partie zwischen Tottenham Hotspur und Ajax Amsterdam ist heute um 21 Uhr. Wir haben für Sie zusammengefasst, wie Sie das Champions-League-Halbfinale in Amsterdam live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

  • Live können Sie das Spiel zwischen Tottenham Hotspur und Ajax Amsterdam beim Pay-TV-Sender Sky sehen.
  • Die Partie läuft heute live auf den Sendern Sky Sport 1 & HD ab 20.55 Uhr
  • Moderator der Sendung ist Sebastian Hellmann, als Experten stehen ihm Lothar Matthäus und Erik Meijer zur Seite.
  • Im Studio werden außerdem Ewald Lienen und Thomas Böker zu Gast sein.
  • Die Vorberichterstattung beginnt bereits um 19.30 Uhr und ist ebenfalls auf Sky Sport 1 &  HD sowie auf Sky Sport News HD zu empfangen. 
  • Ihr Kommentator in den 90 Minuten wird Martin Groß sein.

Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam: Champions League heute im Live-Stream via Sky Go 

  • Das Duell zwischen Tottenham Hotspur und Ajax Amsterdam kann ebenfalls im Live-Stream via Sky Go verfolgt werden.
  • Dafür ist ein Sky-Abonnement inklusive Sky Sport Paket erforderlich. 
  • Der Streaming-Dienst Sky Go kann auf verschiedene Arten genutzt werden. Einmal gibt es die Desktop-Anwendung für PC und Laptop. Außerdem besteht die Möglichkeit auf dem Tablet oder dem Smartphone die Sky-Go-App zu nutzen.
  • Apps: Sky Go bei iTunes (für iOS) Sky Go im Google Play Store (für Android).
  • Hinweis: Wer den Live-Stream in hoher Bildqualität schaut, verbraucht große Datenmengen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich in ein WLAN-Netzwerk einzuwählen, um die Partie Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam zu verfolgen. Nutzen Sie hingegen das mobile Datennetz, kann ein großer Teil Ihres Datenkontingents verbraucht werden, was die Geschwindigkeit für den Verlauf des restlichen Monats erheblich beeinträchtigen kann. 

Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam: Champions League heute bei Sky - hier Abo bestellen 

In diesem Jahr werden die Spiele der Champions League erstmals nicht im Free-TV übertragen. Wer kein Pay-TV-Abo oder ein Abo für einen Streaming-Dienst abgeschlossen hat, schaut in die Röhre. Aber Sie können schnell Abhilfe schaffen. Denn falls Sie gerne Sky-Kunde werden wollen, können Sie hier ein Abo abschließen (Partnerlink). 

Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam: Champions League heute im Live-Stream auf DAZN

  • Der Streaming-Dienst DAZN zeigt das CL-Halbfinal-Hinspiel zwischen den Spurs und Ajax ebenfalls in voller Länge im Live-Stream. 
  • Ab 20.45 Uhr berichten Moderator Tobi Wahnschaffe zusammen mit dem Experten Benny Lauth über die Partie - zum Anpfiff hin übernimmt dann Kommentator Marco Hagemann. 
  • DAZN kann mit einem Internetbrowser oder mit der passenden App auf dem Tablet oder Smartphone empfangen werden. Dafür ist ein Abo (9,99 Euro pro Monat) erforderlich. 
  • Hier können Sie ein Abo bei DAZN abschließen (Partnerlink).
  • Apps: DAZN bei iTunes (für iOS), DAZN im Google Play Store (Android).

Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream

  • Natürlich lassen sich im Internet für das Halbfinale Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam wieder zahlreiche kostenlose Live-Stream-Angebote finden. 
  • Nachteil dieser Angebote: Die Bild- und Tonqualität kann mit der offizieller Live-Streams nicht ansatzweise mithalten.
  • Dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zufolge ist die Nutzung kostenloser Live-Streams illegal.
  • Wir haben für Sie eine Übersicht kostenloser und legaler Live-Streams zusammengestellt.

Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam: Champions League heute im Live-Ticker

Wer das Spiel Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam nicht live im TV oder im Live-Stream verfolgen kann, sollte jetzt genau lesen. Unser Live-Ticker hält sie permanent auf dem aktuellen Stand und versorgt Sie vor, während und nach der Partie mit allen wichtigen Informationen. 

Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung Tottenham Hotspur: Lloris - Trippier, Vertonghen, Alderweireld, Rose - Sissoko, Wanyama - Eriksen, Alli, Lucas Moura - Llorente. - Trainer: Pochettino

Aufstellung Ajax Amsterdam: Onana - Mazraoui (Veltman), de Ligt, Blind, Tagliafico - Schöne, de Jong - van de Beek, Ziyech, Neres - Tadic. - Trainer: ten Hag.

Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam: Wer ist heute der Schiedsrichter?

Der Spanier Antonio Matéu Lahoz wird das Match zwischen Tottenham Hotspur und Ajax Amsterdam als Schiedsrichter leiten. Seit 2011 ist er FIFA-Schiedsrichter und leitete in dieser Saison schon fünf CL-Partien. Die Spurs hatten in dieser Spielzeit schon einmal mit Lahoz das Vergnügen. Beim 3:0 der Briten gegen Borussia Dortmund war er als Referee im Einsatz.

Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam: Die bisherigen Duelle

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

30. September 1981

Europapokal der Pokalsieger, 1. Runde

Tottenham Hotspur - Ajax Amsterdam

3:0

16. September 1981

Europapokal der Pokalsieger, 1. Runde

Ajax Amsterdam - Tottenham Hotspur

1:3

Auch interessant

Meistgelesen

DAZN und Sky: Welcher Sender zeigt deutsche Champions-League-Spiele?
DAZN und Sky: Welcher Sender zeigt deutsche Champions-League-Spiele?
Ticker: Gnabry setzt den Schlusspunkt! DFB-Team siegt verdient gegen leidenschaftliche Nordiren
Ticker: Gnabry setzt den Schlusspunkt! DFB-Team siegt verdient gegen leidenschaftliche Nordiren
Fall Christoph Metzelder: DFL lässt Kooperation ruhen - Wie geht es nun weiter?
Fall Christoph Metzelder: DFL lässt Kooperation ruhen - Wie geht es nun weiter?
Champions League: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen FC Barcelona live im TV und im Live-Stream
Champions League: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen FC Barcelona live im TV und im Live-Stream

Kommentare