1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Trainer Enrique verlässt den FC Barcelona zum Saisonende

Erstellt:

Kommentare

Barcelona-Trainer Luis Enrique
Barcelona-Trainer Luis Enrique wird die Katalanen nach dieser Saison verlassen. © AFP

Barcelona - Erfolgstrainer Luis Enrique wird den spanischen Fußball-Meister FC Barcelona mit Ablauf seines Vertrages zum Saisonende nach drei Jahren verlassen.

Dies verkündete der 46-Jährige nach dem 6:1-Erfolg der Katalanen um Nationalkeeper Marc-André ter Stegen am Mittwoch in der Liga gegen Sporting Gijón.

"Ich werde in der kommenden Saison nicht mehr der Trainer von Barcelona sein. Es war eine schwierige und gut durchdachte Entscheidung. Ich denke aber, ich muss meiner Linie treu bleiben", sagte Enrique, der von "drei unglaublichen Jahren" sprach, für die er dem Klub ausdrücklich dankte.

Der ehemalige Nationalspieler ist seit 2014 Trainer der Katalanen. Der Nachfolger von Gerardo Martino hatte Barca 2015 und 2016 zum Double aus Meisterschaft und Pokal geführt. Höhepunkt seiner Amtszeit war der Gewinn der Champions League 2015. In jenem Jahr wurde er auch zum Welttrainer des Jahres gewählt.

Gerüchte um einen Abschied Enriques hielten sich schon längere Zeit. Als möglicher Nachfolger wird Jorge Sampaoli vom Ligakonkurrenten FC Sevilla gehandelt.

SID

Auch interessant

Kommentare