Letzter Tag der Winter-Periode

Deadline Day: Zwei Youngster verlassen Bayern! Hertha und Schalke mit Mega-Deal - Alle Wechsel im News-Ticker

Sportdirektor Hasan Salihamidzic (FC Bayern Muenchen) nachdenklich
+
Hasan Salihamidzic hat zwei Talente ausgliehen.

Am Montag, den 1. Februar, schließt das Transferfenster. Wer nutzt den letzten Tag noch, um einen spektakulären Wechsel über die Bühne zu bringen? Wir verfolgen alle Transfers im Ticker.

  • Am Montag, den 1. Februar schließt das Transferfenster in der Bundesliga und in den anderen großen europäischen Ligen.
  • Bis 18 Uhr müssen alle Transfer über die Bühne gegangen sein.
  • Der FC Bayern verleiht Chris Richards nach Hoffenheim (siehe Update vom 1. Februar, 15.08 Uhr).
  • Verfolgen Sie hier im Ticker, wer auf den letzten Drücker noch den Verein wechselt.

Deadline Day: Die wichtigsten Transfers im Überblick

SpielerAlter VereinNeuer VereinAblöse/Art
Demarai GrayLeicester Leverkusen2 Millionen/Kauf
Jeremie FrimpongCeltic GlasgowLeverkusen11 Millionen/Kauf
Yunus MalliWolfsburgTrabzonsporAblösefrei/Kauf
Cenk TosunEvertonBesiktas IstanbulLeihe
Petar MusaSlavia PragUnion BerlinLeihe
AiltonStuttgartMidtjyllandAblösefrei/Kauf
Chris RichardsFC BayernHoffenheimLeihe
Laszlo BenesGladbachAugsburgLeihe
Joshua ZirkzeeBayernParma Leihe
Neven SuboticDenizlisporAltachAblösefrei/Kauf
Nemanja RadonjicMarseilleHertha Leihe
Sami KhediraJuventusHertha Ablösefrei/Kauf
Robert GlatzelCardiff Mainz 05Leihe
Michel VlapAnderlechtBielefeldLeihe
Takumi MinaminoLiverpoolSouthamptonLeihe
PaulinhoBragaSporting Lissabon16 Millionen/Kauf
Joe WillockArsenalNewcastleLeihe
Ainsley Maitland-NilesArsenalWest BromwichLeihe
Ozan KabakSchalkeLiverpool1,1 Millionen/Leihe
Shkodran MustafiArsenalSchalkeAblösefrei/Kauf
Jonjoe KennyEvertonCeltic GlasgowLeihe
Jean-Clair TodiboBarcelonaNizzaLeihe
Anthony ModesteKölnSaint-EtienneLeihe
Daniele RuganiJuventusCagliariLeihe
Georginio RutterRennesHoffenheim500.000/Kauf

Update vom 2. Februar, 6.46 Uhr: Auch am Tag nach dem Deadline Day sickern noch viele Informationen durch. So hat der FC Liverpool beispielsweise den ehemaligen Salzburger Takumi Minamino nach Southampton verliehen. Und natürlich ging auch der große Deal noch über die Bühne! Ozan Kabak wechselt leihweise von Schalke zu den Reds, dafür holen die Gelsenkirchener Shkodran Mustafi vom FC Arsenal.

Deadline Day: Viel Bewegung auf dem Transfermarkt

21.26 Uhr: Ein Ex-FCB-Talent geht ebenfalls neue Wege. Meritan Shabani wird für ein halbes Jahr von den Wolverhampton Wanderers nach Venlo ausgeliehen. Zuvor hatte der Offensivspieler seinen Vertrag bei den Engländern bis 2023 verlängert.

Shabani kickte von 2006 an beim FC Bayern in der Jugend und wechselte 2019 dann zu den Wolves. Dort blieb ihm verletzungsbedingt allerdings bislang der Durchbruch verwehrt.

19.45 Uhr: Beim 1. FC Köln könnte es in den kommenden Tagen auch noch einen Abschied geben. Anthony Modeste steht angeblich vor einem Leihgeschäft nach Frankreich. Der Angreifer soll zu Saint-Etienne wechseln.

18.28 Uhr: Auch der 1. FSV Mainz 05 verstärkt sich im Abstiegskampf! Die Rheinhessen verpflichten Robert Glazel von Cardiff City. Der Ex-Löwe wird von den Walisern bis zum Sommer ausgeliehen.

Deadline Day: Khedira-Wechsel zu Hertha BSC ist fix!

18.20 Uhr: Und nun ist auch der Transfer von Sami Khedira zu Hertha BSC fix! Der Weltmeister von 2014 erhält beim Hauptstadtklub die Rückennummer 28. Über die Vertragslaufzeit ist bislang nichts bekannt.

17.58 Uhr: Da ist die offizielle Verkündung aus Berlin! Zwar nicht die von Sami Khedira, aber dafür die von Nemanja Radonic von Olympique Marseille. Hertha BSC leiht den Serben bis zum Sommer aus. Anschließend hat die Alte Dame eine Kaufoption für den 24-jährigen offensiven Außenbahnspieler.

17.41 Uhr: Der nächste Done Deal geht wohl bei RB Leipzig über die Bühne - allerdings erst im kommenden Sommer. Dann wechselt nämlich Mohamed Simakan laut Sky zu den Sachsen. Der Innenverteidiger von Racing Straßburg soll dabei 18 Millionen kosten und könnte Dayot Upemecano ersetzen, der entweder zum FC Bayern wechselt oder bald auf der Insel für den FC Chelsea oder den FC Liverpool die Schuhe schnüren wird.

17.20 Uhr: Was macht eigentlich Neven Subotic? Der Ex-BVB-Verteidiger, der in der vergangenen Saison bei Union Berlin spielte, wechselt von Denizlispor, wo sein Vertrag kürzlich aufgelöst wurde, zum SCR Altach nach Österreich.

16.24 Uhr: Was Joshua Zirkzee am Sonntag schon selbst verriet, bestätigte nun auch Karl-Heinz Rummenigge. Der junge Holländer wechselt auf Leihbasis zu Parma Calcio. Der Bayern-Boss bestätigte auch eine Kaufoption in Höhe von 15 Millionen Euro. Die greift aber nur, wenn der abstiegsbedrohte Klub die Klasse hält.

Deadline Day: Zirkzee verlässt FC Bayern und wechselt nach Italien

15.22 Uhr: Der nächste fixe Transfer kommt auch aus Bayern, allerdings aus Augsburg. Dort leiht der FCA nämlich Laszlo Benes von Borussia Mönchengladbach bis zum Saisonende aus. „Laci kam mit dem Wunsch auf uns zu, dass wir dieser Leihe zustimmen, um kurzfristig mehr Spielpraxis in der Bundesliga zu bekommen“, wird Fohlen-Manager Max Eberl in der Pressemitteilung zitiert.

15.08 Uhr: Alles klar bei Bayern und der TSG! Chris Richards wechselt auf Leihbasis von München nach Hoffenheim.

14.07 Uhr: Der VfB Stuttgart und Linksverteidiger Ailton gehen getrennte Wege. Der Brasilianer, dessen Vertrag bei den Schwaben im Sommer ausgelaufen wäre, schließt sich mit sofortiger Wirkung dem FC Midtjylland an - ablösefrei.

13.53 Uhr: Union Berlin leiht den kroatischen Stürmer Petar Musa aus. Der 22-Jährige kommt von Slavia Prag. Der achtmalige Juniorennationalspieler spielte seit einem Jahr in Prag und erzielte in 35 Partien elf Treffer. Musa ist nach Leon Dajaku vom FC Bayern München der zweite Neuzugang bei Union im Winter-Transferfenster.

„Mit Petar Musa schließen wir unsere Lücke im Sturmzentrum und haben mit ihm eine sehr wichtige Position nun wieder personell adäquat besetzt“, sagte Geschäftsführer Oliver Ruhnert am Montag. „Ich freue mich, dass der Wechsel zu Union geklappt hat und kann es kaum erwarten, in der Bundesliga zu spielen“, sagte Musa.

Schalke 04: Verrückter Deal mit Liverpool und Arsenal? Ozan Kabak könnte noch wechseln

13.37 Uhr: Die Gerüchte um Ozan Kabak nehmen weiter Fahrt auf. Offenbar steht eine Leihe zum FC Liverpool im Raum, die Reds sollen nach kicker-Informationen eine Kaufoption für den Schalker Innenverteidiger haben. Für 23 Millionen Euro könnte Jürgen Klopp den Türken im Sommer dann fix an die Anfield Road holen. Der Deal steht und fällt wohl mit Shkodran Mustafi - sollte es den Schalkern gelingen, den Weltmeister von 2014 rechtzeitig vom FC Arsenal zu verpflichten, könnte Kabak gehen.

12.49 Uhr: Der Transfer von Sami Khedira zu Hertha BSC ist noch nicht offiziell - aber es dürfte wohl nicht mehr lange dauern, ehe die Berliner den Wechsel verkünden. Auf Twitter teilte der Hauptstadtklub bereits einen vielsagenden Beitrag.

12.47 Uhr: Eintracht Frankfurt hat den nächsten Neuzugang für die neue Spielzeit 2021/22 bekanntgegeben. Sturmtalent Ali Akman kommt zum 1. Juli zu den Hessen und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2025, wie die Hessen am Montag mitteilten. Der 18-Jährige spielt derzeit beim türkischen Zweitligisten Bursaspor. „Mit Ali Akman haben wir eines der größten Talente im türkischen Fußball für uns gewinnen können“, sagte Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic. Man wolle Akman „aufbauen und entwickeln“.

Die Eintracht treibt damit weiter die Personalplanungen über die aktuelle Saison hinaus voran. In der vergangenen Woche hatte der  Verein bereits die Verpflichtung von Christopher Lenz von Union Berlin verkündet. Lenz unterschrieb bis 2024.

Deadline Day: Wer wechselt am letzten Tag der Transfer-Periode? Irres Kabak-Gerücht

11.29 Uhr: Was passiert beim FC Liverpool noch? Zuletzt gab es Gerüchte, dass Arsenal-Verteidiger Shkodran Mustafi offenbar auf der Wunschliste von Jürgen Klopp steht. Er könnte den verletzten Joel Matip bei den Reds ersetzen. Oder angelt sich der Premier-League-Champion doch Ozan Kabak von Schalke 04? Laut Sky habe man die Fühler schon ausgestreckt. Die Gelsenkirchener könnten dann wiederum Mustafi als Kabak-Ersatz verpflichten - es bleibt spannend.

11.02 Uhr: Ibrahim Afellay beendet seine Karriere. Der 34-jährige Mittelfeldspieler sagte am Sonntagabend in der Sendung „Studio Voetbal“: „Ich höre auf. Man weiß, dass der Moment früher oder später kommt.“ Der Niederländer stand zuletzt bei der PSV Eindhoven unter Vertrag, war aber seit Sommer vereinslos. Einst spielte Afellay für Schalke 04.

10.23 Uhr: Kein Transfer, aber ein wichtiger Schritt für die Zukunft: Schalke 04 hat offenbar den Vertrag mit Matthew Hoppe verlängert. Der Stürmer erhält nach Sky-Informationen einen neuen Kontrakt bis 2023, das Arbeitspapier soll sowohl für die erste als auch die zweite Liga gültig sein.

FC Bayern München: Doppel-Transfer am Deadline Day? Zwei Talente werden wohl verliehen

9.59 Uhr: Joshua Zirkzee ist bereits in Italien angekommen, die offizielle Bestätigung von Parma Calcio fehlt aber noch. Der Serie-A-Klub soll eine Kaufoption in Höhe von 15 Millionen Euro besitzen. Der Niederländer ist nicht das einzige Bayern-Talent, das München auf den letzten Drücker per Leihe verlässt: Chris Richards ist auf dem Sprung nach Hoffenheim.

9.47 Uhr: Sami Khedira wird ein Berliner - da sind sich zumindest die Transfer-Experten von Sky sicher. Eine offizielle Bestätigung gibt es aber noch nicht. Außerdem soll die Hertha an einer Leihe von Nemanja Radonjic interessiert sein. Der Linksaußen ist aktuell bei Olympique Marseille unter Vertrag.

Das Radonjic-Interesse untermauert wohl, dass Bremens Milot Rashica kein Hertha-Thema mehr ist.

9.02 Uhr: Die beiden spannendsten Namen des Tages sind wohl Joshua Zirkzee und Sami Khedira. Das Bayern-Talent steht unmittelbar vor einer Leihe nach Parma, noch gibt es aber keine offizielle Bestätigung der Vereine. Hertha BSC ist außerdem am Weltmeister von 2014 dran - unterschreibt Khedira heute in Berlin? Beim „Big City Club“ soll außerdem Bremens Milot Rashica im Gespräch sein.

Update vom 1. Februar, 8.45 Uhr: Herzlich willkommen zum Deadline Day! Wir halten Sie heute über die wichtigsten Wechsel der Fußball-Welt auf dem Laufenden. Schon vorab gab es Bewegung auf dem Transfermarkt, vor allem Bayer Leverkusen ist nochmal aktiv geworden: Flügelstürmer Demarai Gray kommt für zwei Millionen Euro von Leicester City, Außenverteidiger Jeremie Frimpong wechselt für elf Millionen Euro von Celtic Glasgow zur Werkself.

Deadline Day: Die wichtigsten Transfers im News-Ticker

Erstmeldung vom 31. Januar, 18.32 Uhr: München - Wer braucht dringend noch Verstärkungen? Am Montag, den 1. Februar schließt das Winter-Transferfenster. Es ist die letzte Möglichkeit, dass Vereine in der 1., 2. und 3. Liga noch Neuzugänge verpflichten. Die Deadline ist um genau 18 Uhr. Bis dahin müssen alle Wechsel unter Dach und Fach sein.

Weil der 31. Januar auf einen Sonntag fällt, schließt das Fenster diesmal ausnahmsweise erst am 1. Februar. Ansonsten wäre am 31. Januar schon Schluss gewesen. Heiße Kandidaten auf einen Wechsel sind beispielsweise FC-Bayern-Star Joshua Zirkzee und Juve-Routinier Sami Khedira.

Deadline Day: Kein Faxgerät mehr - Transfers laufen seit 2015 online ab

Die Abwicklung der Transfers erfolgt seit 2015 über das Onlinesystem TOR (kurz für Transfer-Online-Registierungssystem). Dass sich also ein Fax verspätet und aus diesem Grund der Wechsel platzt, wie einst bei Eric Maxim Choupo-Moting, kann also nicht mehr passieren. Bis 18 Uhr muss die Registrierung dort erfolgen, also die Unterlagen eingereicht werden.

Auch in anderen Ländern schließt heute das Transferfenster: So dürfen nur noch heute Spieler in die Premier League, Serie A, LaLiga und Eredivisie wechseln. Die türkische Liga ist bereits „geschlossen“. Länger „auf“ hat dagegen der Markt in Österreich (8. Februar) und der Schweiz (15. Februar).

Spektakuläre Wintertransfers: Jovic und Kolasinac kehren zurück in die Bundesliga

Die bisher spektakulärsten Transfers im Winter in der Bundesliga waren die Rückkehr von Luka Jovic (Real Madrid zu Eintracht Frankfurt) und Sead Kolasinac (FC Arsenal zu Schalke 04), sowie der Wechsel von Dominik Szoboszlai von RB Salzburg zu RB Leipzig. Kommt am letzten Tag noch einmal ein „Kracher“ dazu? Der Tag wird die Antwort liefern!

Auch interessant

Kommentare