Formel 1: Ex-Chef Ecclestone wird mit 89 Jahren Vater - bricht er damit sogar den Weltrekord?

Formel 1: Ex-Chef Ecclestone wird mit 89 Jahren Vater - bricht er damit sogar den Weltrekord?

Ticker: Die Wechsel am letzten Sommertransfer-Tag

+
Zvjezdan Misimovic (r.) zaubert jetzt in der Türkei. Der zwischenzeitlich abwanderungswillige Anatoli Timoschtschuk (l.) bleibt beim FC Bayern.

Frankfurt/Main - Der letzte Tag der Transfer-Periode hatte es noch einmal in sich. Die Bundesliga-Fans dürfen sich über neue Stars freuen, ein paar Kicker kehrten Deutschland aber auch den Rücken. Der Transfer-Ticker vom Dienstag zum Nachlesen.

Der letzte Tag der Sommer-Transfer-Periode hielt eine Menge Neuigkeiten bereit.

Hier können Sie die Nachrichten eines bewegten Transfer-Tages nachlesen.

Mittwoch, 8:23 Uhr: Perfekt! Der Wechsel von Liam Boyce zu Werder Bremen ist unter Dach und Fach.

23:28 Uhr: Laut HSV-Homepage machte sich Keeper Wolfgang Hesl nach dem Vormittagstraining auf den Weg nach Österreich, um mit dem SV Ried zu verhandeln. Im Raum steht ein Leihgeschäft. Das Ergebnis wird wohl erst am Mittwoch bekanntgegeben.

23:15 Uhr: Die Vereinshomepage von Cliftonville bestätigt schon, dass Sturmtalent Liam Boyce den Klub verlassen und einen neuen Kontrakt unterschrieben hat, ohne einen neuen Arbeitgeber zu nennen. Dieser heißt wohl Werder Bremen. Eine Bestätigung steht noch aus.

23:12 Uhr: Tottenham Hotspur will kurz vor Ende des Transferfrist noch den niederländischen Fußball-Nationalspieler Rafael van der Vaart von Real Madrid verpflichten. Ursprünglich hieß es, dass Schalke 04 an dem Spieler interessiert sei. Jetzt ist raus: Der Wechsel des ehemaligen Hamburgers zu Tottenham Hotspur müsse nur noch offiziell von der Premier League bestätigt werden, hieß es am Dienstagabend in Medienberichten.

23:09 Uhr: Auch Offensivmann Szilard Nemeth tauchte auf der Transferliste auf. Statt seine Karriere zu beenden, könnte der Ex-Aachener doch weitermachen. Er wird mit Erzgebirge Aue in Verbindung gebracht.

22:20 Uhr: Perfekt! David Rozehnal wechselt auf Leihbasis bis zum Ende der Saison in die Ligue 1 zum OSC Lille. 

20:58 Uhr: Perfekt! Wie der TSV 1860 München auf seiner Homepage bekanntgab, kommt Juan Barros für ein halbes Jahr auf Leihbasis von Coronel Bolognesi FC. Der Peruaner hatte zuletzt bei Werder Bremen mittrainiert.

19:47 Uhr: Perfekt! Abwehrspieler Malik Fathi bleibt beim FSV Mainz 05. Der bereits in der vergangenen Rückrunde vom russischen Spitzenclub Spartak Moskau ausgeliehene Deutsch-Türke wird vom Tabellendritten für ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2011 auf Leihoption verpflichtet.

19:27 Uhr: Perfekt! Zweitligist SpVgg Greuther Fürth holt den serbischen Stürmer Danijel Aleksic. Der 19-Jährige wechselt auf Leihbasis für ein Jahr vom italienischen Serie-A-Club FC Genua nach Fürth.

19:25 Uhr: Perfekt! Ghanas Fußball-WM-Star Asamoah Gyan stürmt künftig für den FC Sunderland in der englischen Premier League.

19:24 Uhr: Nach Schalke-Angaben vom Dienstag erhält Klaas-Jan Huntelaar übrigens einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2013.

19:23 Uhr: Perfekt! Paderborn zum Vierten und Fünften! Dragan Georgiev kommt aus Mainz, Selcuk Alibaz von Eskisehirspor.

19:14 Uhr: So langsam wird es ruhiger auf dem Transfermarkt. Wenn sich noch was tut, erfahren Sie es natürlich hier.

19:06 Uhr: Wie Sportdirektor Miki Stevic auf der Homepage des TSV 1860 München bekanntgab, bleibt Antonio Rukavina dem Verein erhalten.

18:43 Uhr: Perfekt! Marvin Matip wechselt vom 1. FC Köln zum FC Ingolstadt. Das gaben die "Geißböcke" auf ihrer Homepage bekannt.

18:36 Uhr: Perfekt! Paderborn zum Dritten! Laut der Homepage des FC Augsburg wird Angreifer Edmond Kapllani für ein Jahr das SCP-Trikot tragen.

18:30 Uhr: Perfekt! Markus Rosenberg wird von Fußball- Bundesligist Werder Bremen für ein Jahr an den spanischen Club Racing Santander ausgeliehen. Das bestätigte der schwedische Nationalspieler am Dienstag in Bremen.

18:23 Uhr: Perfekt! Zvjezdan Misimovic wird auf der Homepage von Galatasaray Istanbul offiziell als Neuzugang bekanntgegeben. Die Bundesliga muss nun ohne den Spielmacher auskommen. Alles Gute in der Türkei, Zwetschge!

18:15 Uhr: Perfekt! Robinho hat beim AC Mailand einen Vier-Jahres-Vertrag unterschrieben. Das hat der Verein auf seiner Homepage bestätigt.

18:07 Uhr: Perfekt! Abgang bei Arminia Bielefeld: Wie der Verein auf seiner Homepage bekanntgab, geht Kasper Risgard zu Panionios Athen.

18:04 Uhr: Wir warten auf weitere Bestätigungen. Bei Markus Rosenberg wird übrigens auch Racing Santander als neuer Verein gehandelt.

17:34 Uhr: Bahnt sich da eine Rückkehr an? Laut Kicker könnte Sebastian Schindzielorz vom VfL Wolfsburg zum VfL Bochum wechseln.  "Schnitzelhorst" (so sein Spitzname) spielte schon von 1998 bis 2003 bei den Bochumern.

17:29 Uhr: Perfekt! Der VfB Stuttgart bestätigt auf seiner Homepage die Verpflichtung von Mamadou Bah. Der 22-Jährige ist ein Mann fürs defensive Mittelfeld. Er erhält einen Vertrag bis 2013. Sportdirektor Fredi Bobic: "Mamadou Bah ist ein junger, hochtalentierter Spieler. Durch seine Verpflichtung habe wir künftig noch mehr Alternativen im Mittelfeld. Von seiner Qualität haben wir uns mehrfach überzeugt und uns gegen den Champions League Teilnehmer AJ Auxerre durchgesetzt, der ihn auch verpflichten wollten."

17:12 Uhr: Robinho absolvierte heute einen Medizincheck beim AC Mailand, berichteten italienische Medien. Allerdings soll der Transfer nur zustande kommen, wenn der Serie-A- Club noch einen Abnehmer für Mittelstürmer Marco Borriello findet. Der italienische Nationalspieler war zuletzt bei Juventus Turin im Gespräch, der Rekordmeister soll sein Angebot aber zurückgezogen haben. Die Transferperiode endet Dienstagnacht um 24.00 Uhr.

17:10 Uhr: Perfekt! Der SC Paderborn hat noch mal zugegriffen und Berkan Afsarli von der 2. Mannschaft des VfB Stuttgart ausgeliehen.

16:51 Uhr: Perfekt! Jetzt vermeldet auch Birmingham City auf seiner Homepage die Verpflichtung von Alexander Hleb.

16:50 Uhr: David Rozehnal soll tatsächlich wechseln - allerdings nicht nach Cesena, sondern nach Lille. Der 30-jährige Tscheche sei bereits zum Gesundheitscheck nach Frankreich gereist, teilte HSV-Sportchef Bastian Reinhardt am Dienstag mit. Rozehnal, der im vergangenen Sommer verpflichtet worden war, soll laut Reinhardt bis Saisonende ohne Kaufoption ausgeliehen werden. “Die letzten Vertragsdetails sind allerdings noch zu klären“, sagte der Sportchef auf der Internetseite des Vereins.

16:49 Uhr: Perfekt! Arminia Bielefeld hat die österreichische “Casting-Entdeckung“ Drazen Savic verpflichtet. Wie der Fußball- Zweitligist am Dienstag mitteilte, erhielt der 22 Jahre alte Rechtsverteidiger einen Einjahresvertrag. Savic spielte zuletzt beim SV Schermbeck in der NRW-Liga. Der Bosnier war durch die Fußball- Castingshow “Austrias new Footballstar“ bekanntgeworden. Deren Sportagentur übernimmt die Finanzierung von Savic in Form eines Fördervertrags.

16:35 Uhr: Nicolas Plestan hat übrigens einen Vertrag bis 2013 unterschrieben.

16:18 Uhr: Perfekt! Jetzt bestätigt auch die Homepage des FC Schalke 04, dass Nicolas Plestan ein Königsblauer wird.

16:09 Uhr: Perfekt! Jukka Raitala verlässt 1899 Hoffenheim und heuert auf Leihbasis beim SC Paderborn an.

15:40 Uhr: Ausnahmsweise ein kurzer Blick ins Ausland: Medienberichten zufolge steht Alexander Hleb vor einem Wechsel zu Birmingham City, Robinho steht vor einem Engagement beim AC Mailand.

15:38 Uhr: Der VfL Wolfsburg soll nach wie vor einen Sechser suchen. Vor zwei Wochen berichteten französische Medien von einem Interesse an Jean Makoun von Olympique Lyon. Vielleicht tut sich ja da noch was.

15:30 Uhr: Die tz hat nun erfahren, dass Bayern-Trainer Louis van Gaal heute noch 25 Millionen Euro für Last-Minute-Transfers ausgeben darf. Den ganzen Bericht lesen Sie hier

15:19 Uhr: Zvjezdan Misimovic steht unmittelbar vor einem Wechsel vom VfL Wolfsburg zu Galatasaray Istanbul. Der 28-jährige Fußball-Profi absolvierte am Dienstag in der Türkei bereits Gesundheitschecks, berichteten türkische Medien. Wolfsburg solle für den Mittelfeldregisseur einen Betrag von bis zu acht Millionen Euro erhalten. Ein Vertrag sollte noch am Dienstag in Istanbul unterschrieben werden.

14:42 Uhr: Nach dem Trikot-Design sucht sich wohl kein Spieler seinen neuen Verein aus. Aber: Die Jerseys der 18 Bundesligisten sind durchaus unterschiedlich schön. Eine Jury hat vor kurzem die schönsten und die hässlichsten gekürt.

Die schönsten und die hässlichsten Bundesliga-Trikots

Die Bundesliga ist auch ein wenig Laufsteg. Deswegen hat sich eine Jury aus Lehrenden des Studiengangs Modedesign an der Mediadesign Hochschule die 18 Trikot-Modelle vorgenommen.  Mehr Infos: www.trikotmeister.de © Getty
1. FC St. Pauli: "Das originellste Trikot der Bundesliga 2010. Der FC St. Pauli hatte schon immer eine Sonderstellung im Deutschen Fußball. St. Pauli war immer schon mehr als nur Fußball, St. Pauli ist ein Lebensgefühl. In der diesjährigen Saison schmeichelt St. Pauli nicht nur mit anschmiegsam und glänzendem Material, sondern mit der Ungewöhnlichkeit eines Wendetrikots: einerseits milchkaffebraun, andererseits bitterschokoladenbraun. Je nachdem, von welcher Seite man sich zeigen will, auf dem Fußballfeld, in Clubs, in Gesellschaft, im Bett. [...]" © Getty
2. SC Freiburg: "Das eleganteste Trikot der Bundesliga 2010. In Freiburg hat man begriffen, dass der Fußballer von heute nicht nur Fußballspielen können muss, sondern auch gleichzeitig Promi und Sexsymbol ist. [...] Dieses smarte Rot, dieser figurbetonte Schnitt, dieser schnieke Polokragen. Von introvertiert bis raubtierhaft, hier werden alle Klischees in einem Stück Stoff bedient, da findet jeder – aber wirklich jeder – seine Vorstellungen vom vollendeten Fußballer bedient. Vom „Schmacht-Faktor“ her die eigentliche, heimliche Nr. 1!" © Getty
3. Hamburger SV: "Der moderne Klassiker. Die Nr. 1 im Retro-Look mit ein wenig Sciene Fiction. Hier trifft Nostalgie auf Zukunftsvisionen und schafft es somit zum schlicht-schönen Designobjekt." © Getty
4. 1. FC Köln: "Auf Angriff gebürstet. Fabelhafter Schnitt, guter Sitz, Top-Material und kein Schnick-Schnack. Form follows function in seiner konsequentesten Umsetzung." © Getty
5. Hannover 96: "Schwungvoll, witzig, modern, anders. Dieses Trikot wagt mal einen Schritt nach vorn und überzeugt durch innovative, ungewöhnliche Schnittführung. Hier sieht man, dass ein Querbalken nicht immer grob wirken muss und dass ein Trikot nicht unter der Optik seines Sponsors leiden muss. Und dass Vanille-gelb ausnahmsweise auch eine sexy Farbe sein kann." © Getty
6. SV Werder Bremen: "Zackig, zackig! Da wird eine Einstellung, die man zu einem Spiel haben kann, gleich in die direkteste aller Formsprachen umgesetzt. Ansonsten ein schlichtes Trikot, ohne viel Firlefanz, das alles richtig macht." © Getty
7. VfB Stuttgart: "Gute Arbeit! Schön, schlicht, ein paar Accessoires in der Schnittführung und in den Einsätzen. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Alles richtig gemacht. Bravo!" © Getty
8. Borussia Dortmund: "Der Klassiker. Keine weitere deutsche Mannschaft hat es je geschafft, mit einer Farbe ein solch starkes Zeichen zu setzen. Corporate Design pur. Hier lernt der trendorientierte, wechsellaunige Designer Demut und Dankbarkeit: gelb, gelb, gelb bis in alle Ewigkeit. Amen!" © Getty
9. VfL Wolfsburg: "Perfekt für den beleibteren Mann, dank konvexer Nahtführung im vorderen Bereich. Dem Profisportler wird diese etwas verwunderliche Schnittführung nichts anhaben können. Trägern im Freizeitbereich sei davon jedoch dringend abgeraten: man sieht damit wie alles Mögliche aus, nur nicht sportlich-schlank." © Getty
10. 1899 Hoffenheim: "Ein Fußball Trikot im himmelblauen Marine-Look. Der Marine-Look ist der modische Renner der Saison. Die Jungs von Hoffenheim machen’s vor, wie gut man damit aussehen kann. Bleibt die Frage, was die Marine mit Fußball gemeinsam hat. Ein ordentliches Fußball-Trikot hat es nicht nötig, in fremden Gewässern nach Stil zu fischen. Darum leider kein Platz 1 in dieser Saison Jahr." © Getty
11. 1. FC Kaiserslautern: "Ist das gerade total out oder schon wieder in? Satin-Optik und schlichter Schnitt. Hier hatte die Jury ihre Schwierigkeiten, sich einig zu werden. Deshalb nur ein Platz im Mittelfeld." © Getty
12. FC Schalke 04: ""Es tut seinen Job - nicht mehr und nicht weniger". Auch hier ein Trikot im designerischen Mittelfeld, weder herausragend, noch wirklich schrecklich. So einfach ist es nicht, da etwas zu greifen, wenn vor allem ein funktionales, einfaches Trikot da ist. Für einen Klassiker reicht das leider noch nicht." © Getty
13. Bayern München: "Sie sind so gut, da ist es einfach egal, was sie anhaben! Nach diesem Motto scheinen die Trikot- Verantwortlichen von Bayern-München schon länger zu verfahren. Denn auch dieses Jahr findet die Jury wieder wenig Lob für dieses Outfit. Zugegeben, die Längsstreifen haben in diesem Fußballverein Tradition. Aber es geht auch ohne optische Belästigung durch Streifen-Chaos, hier ließe sich ein schönes Trikot zaubern, man müsste nur wollen." © Getty
14. 1. FC Nürnberg: "Die „weder-noch“ Position. Ein formschönes Trikot. Nicht richtig retro, nicht richtig modern. Interessante Nahtführung, jedoch nicht wirklich dynamisch. Etwas verspielt, aber doch schlicht. Dieses Trikot macht nichts falsch, aber auch nichts wirklich richtig." © Getty
15. Eintracht Frankfurt: "Nicht nur phänomenal unsexy, sondern nahezu lieblos. Es muss ja nicht jeder Fußballer gleich aussehen wie ein Halbgott. Aber muss man ihn deshalb gleich bestrafen? Schnitt, Form und Farbe sprechen hier von großer Sorg- und Gedankenlosigkeit. Heutzutage zählt die Vermarktung von Fan-Artikeln und das Merchandising eines Fußball-Vereins zu wichtigen, zusätzlichen Einnahmequellen. Umso weniger versteht man hier, warum sich so offensichtlich wenig Mühe gegeben wird, ein gutes Produkt zu schaffen." © Getty
16. Bayer Leverkusen: "Ein Trikot wie ein Verbots-Schild im Straßenverkehr, das jeden Spieler wie „durchgestrichen“ aussehen lässt. Ohne diesen absolut überflüssigen schrägen Balken hätte das Trikot den Wettbewerberb um den besten Retro-Look der Bundesliga gewonnen." © Getty
17. FSV Mainz 05: "Ein roter Sack mit Ärmeln drin. Gut, um sich wirklich nur auf das Spiel konzentrieren zu dürfen. Schlecht, wenn man damit mehr will, als nur ein wenig kicken. Denn in diesem formlosen Etwas wirkt auch der athletischste aller Spieler wie der brave Junge von Nebenan." © Getty
18. Borussia Mönchengladbach: "Waschen, Trocknen, Bügeln? Geht ganz einfach: fertig gespielt – Trikot waschen, trocknen, bügeln. Und dann in der nächsten Saison wieder verwenden. [...] Kein Schnitt, kein innovatives Material, die pure Abwesenheit jeglichen Designs. Dabei muss gutes Design gar nicht teuer sein. Schade, dass das noch nicht bis Gladbach durchgesickert ist. Bis dahin müssen die Jungs wohl oder übel in weißen, nichtssagenden und unglaublich langweiligen Outfits spielen. Schade eigentlich ..." © Getty

14:41 Uhr: Und: Was wird aus Markus Steinhöfer? Der 24-Jährige spielte im vergangenen Halbjahr auf Leihbasis beim 1. FC Kaiserslautern, steht aber eigentlich bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag. Jetzt tauchte er auf der Transferliste auf. Gerüchten zufolge ist Stadtrivale FSV Frankfurt an ihm dran.

14:38 Uhr: Die Transferliste bietet mal wieder jede Menge Raum für Spekulationen. Etwa steht Juan José Barros Araujo drauf. Der Peruaner hatte im Juli ein Probetraining bei Werder Bremen absolviert. Greifen die Werderaner zu? Oder schnappt sich ein anderer Verein seine Dienste?

14:28 Uhr: Jetzt wird's ruhiger auf dem Transfermarkt. Die Ruhe vor dem nächsten Sturm?

14:14 Uhr: Mit Mladen Petric hingegen wird's nichts beim VfB! “Wir haben bis zur letzten Minute um ihn gekämpft. Mit dem Spieler waren wir klar, mit dem Verein nicht“, sagte Bobic.

14:09 Uhr: VfB-Sportdirektor Fredi Bobic hat das Interesse an Mamadou Bah von Racing Straßburg bestätigt. Der 22 Jahre alte Nationalspieler Guineas wurde am Dienstag auf die Transferliste gesetzt und soll am Nachmittag einen Medizin-Check absolvieren. “Er ist ein hoch talentierter Spieler. Wir erhoffen uns von ihm, mehr Alternativen zu haben“, sagte Sportchef Fredi Bobic.

14:05 Uhr: Perfekt! Habin Bellaid verlässt Eintracht Frankfurt und heuert auf Leihbasis bei CS Sedan an.

13:51 Uhr: Laut Hamburger Abendblatt wurde David Rozehnal heute beim Training vom Platz geholt. Geht er nach Cesena?

13:44 Uhr: Der Transfer von Mladen Petric zum VfB ist wohl geplatzt. HSV-Sportchef Bastian Reinhardt zum Hamburger Abendblatt: "Das Angebot aus Stuttgart war in der Höhe nicht ernstzunehmen." Angeblich haben die Schwaben nur 3,5 Millionen Euro geboten.

13:32 Uhr: Nicolas Plestan wird wohl der dritte Neuzugang der Königsblauen binnen 24 Stunden.

13:13 Uhr: Übrigens passt die DFL die Transferliste bis 18 Uhr noch an. Die Liste ist also noch nicht endgültig.

13:08 Uhr: Die DFL-Transferliste ist da. Darauf tauchen unter anderem Marvin Matip vom 1. FC Köln (im Gespräch bei Ingolstadt), Kees Kwakman (Wechsel zum FC Augsburg) und Antonio Rukavina vom TSV 1860 auf. Auch Mamadou Bah (beim VfB im Gespräch, siehe unten) steht drauf. Spieler vom FC Bayern: Fehlanzeige. Nur der inzwischen vereinslose Michael Rensing wird verzeichnet. Die ganze Transferliste finden Sie hier zum PDF-Download.

13:01 Uhr: Eine Stimme zum Camoranesi-Transfer folgte auf dem Fuße. "Er ist ein Spieler mit Persönlichkeit und wird uns ganz sicher weiterbringen. Denn er kommt mit einem Rucksack voller Erfolge und hat viel Erfahrung“, sagte VfB-Trainer Christian Gross der “Stuttgarter Zeitung“.

 

Nackte Tatsachen im Stadion: Von sexy bis kurios

In Fußballstadien und rund um große Events geht's heiß her! Da wird aber nicht nur scharf geschossen, geschubst und getreten, sondern auch mal blank gezogen. Ob Spieler oder Fans, ob auf oder neben dem Rasen, ob durch Absicht oder einen Textilunfall: Immer wieder gibt es nackte Haut zu sehen. Klicken Sie sich hier durch nackte Tatsachen aus den weltweiten Fußballstadien und von den Fanfesten drumherum. © dpa
Vor der WM 2010 in Südafrika zogen die ersten Fans bereits  blank.
Vor der WM 2010 in Südafrika zogen die ersten Fans bereits  blank. © AP
16_training
Ein Fan schaut den Brasilianern beim Training im Stadion zu. Und der Fotograf der Brasilianerin beim Zuschauen. © dpa
01_start_6
Einfach nur: sexy. © dpa
Diese Bilder stammen zwar nicht aus dem Fußball-, sondern aus dem Reitstadion. © Getty
Trotzdem wollen wir Sie Ihnen nicht vorenthalten © Getty
Eine 32-jährige Dame ... © Getty
... zog in der feinen Gesellschaft spontan blank. © Getty
Auch der Premierminister schaute zu © Getty
Geschmacklos oder erfrischend? Entscheiden Sie selbst! Als plötzlich Kameras auf sie gerichtet waren, zeigten 2006 diese beiden Fans beim WM-Spiel Ghana gegen USA in Nürnberg viel Haut. © Getty
Nicht nur in der Neuzeit kommen immer wieder Flitzer(innen) auf den Fußballrasen durch. © Getty
Auch anno dazumal war das schon so. Wobei die Sicherheitsleute 1976 mutmaßlich noch weniger Spaß verstanden haben als heute.  © Getty
Die Sache mit dem “Women‘s Cup“ hat diese junge Dame in Nottingham wohl etwas falsch verstanden - die Frauenfußballerin links nimmt es gelassen hin.  © Getty
Man will diesem Fan wünschen, dass sein Striptease auf dem Zaun ohne Hose nicht in die selbige geht. © Getty
Ein Abrutschen könnte sehr, sehr schmerzhaft werden. © Getty
„Im Fußballstadion“ ist bei diesen vier Bildern relativ. © dpa
Aber begeisterte Fans gibt es bei diesem Freundschaftsspiel in Wien allemal. © dpa
Kein Wunder. © dpa
Auch Jürgen Drews ist da nicht weit! © dpa
Was diese Frau dazu bringt, bei der Begegnung zwischen Manchester City und den Bolton Wanderers einen Strip-Tanz auf dem Rasen aufzuführen? © Getty
Sie will bestimmt gegen etwas protestieren. Gegen was? Weiß keiner. © Getty
Flitzer(innen) gibt es viele, aber nur wenige kommen zum Torschuss wie hier am Rande des Champions-League-Finales 2002. © AP
02_regen
Regen, na und? Fans feiern sich, den Regen und die Teams beim Frauenfußball-Pokalfinale 2007. © dpa
Der TSV Aspensen gibt für den FC Bayern sein letztes Hemd. © Getty
Als der FCB sein Hundertjähriges feierte, feierten die Kicker nackt mit. © Getty
04_rutsch
Eine Brasilianerin mit großem Mund und kleinem Bikinioberteil bejubelt ihr Team. © dpa
05_zizou
Fünf Fans huldigen auf der Tribüne ihrem Fußball-Idol Zinedine "Zizou" Zidane. Fragt sich nur: Was ist, wenn einer mal aufs Klo muss? © dpa
06_lincoln
Noch alles da? Lincoln will lieber mal sicher gehen © dpa
07_brasilien_1
Der Beweis: Am besten stehen Bikinioberteile den Brasillianerinnen. Und am schlechtesten ... © dpa
08_england
... den Engländern. © dpa
09_ecuador
Völkerverständigung mit wenig Kleidung beim WM-Spiel England gegen Ecuador. © dpa
03_bodypainting
Nun gut, diesen Anblick gab es nicht IN einem Stadion zu sehen, sondern am Rande der WM. Aber wäre doch schade um dieses schöne Foto. © dpa
10_kroatien
Da steht übrigens so etwas wie dass Kroatien gewinnen wird. Oder wo haben Sie jetzt hingeschaut? © dpa
11_cassano
Italiens Antonio Cassano jubelt in Unterhose - die Fans freuen sich mit ihm. © dpa
12_pantelic
Noch ein Zentimeter mehr, und man könnte nicht mehr sagen: "Marko Pantelic zeigt seine Bauchmuskulatur." So aber gerade noch. © dpa
13_kunst
Kunst: Diese beiden Nackten waren Teil einer Installation von Spencer Tunick im Ernst-Happel-Stadion zu Wien. © dpa
14_ghana
Frage 1: Was hat der da auf der Brust stehen? Frage 2: Was hat der da auf dem Kopf? Frage 3: Warum hat er blonde Haare in der Hand? © dpa
15_gazza
Da staunt sogar Paul Gascoigne (r.): Eine Flitzerin wünscht frohe Weihnachten. © dpa
17_otto
Otto Rehhagel? Da hat sich wohl jemand in der Identität getäuscht. © dpa
18_zampach
Na da freuen sich die Fans aber: Der Frankfurter Spieler Thomas Zampach zieht 1998 zur Feier der Zweitliga-Meisterschaft blank, um den Anhängern seine kaum verschwitzte Hose zu überlassen. © dpa
19_muetze
Die einen tragen Mütze - die anderen Fans einfach nichts. © dpa
20_fotograf
Der Fotograf konzentriert sich ganz und gar aufs Spiel. © dpa
21_elber
Giovanne Elber musste seine Hose diesem Fan überlassen, der aufs Spielfeld gestürmt war. Die Ordner fanden's weniger lustig. © dpa
22_kahn
Der berühmte Kahn-Flitzer. Wir haben aus Rücksicht auf Kinder und zart Besaitete einen Balken eingefügt. © dpa
22b_kuss
Ein Küsschen aus Portugal © dpa
23_butscher
"Guckt mal, meine Frau hat mir gestern neue Unterwäsche gekauft". Freiburgs Heiko Butscher geht sich an die Wäsche. © dpa
24_troete
Seien Sie Gentleman und schauen Sie dieser Lady nicht zu tief in die Tröte. © dpa
25_dfans
Deutsche Fans zeigen Flagge. © dpa
26_kuranyi
Kevin Kuranyi ist sein eigener Wasserträger: Falls es ihn auf dem Platz mal dürstet, hat er eine eigene Flasche Wasser in der Hose. © dpa
27_mo
Scherzkeks: Mo Idrissou (damals MSV Duisburg) zieht seinem Mannschaftskollegen Ivica Grlic die Hose herunter - zum Glück hat der Fotograf nicht eine Sekunde später abgedrückt. © dpa
28_verbands
In der Verbandsliga sind die Vereine klamm und sparen mitunter an den Gummibändern in den Textilien. © dpa
29_schaefer
Damals-Löwe Marcel Schäfer lüftet seine Spielkleidung. © dpa
30_italien
Ein italienischer Fan lässt tief blicken. © dpa
31_blau
Diese Schweden sind total blau. © dpa
32_griff
Dieser Griff tut schon beim Hinschauen weh. © dpa
33_stark
Stark! © dpa
34_aussie
Ein Aussie bekennt Farbe. © dpa
Dürfen wir Sie zum Ausgang begleiten, junger Mann? © Getty
Die Sicherheitsleute haben wenig Spaß an der Sache - der Nackedei dafür um so mehr - schauen Sie in sein Gesicht. © Getty
So ein Sommerspiel ist heiß - wenn man dann noch heißblütiger Spanier ist, dürfen gerne mal die Hüllen fallen. © Getty
Da beginnt man sogar, die fußballerisch eigentlich verhassten Briten ins Herz zu schließen. © Getty
Viel Stoff über dem Körper, kein Stoff am Körper: Eine Flitzerin beim WM-Spiel Deutschland - USA. © Getty
Von Mann zu Mann, von Oben-ohne-Fußballer zu Oben-ohne-Fußballer: Lothar Matthäus und Marko Rehmer unterhalten sich nach dem 3:3 gegen Kolumbien 1999. © Getty
Die portugiesischen Farben! © Getty
Oder wo haben Sie jetzt hingesehen? © Getty
Der rechte Herr ist Tore Andre, das Spiel ist die WM-Begegnung Brasilien gegen Norwegen 1998. Wer der Brasilianer links ist, lässt sich leider nicht mehr feststellen. Aber er scheint ein Problem mit seiner Garderobe zu haben. © Getty
Schaut her! Dieser Mann lebt etwas zu sehr seine exhibitionistische Ader aus. © Getty
Und bekommt die Quittung! © Getty
Das ist kein Six-Pack, das ist schon ein ganzer Kasten. Dahinter verbirgt sich Teddy Sheringham. © Getty
Ein Fan genießt das Bad in der Menge - ob die Menge auch den Fan genießt? © Getty
Busen-Blitzer! Ein weiblicher „Fan“ aus Gummi zeigt viel nackte Haut. Hoffentlich ist aus dem Spiel nicht bald die Luft raus. © Getty
Ins Entmüdungsbecken darf eigentlich keiner rein, außer die (zumeist nackten) Spieler nach dem Spiel. Die Meister-Mannschaft von Borussia Dortmund machte in den Neunzigern eine Ausnahme. © dpa
Okay, eigentlich heißt diese Fotostrecke „Nackte Tatsachen IM Fußballstadion“, aber für diese attraktive Dame VOR dem Stadion machen wir doch gerne eine Ausnahme. © dpa
Auch diese Fotos sind nicht im Stadion entstanden. © Getty
Aber natürlich im Fußball-Kontext. © Getty
Und solche gleichsam ästhetischen wie erotischen Fotos ... © Getty
... wollten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. © Getty
Hier noch die amerikanische Ausgabe. © Getty
40_abkuehl
Nach dem Stadionbesuch brauchen diese Fans erst mal eine Abkühlung. © dpa
Und nicht vergessen: Wichtig ist aufm Platz! © Getty

 

12:40 Uhr: Perfekt! Mauro Camoranesi verstärkt den VfB Stuttgart. Das gaben die Schwaben auf ihrer Homepage bekannt. Der 33-Jährige hat einen Ein-Jahresvertrag plus Option unterzeichnet.

12:39 Uhr: Der zuletzt zum BVB II degradierte Dimitar Rangelov ist bei Maccabi Tel Aviv im Gespräch.

12:25 Uhr: Ein kleines Schmankerl zur Mittagspause haben wir hier für Sie vorbereitet - mit kuriosen und sexy Fotos (oben).

12:19 Uhr: Energie Cottbus kämpft um Wolfsburgs Offensivmann Caiuby. Der bestätigte Präsident Lepsch der Lausitzer Rundschau: "Das ist zwar kein Pokern, aber man muss wissen, was man bezahlen will und dann die Nerven behalten."

12:08 Uhr: Laut türkischen Medien ist der Wechsel von Zvjezdan "Zwetschge" Misimovic vom VfL Wolfsburg zu Galatasaray perfekt. Eine Bestätigung steht noch aus.

12:06 Uhr: Perfekt! Jetzt bestätigt auch Borussia Dortmund die Verpflichtung von da Silva (siehe unten). Nach BVB-Angaben vom Dienstag unterschrieb da Silva einen Vertrag bis 30. Juni 2011. Borussia-Sportdirektor Michael Zorc sagte, der Brasilianer sei eine “sinnvolle Komplettierung unseres Mittelfelds“. Zweitligist Karlsruhe hatte den Kontrakt mit da Silva am Montag endgültig gelöst. Die vertraglichen Voraussetzungen hätten eine weitere Beschäftigung beim KSC nicht zugelassen, lautete die Begründung. Die Badener hatten da Silva zuletzt an den FC Basel verliehen.

11:59 Uhr: Details zum Sigurdsson-Wechsel nach Hoffenheim: Er erhält einen Vertrag bis 2014. Die Ablösesumme soll zwischen vier und fünf Millionen Euro liegen ...

11:38 Uhr: Antonio da Silva bestätigte gegenüber den Badischen Nachrichten, bei Borussia Dortmund einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben zu haben.

11:21 Uhr: Packt Grafite noch noch die Koffer? Laut dem englischen Sky Sports ist Everton interessiert.

11:18 Uhr: Was wird aus den "Ladenhütern" im Sommerschlussverkauf? Der Wechsel von David Rozenahl vom HSV zu Cesena deutet sich an, wurde aber noch nicht bestätigt. Mike Hank e ist bei Rapid Wien im Gespräch.

11:17 Uhr: Perfekt! 1899 Hoffenheim hat Gylfi Thor Sigurdsson verpflichtet. Der erst 20-jährige isländische Offensivmann kommt vom Zweitligisten FC Reading. Er erzielte in der vergangenen Saison 16 Treffer - eine starke Marke für einen 20-Jährigen in der zweiten englischen Liga.

10:59 Uhr: Markus Rosenberg könnte die Flucht nach Spanien antreten. Der Schwede half Werder Bremen zwar mit seinem Tor, die Gruppenphase der Champions Legaue zu erreichen. In den letzten Monaten hatte er es bei Werder aber sehr schwer. Real Saragossa soll einer der interessierten spanischen Clubs sein.

10:58 Uhr: Jetzt spricht auch José Jurado über seinen Wechsel nach Gelsenkirchen. “Das Angebot von Schalke konnte man einfach nicht ablehnen“, sagte Jurado. “Der Wechsel ist ein positiver Schritt in meiner Karriere. Ich werde in Schalke mein Bestes geben.“

10:32 Uhr: Zwei sehr unterschiedliche Vereine sollen am nordirischen Sturmtalent Liam Boyce (19) dran sein: Greuther Fürth und Werder Bremen. Die Hanseaten haben wohl die Nase vorn. In der ersten Liga Nordirlands knipste er in der vergangenen Saison 16 Mal.

10:21 Uhr: Was zum Schmunzeln: Zvjezdan Misimovic wurde gestern auf dem Trainingsgelände des TSV 1860 gesichtet. Natürlich nur auf einen kleinen Besuch.

9:59 Uhr: Neues vom Bundesliga-Tabellenletzten VfB Stuttgart: Wunschspieler Mauro Camoranesi ist zur sportärztlichen Untersuchung und zur Klärung letzter Vertragsdetails beim VfB Stuttgart eingetroffen. Das bestätigte ein Sprecher.

9:55 Uhr: Ein Blick in die 2. Bundesliga - beim Traditionsclub TSV 1860 München klafft ein Loch in der Kasse. Notverkäufe kurz vor Transferschluss sollen dieses stopfen. Nachdem sich der Verkauf von Stefan Aigner zum VfB Stuttgart zerschlagen hat, heißen die Verkaufskandidaten Antonio Rukavina, Mathieu Béda und dem 19-jährigen Mittelfeld-Talent Aleksandar Ignjovski. An letzterem ist Schalke 04 dran - dass Felix Magath noch kurz vor Toreschluss den Geldbeutel weit offen hat, hat er ja schon bei Jurado und Huntelar bewiesen.

9:51 Uhr: Und noch ab in den Norden! Hannover ist nach wie vor an Tamas Hajnal von Borussia Dortmund dran. "Noch ist es nicht so weit, dass sich das zerschlagen hat. Aber wir treten auf der Stelle", sagt Hannover-Boss Martin Kind. Allerdings liegt man beim Finanziellen noch zu weit auseinander. Indes möchten die 96er sich von einigen Offensivkräften wie Jan Schlaudraff, Mike Hanke oder Mikael Forssell trennen.

9:50 Uhr: Bei Schalke indes scheint Felix Magath von den Leistungen seiner Innenverteidiger (und insbesondere Christoph Metzelder) nicht so überzeugt zu sein. Nicolas Plestan soll französischen Medienberichten zufolge von OSC Lille kommen.

9:48 Uhr: Noch ein Gerücht zum VfB. Der Tabellenletzte wird in der Abteilung "Nachbesserung" wohl ganz vorn liegen. Laut französischen Medienberichten soll der 22-jährige "Sechser" Mamadou Bah von Racing Straßburg schon heute in Stuttgart sein, um einen Drei-Jahres-Vertrag zu unterzeichnen. Ob was dran ist?

9:30 Uhr: Und noch weitere Top-Stars könnten in die Bundesliga wechseln. Gerüchten zufolge ist Schalke 04 auch an Rafael van der Vaart dran. Die Verhandlungen zwischen Weltmeister Mauro Camoranesi und dem VfB Stuttgart ziehen sich noch hin. Andere befinden sich auf dem Absprung ins Ausland: Serdar Tasci ist bei Juventus im Gespräch, Zvjezdan Misimovic bei Galatasaray.

9:25 Uhr: Der Wechsel von José Manuel Jurado zum FC Schalke 04 ist offenbar perfekt. Am frühen Dienstagmorgen sagte der Präsident des spanischen Clubs Atletico Madrid, Enrique Cerezo: “In wenigen Stunden werden wir es offiziell machen.“. Nach einem Bericht der spanischen Zeitung “El Mundo“ muss der Revierverein für den 24-Jährigen rund 13 Millionen Euro zahlen. Jurado war 2006 vom Lokalrivalen Real Madrid zu Atletico gekommen.

9:10 Uhr: Einige der Top-Gerüchte: Mladen Petric ist beim VfB Stuttgart im Gespräch. Und auch bei Mario Gomez und Liverpool ist das letzte Wort womöglich noch nicht gesprochen.

Bundesliga: Alle wichtigen Neuzugänge im Überblick

1899 Hoffenheim: Gylfi Sigurdsson kommt vom FC Reading © dpa
Peniel Mlapa kommt vom TSV 1860 München © Getty
Sebastian Rudy kommt vom VfB Stuttgart © dpa
Tom Starke kommt vom MSV Duisburg © Getty
Eintracht Frankfurt: Theofanis Gekas kommt von Bayer Leverkusen © Getty
Borussia Mönchengladbach: Mohammadou Idrissou kommt vom SC Freiburg © Getty
Igor de Camargo kommt von Standard Lüttich (Belgien) © Getty
Borussia Dortmund: Robert Lewandowski kommt von Lech Posen (Polen) © Getty
Lukas Pisczek kommt von Hertha BSC © Getty
Werder Bremen: Marko Arnautovic kommt von Twente Enschede (Niederlande) © Getty
Wesley (r.) kommt vom FC Santos © dpa
Felix Kroos kommt von Hansa Rostock © Getty
1. FC Köln: Konstantinos Giannoulis kommt von Iraklis Saloniki (Griechenland) © Getty
Martin Lanig kommt vom VfB Stuttgart © Getty
Bayer Leverkusen: Michael Ballack kommt vom FC Chelsea © Getty
Hanno Balitsch kommt von Hannover 96 © Getty
Sidney Sam kommt vom Hamburger SV © Getty
FC Schalke: Christoph Metzelder kommt von Real Madrid © Getty
Nicolas Plestan kommt von OSC Lille © Getty
Tim Hoogland kommt vom FSV Mainz 05 © Getty
Raúl
Schalke 04: Raúl kommt von Real Madrid © dpa
Jose Manuel Jurado kommt von Atletico Madrid © Getty
Klaas-Jan Huntelaar kommt vom AC Mailand © dpa
Erik Jendrisek kommt vom 1. FC Kaiserslautern © Getty
Hannover 96: Markus Miller kommt vom Karlsruher SC © Getty
Emanuel Pogatetz kommt vom FC Middlesbrough © Getty
1. FC Nürnberg: Julian Schieber kommt vom VfB Stuttgart (Ausleihe) © Getty
Per Nilsson kommt von 1899 Hoffenheim © Getty
SC Freiburg: Jan Rosenthal kommt von Hannover 96 © Getty
Maximilian Nicu kommt von Hertha BSC © Getty
VfB Stuttgart: Martin Harnik kommt von Werder Bremen © Getty
Christian Gentner kommt vom VfL Wolfsburg © Getty
Mauro Camoranesi kommt von Juventus © Getty
VfL Wolfsburg: Simon Kjaer kommt von US Palermo © Getty
VfL Wolfsburg: Mario Mandzukic kommt von Dinamo Zagreb © Getty
Arne Friedrich kommt von Hertha BSC © Getty
Diego kommt von Juventus © dpa
Hamburger SV: Jaroslav Drobny kommt von Hertha BSC © Getty
Hamburger SV: Heiko Westermann kommt von Schalke 04 © Getty
Hamburger SV: Gojko Kacar kommt von Hertha BSC. © Getty
1. FSV Mainz 05: Lewis Holtby kommt vom FC Schalke 04 (Ausleihe) © Getty

9:05 Uhr: Top-Transfer von gestern Abend: Klaas-Jan Huntelaar wechselt zu Schalke 04 und bildet mit Raul das neue königsblaue Traum-Duo. Der Niederländer stand (fast) überall für Tore. Nur beim AC Mailand lief's zuletzt nicht rund.

9:00 Uhr: Schönen guten Morgen zu unserem Transfer-Ticker. Heute wird sich noch einiges tun. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

---- AKTUALISIEREN ----

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen
S04-Kapitän mit überragenden Statistiken: Deswegen ist Omar Mascarell so wichtig
S04-Kapitän mit überragenden Statistiken: Deswegen ist Omar Mascarell so wichtig

Kommentare