1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Treffsicher: Mainzer Burkardt ist ein Kandidat für Flick

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jonathan Burkardt
Spielt derzeit beim FSV Mainz 05 groß auf: Jonathan Burkardt. © Friso Gentsch/dpa

Der Hype um seine Person lässt Jonathan Burkardt kalt. Dabei sagen Experten, der 21 Jahre alte Angreifer des Fußball-Bundesligisten Mainz 05 könne einer der nächsten Debütanten in der Nationalmannschaft werden, wo treffsichere Stürmer doch eher rar sind.

Bielefeld - Schon wenn Bundestrainer Hansi Flick am Freitag die Nominierung für die WM-Qualifikationsspiele gegen Liechtenstein (11. November, 20.45 Uhr/RTL) in Wolfsburg und in Armenien (14. November, 18 Uhr/RTL) vornimmt, könnte Burkardts Name fallen.

Denn mit acht Pflichtspieltoren in dieser Saison hat der Kapitän der U21-Nationalelf großen Anteil am Mainzer Höhenflug. „Wieder ein Tor geschossen und als Mannschaft in der englischen Woche drei Spiele gewonnen. Das ist überragend“, sagte Burkardt nach dem 2:1 bei Arminia Bielefeld, bei dem er den Siegtreffer schoss. An fünf der letzten sieben Mainzer Tore war er beteiligt.

Vor einer Woche gegen den FC Augsburg - als Flick auf der Tribüne saß - erzielte er beim 4:1 einen Doppelpack. „Wir stehen gut da und ich bin im Fokus - aber das hat keine Auswirkungen“, betonte Burkardt am Samstag. Sein nächstes Ziel heißt auch nicht Nationalmannschaft, sondern Borussia Mönchengladbach - der kommende Gegner: „Dann will ich wieder ein gutes Spiel machen und ein Tor schießen.“ dpa

Auch interessant

Kommentare