1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Trotz Krieg: Oleg Blochin verlässt die Ukraine nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Oleg Blochin
Oleg Blochin bleibt trotz des russischen Angriffskrieges in der Ukraine. © Peter Schneider/KEYSTONE/dpa/Archiv

Die ukrainische Fußball-Legende Oleg Blochin will das Land trotz des russischen Angriffskrieges nicht verlassen und rechnet mit einem Sieg der Ukraine in dem Konflikt.

Kiew - „Ich hatte nie die Absicht, irgendwohin zu gehen, ich bin hier geboren“, sagte der frühere Stürmerstar von Dynamo Kiew im ukrainischen Fernsehen. „Wenn Granaten über mich hinwegfliegen und nur 200 Meter entfernt ein Haus abbrennt, wird einem klar, dass in diesem Leben etwas nicht stimmt.“

Die „russische Aggression“ sei „unter keinen Umständen hinnehmbar“, meinte der 69-Jährige. „Wir werden diesen Kampf gewinnen“, sagte der langjährige ukrainische Nationaltrainer. dpa

Auch interessant

Kommentare