117 Kilogramm Kampfgewicht

"Türsteher" Wiese wartet auf ein neues Angebot

1 von 5
Tim Wiese beim Abschiedsspiel von Ailton in Bremen: 117 Kilogramm Muskelmasse - fast.
2 von 5
Tim Wiese beim Abschiedsspiel von Ailton in Bremen: 117 Kilogramm Muskelmasse - fast.
3 von 5
Tim Wiese beim Abschiedsspiel von Ailton in Bremen: 117 Kilogramm Muskelmasse - fast.
4 von 5
Tim Wiese beim Abschiedsspiel von Ailton in Bremen: 117 Kilogramm Muskelmasse - fast.
5 von 5
Tim Wiese beim Abschiedsspiel von Ailton in Bremen: 117 Kilogramm Muskelmasse - fast.

Bremen - Beim Abschiedsspiel von Ailton in Bremen ließ sich auch Ex-Werder-Keeper Tim Wiese feiern. Der Torsteher sah von der Figur dabei eher aus wie ein Türsteher.

Zum ersten Mal seit langer, langer Zeit (Anfang 2013) stand Tim Wiese mal wieder in einem Fußballtor! Anlass war das Abschiedsspiel von Werder-Legende Ailton am Samstag im Bremer Weserstadion. Neben dem Brasilianer rückte aber auch Keeper Wiese in den Blickpunkt. Dass der ehemalige Nationaltorhüter seit seiner Vertragsauflösung bei 1899 Hoffenheim beinahe täglich ins Fitnessstudio geht und dort mächtig pumpt, war bereits bekannt. Nun durften sich am Samstag über 40.000 Fans mit ihren eigenen Augen davon überzeugen, was für einen Körper Wiese mittlerweile zur Schau trägt. 117 Kilogramm sollen es sein, schreibt der Express. Fast alles Muskelmasse, eh klar!

Damit sieht Wiese zwar eher aus wie ein Tür-, als wie ein Torsteher! Dennoch: Der Begeisterung der Fans tat das keinen Abbruch. Sie feierten ihren langjährigen Torhüter (2005 bis 2012) beinahe so ausgiebig, wie den eigentlichen Star des Abends - Ailton.

Der Keeper gab hinterher zu, noch keinen Gedanken ans Karriereende zu verschwenden. "Wenn ein Angebot kommt, werde ich mir das in Ruhe anschauen", sagte Wiese.

Mehr zum Ailton-Abschied mit Tim Wiese gibt's auf unserem Partnerportal.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale
Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale
Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein
Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein
Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland
Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Kommentare