Tuja-Stadion: Alle Club-Fans müssen in den Gäste-Block

Ingolstadt - Beim Spiel am Sonntag gegen den 1. FC Nürnberg ist das Tuja-Stadion in Ingolstadt zum ersten Mal in dieser Saison ausverkauft.

10 400 Fans werden eingelassen, davon 2364 in den Gäste-Fanblock. Wer als erkennbarer Nürnberg-Fan eine reguläre Stehplatz-Karte erworben hat, wird möglicherweise in den Gäste-Fanblock verfrachtet. Dort wurde vorsorglich Luft gelassen.

Hintergrund: Laut Stadion-Vorschrift ist es untersagt, als Gäste-Fan die FCI-Blöcke zu betreten. 200 Sicherheitsleute, mehr denn je, sollen dafür sorgen, dass trotz des Andrangs alles friedlich bleibt.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Fans könnten am Ende draufzahlen
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Fans könnten am Ende draufzahlen
Esther Sedlaczek lüftet Geheimnis: Sky-Moderatorin verrät, was sie bei der Arbeit drunter trägt
Esther Sedlaczek lüftet Geheimnis: Sky-Moderatorin verrät, was sie bei der Arbeit drunter trägt
Bundesliga-Legende verstorben - ein mysteriöser Brief verbindet sie mit Gerd Müller
Bundesliga-Legende verstorben - ein mysteriöser Brief verbindet sie mit Gerd Müller
Intensivstation und Blitz-OP nach Sturz: BVB-Star Witsel feierte vorher mit der Mannschaft
Intensivstation und Blitz-OP nach Sturz: BVB-Star Witsel feierte vorher mit der Mannschaft

Kommentare