War der Comedian ferngesteuert?

Rauswurf beim "Doppelpass": Das sagt Klaas zum TV-Eklat

+
„Fußball-Experte“ Klaas Heufer-Umlauf mit VfL-Wolfsburg-Schal beim Sport1-„Doppelpass“. Dort sorgte er mit totaler Ahnungslosigkeit für seinen eigenen Rauswurf.

Wolfsburg – Klaas Heufer-Umauf hat am Sonntag beim Sport1-Fußballtalk „Doppelpass“ mit einem fragwürdigen Auftritt und seinem Rauswurf für einen TV-Eklat gesorgt. Jetzt hat sich der Comedian dazu geäußert.

Moderator Thomas Helmer hatte nach einer halben Stunde schräger Sprüche und hohler Phrasen die Faxen dicke: Er schmiss seinen Studiogast und selbsternannten Experten für den VfL Wolfsburg aus der Sendung, mit den Worten: „Klaas, wir brauchen einen echten Experten. Du hast dich leider nicht bewährt.“

„Schürrle, Draxler, zicki-zacka!“

Davor hatte Klaas Heufer-Umlauf mit skurrilen Äußerungen („Schürrle, Draxler, zicki-zacka!“) für Verwirrung beim Publikum gesorgt und die Beiträge der anderen Experten, darunter Klaus Allofs, Manager des VfL Wolfsburg, und Pal Dardai, Trainer von Hertha BSC Berlin, ins Lächerliche gezogen.

Bereits kurz nach dem seltsamen „Doppelpass“-Auftritt waren Spekulationen laut geworden, dass der TV-Eklat ein Gag für Klaas Heufer-Umlaufs Sendung „Circus HalliGalli“ gewesen sein könnte. Sein Co-Moderator Joko Winterscheidt, so der Verdacht, soll dem Comedian die schrägen Sprüche („Gut Kick!“) eingeflüstert haben. Solche Auftritte, bei denen einer der beiden Comedians sich, von dem anderen „ferngesteuert“, in der Öffentlichkeit lächerlich macht, gehören zum Standardrepertoire der Sendung.

Die Hinweise auf einen Scherz verdichten sich

„Ich bin da reingeraten“, bestätigte Scherzkeks Klaas in der „Circus HalliGalli“-Sendung diejenigen, die an der Ernsthaftigkeit seines Auftritts beim Sport1-„Doppelpass“ gezweifelt hatten. Eigentlich interessiert sich der Ex-Viva-Moderator nicht im Geringsten für Fußball. Joko Winterscheidt machte sich in der Sendung am Montag bereits über die totale Ahnungslosigkeit seines Kollegen lustig.

„Nächste Woche werden wir hier in aller epischen Länge und Breite das natürlich nochmal zeigen. Das dauert jetzt ein bisschen, bis wir das alles zusammengefasst haben“, kündigte der Comedian vielsagend an, zuerst gelte es aber noch tonnenweise Material zu sortieren, das während des Fußball-Talks und zuvor in der Wolfsburger Arena während des Spiels der Wölfe gegen den FC Bayern München gedreht worden war.

Klaas von Joko „ferngesteuert“?

Auch auf Facebook gaben sich die Macher von „Circus HalliGalli“ verschwörerisch und deuteten an, dass „vielleicht ein gewisser Joachim C. W.“, also Joko Winterscheidt bei der seltsamen „Expertenleistung“ seine Finger im Spiel hatte.

Wie glücklich er für seine Wölfe beim SPORT1 Doppelpass ist! 󾬔Wir sind ein bisschen aufgeregt und werden das Ganze bis...

Posted by Circus HalliGalli on Sunday, February 28, 2016

Falls Sie den skurrilen Auftritt von Klaas Heufer-Umlauf beim Sport1-„Doppelpass“ verpasst haben sollten, finden Sie auf Youtube einen Zusammenschnitt der absurdesten Szenen.

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker zum DFB-Pokal: BVB krönt sich zum Champion
Ticker zum DFB-Pokal: BVB krönt sich zum Champion
„Ein weiterer Meilenstein“: Stimmen zum BVB-Triumph
„Ein weiterer Meilenstein“: Stimmen zum BVB-Triumph
BVB Pokalfeier 2017: Korso von Borussia Dortmund heute live im TV und Live-Stream
BVB Pokalfeier 2017: Korso von Borussia Dortmund heute live im TV und Live-Stream
Relegation zur 3. Liga: Diese Teams kämpfen um den Aufstieg
Relegation zur 3. Liga: Diese Teams kämpfen um den Aufstieg

Kommentare