tz-Experten-Kolumne von Jürgen Kohler

"Zum Twitter-Zoff habe ich eine klare Ansicht"

+
Jürgen Kohler, Ex-Spieler bei Juve und Weltmeister.

München - In seiner tz-Experten-Kolumne schreibt Jürgen Kohler über den Wechsel von Lukas Podolski zu Inter Mailand und über den Twitter-Zoff.

Jetzt also Italien. Ich kann den Schritt von Lukas Podolski nachvollziehen, dass er zu Inter Mailand wechseln wollte. Das war natürlich kein schöner Zustand für ihn, dass er bei Arsenal London fast nur auf der Bank gesessen ist. Er ist 29 Jahre alt, da will ein Spieler immer zum Einsatz kommen. Aber jetzt muss Poldi es bei Inter auch packen, denn er hat sich weder damals beim FC Bayern noch bei Arsenal richtig durchgesetzt. Er geht ja auch um seine Nationalmannschaftskarriere, um die es zuletzt nicht so gut ausgesehen hat. Bei der WM in Brasilien ist er ja nur noch auf zwei Kurzeinsätze gekommen. Vielleicht liegt Podolski der italienische Fußball auch mehr. Als ehemaliger Spieler von Juventus beschäftige ich mich ja immer noch sehr mit der Serie A, und ich muss feststellen, dass viel an der Defensivstärke verloren gegangen ist, die italienische Mannschaften früher immer so ausgezeichnet hat. Das sieht man ja auch daran, dass Inter, Milan, der AS Rom und Juve in den vergangenen Jahren international immer mehr oder weniger auf die Ohren bekommen haben. Ich bin deshalb überzeugt, dass es für Poldi in Italien leichter sein wird. Aber wenn er es jetzt auch dort nicht schafft, dann wird es für ihn auch schwer werden, für die Nationalmannschaft ein Thema zu sein.

Dass er von den Inter-Fans jetzt wie ein Messias empfangen und gefeiert wurde, ist nichts Besonderes. Das ist bei Neuzugängen immer der Fall, aber das kann auch schnell ins Gegenteil umschlagen, wenn der Erfolg ausbleibt. In Italien geht es dann auch rasch mal auf die Tribüne. Zum Twitter-Zoff zwischen Lothar Matthäus und Lukas Podolski habe ich eine klare Ansicht: Als Ehrenspielführer, Weltmeister und Rekordnationalspieler hat Lothar das Recht, seine Meinung zu äußern. Mit Retourkutschen musst du dann natürlich rechnen. Wobei ich mich schon frage, woher Podolski das Selbstvertrauen nimmt, sich so über Lothar zu äußern. So viel hat Poldi bisher auch nicht erreicht…

Jürgen Kohler

auch interessant

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
Guardiola selbstkritisch: "Vielleicht bin ich nicht gut genug"
Guardiola selbstkritisch: "Vielleicht bin ich nicht gut genug"

Kommentare