tz-Experten-Kolumne

Berthold: Selbstkritik ist angebracht!

+
Thomas Berthold.

München - In der tz-Experten-Kolumne analysiert Weltmeister Thomas Berthold die Lage der deutschen Nationalmannschaft vor dem abschließenden EM-Qualifikationsspiel gegen Georgien.

Die deutsche Mannschaft braucht noch einen Punkt für die sichere Qualifikation zur EM, das ist die klare Ausgangslage. Ich gehe mal davon aus, dass da am Sonntag keine Spieler getestet werden, was möglicherweise mit Gesamtbetrachtung auf die zwei Spiele von Jogi Löw geplant war. Jetzt, da man noch unter Druck steht, werden eben nicht die zum Zuge kommen, die ansonsten eher hintendranstehen. Diese Option entfällt. Man lässt da jetzt nichts mehr anbrennen!

Was mittlerweile jeder sehen sollte: Der Schnitt nach der WM ist nicht so einfach abzufangen. Zudem besteht noch immer eine gewisse Grundproblematik, die spätestens in der Zeit vor dem Turnier angepackt werden muss: das sind noch immer die Außenpositionen in der Abwehr, das ist die zentrale Spitze im Angriff. Was dazu kommt: Mats Hummels hat sich mehrfach kritisch geäußert.

Grundsätzlich finde ich gut, dass Spieler bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Wenn man nun ­darüber spricht, dass das Gegentor gegen Irland vergleichbar war mit denen aus dem Spiel Bayern gegen Dortmund, dann muss ich aber eines sagen: Der Abwehrblock funktioniert mit vier Spielern und dem Torwart, und bei langen Bällen gibt es Standardregeln: Wenn kein Druck auf den Passgeber ausgeübt wird, muss ich als Abwehrmann immer genug Balltiefe haben, damit ich jeden Stürmer ablaufen kann. Wenn ich da schlecht stehe, was bei Bayern gegen Dortmund eklatant war, dann habe ich auf dem Niveau nichts zu suchen. Dessen müssen sich alle beteiligten Abwehrleute bewusst sein.

Klare Worte sind gut, aber Mats Hummels wird in dieser Hinsicht seine Erfahrung sammeln. Das Abwehrverhalten, was wir gegen Bayern gesehen haben, das ist amateurhaft, das reicht so nicht. Man muss mit der Kritik also bei sich selbst anfangen.

Von Thomas Berthold, Weltmeister 1990

auch interessant

Meistgelesen

DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
Heinrich heute: Bundestrainer Pereira und Altstar Müller
Heinrich heute: Bundestrainer Pereira und Altstar Müller
Badstuber schwärmt von S04: "Gesamtpaket ist spannend"
Badstuber schwärmt von S04: "Gesamtpaket ist spannend"

Kommentare