1. FC Nürnberg

Große Sturmsorgen

Muss es Christian Eigler gegen den FC Ingolstadt (Sonntag, 14 Uhr, easyCredit-Stadion) alleine richten?

Schon die ganze Saison ist der 1. FC Nürnberg im Sturm schlecht bestückt. Trainer Michael Oenning muss mit drei richtigen Spitzen durchkommen.

Gegen den FCI wird’s richtig eng. Isaac Boakye ist nach einem Tritt im Spiel gegen St. Pauli gesperrt. Auch Offensivphantom Marek Mintal sah zuletzt Rot und gefährdet die Aufstiegsträume des Clubs. Bleiben Eigler und Albert Bunjaku. Letzterer war in der Winterpause als Ersatz für Angelos Charisteas gekommen. Doch seit sechs Wochen werfen den ehemaligen Drittligaknipser immer wieder Probleme mit der Oberschenkelmuskulatur zurück. Sein Einsatz gegen den FCI ist wie so oft: ungewiss.

Auch interessant

Meistgelesen

Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
„Militär-Jubel“ der Türken: Botschafter schlägt um sich - „Es grenzt wirklich an Rassismus“
„Militär-Jubel“ der Türken: Botschafter schlägt um sich - „Es grenzt wirklich an Rassismus“
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held

Kommentare