1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Rafael rettet Augsburg: 1:0 gegen Paderborn

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

augsburg
Augsburgs Axel Bellinghausen (r) kämpft mit Paderborns Sven Krause um den Ball. © dpa

Augsburg - Nando Rafael hat den FC Augsburg vor einer bösen Überraschung bewahrt.

Dank seines Treffers in der 81. Minute feierten die Schwaben beim mühsamen 1:0 (0:0)-Sieg am Freitag gegen den SC Paderborn eine erfolgreiche Heimspielpremiere in der neuen Saison der 2. Fußball-Bundesliga. Mit dem zweiten Saisonsieg übernahm der FCA mit sechs Punkten die Tabellenführung.

Die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay war vor 14 134 Zuschauern in der Impuls Arena die dominierende Mannschaft, konnte aus seiner Überlegenheit aber lange kein Kapital schlagen. Das Konzept der Augsburger, die den Gegner von Spielbeginn an mit druckvollem Offensivspiel überrollen und früh in Führung gehen wollten, ging nicht auf. Paderborn ließ zwar einige Chancen zu, doch der FCA mit Torjäger Michael Thurk und Rafael im Angriff, war im Abschluss zu unkonzentriert.

Augsburg verlor die Geduld nicht und wurde neun Minuten vor Spielende durch Rafael belohnt. Vor der Partie hatte der FCA den vorzeitigen Abschied von Mittelfeldspieler Goran Sukalo bekanntgegeben. Der 29-jährige Slowene wechselt zum Liga-Konkurrenten MSV Duisburg.

dpa

Auch interessant

Kommentare