1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

tz und Sorare verlosen seltene Beckenbauer-NFT: Sichern Sie sich das wertvolle Sammlerstück

Erstellt:

Von: Manuel Bonke, Philipp Kessler

Kommentare

Franz Beckenbauer
Franz Beckenbauer ist eine Legende des FC Bayern. (Archivbild) © Markus Ulmer/Imago

Unsere Zeitung und das Unternehmen Sorare verlosen seltene NFT von FCB-Legende Franz Beckenbauer. Machen Sie mit und gewinnen das Sammlerstück!

München – Früher sammelten Fans Autogrammkarten oder Panini-Sticker ihrer Stars. Nun erwerben immer mehr Anhänger digitale Bilder, deren Rechte sie dann exklusiv besitzen. Die Rede ist von NFTs, zu Deutsch etwa „nicht ersetzbare Wertmarken“.

Ein bekanntes, auf dieser Technologie basierendes Sammelkartenspiel bietet die Plattform Sorare. Man kann dort tausende Spieler kaufen, sammeln und tauschen – und in einem Managerspiel gegen andere der insgesamt über zwei Millionen Nutzer antreten lassen. Basierend auf den Leistungsdaten der Stars aus der echten Welt erzielen die aufgestellten Spieler Punkte.

tz und Soare verlosen limitierte NFT von Bayern-Legende Franz Beckenbauer

In den kostenlosen Turnieren können die Nutzer unter anderem Sammelkarten, Tickets für Sportevents oder Geldpreise in der Kryptowährung Ethereum gewinnen. Neu im Managerspiel einsetzbar und erwerbbar: die limitierte Sammelkarte von Bayern-Legende Franz Beckenbauer. Davon gibt es nur 1111 Stück in verschiedenen Seltenheitsstufen.

„Franz Beckenbauer ist eine absolute Ikone und Legende des Sports. Sein Spielstil und sein Verhalten auf und neben dem Platz prägen bis heute den Fußball“, schwärmt Sorare-Boss Nicolas Julia im Gespräch mit der tz. „Bei Sorare freuen wir uns deshalb sehr, gemeinsam mit einem der bekanntesten Spieler der Geschichte ein neues Kapitel im digitalen Fanerlebnis zu schreiben.“

Die limitierte Beckenbauer-NFT
Die limitierte Beckenbauer-NFT. © Sorare

Kimmich-NFT brachte bei einer Versteigerung fast 300.000 Euro ein

Extrem limitierte Sammelkarten von Bayern-Spielern sind besonders viel Wert auf der Plattform. Im März wurde beispielsweise ein einzigartiger NFT von Joshua Kimmich online für 287.599,06 Euro versteigert.

„Der FC Bayern war einer der ersten großen Vereine der Welt, der auf Sorare vertraute. Heute sind über 280 Ligen und Vereine als Partner dabei, darunter die Bundesliga, die spanische LaLiga und der FC Liverpool“, sagt der Franzose Julia. „Das Team des FC Bayern hat früh bewiesen, dass sie nicht nur auf dem Platz, sondern auch in puncto Digitalstrategie absolute Weltklasse spielen.“

Sorare arbeitet mit Sport-Ikonen wie Zinedine Zidane und Serena Williams zusammen

Seit Juli sind auch Paris-Superstar Kylian Mbappé und Zinedine Zidane Partner von Sorare. Im Februar schloss sich Tennis-Ikone Serena Williams als Beraterin und Investorin an.

Zurück zum Kaiser: Gemeinsam mit Sorare verlost die tz eine Sammelkarte von Beckenbauer. Um daran teilzunehmen, registrieren Sie sich einfach auf sorare.com. (pk/bok)

Auch interessant

Kommentare