U21-EM: Deutschland trifft im Halbfinale auf Italien

+
Die deutschen Junioren treffen auf Italien.

Malmö/Helsingborg - Die deutschen U-21-Fußballer treffen im Halbfinale der Europameisterschaft in Schweden am Freitagabend auf Italien.

Italien setzte sich am Dienstag gegen Weißrussland mit 2:1 (1:1) durch und muss als Erster der Gruppe A an diesem Freitag (20.45 Uhr) in Helsingborg in der Vorschlussrunde gegen die deutsche Auswahl antreten.

Im anderen Halbfinale kommt es ebenfalls am Freitag (18.15 Uhr) in Göteborg zum Duell zwischen England und Gastgeber Schweden. Zum Abschluss der Gruppenphase machte Schweden in Malmö mit einem 3:1 (3:1) über Serbien den Einzug ins Halbfinale perfekt.

Italien musste allerdings lange um das Weiterkommen zittern. Weißrussland war in Helsingborg durch Sergej Kisliak (45. Minute) in Führung gegangen, ehe Robert Acquafresca (45./+3) die Italiener auf die Siegerstraße brachte. Der Angreifer von Cagliari Calcio verwandelte erst einen Foulelfmeter (45./+3) und traf anschließend zum Siegtreffer (75.).

Im Stadion von Malmö waren Marcus Berg mit einem Doppelpack (7., 15.) und Ola Toivonen (29.) für die Hausherren erfolgreich. Stürmer Berg vom niederländischen Ehrendivisionär FC Groningen erzielte im dritten Spiel bereits seinen fünften Turniertreffer. Für die Serben, die nach Roten Karten gegen Nenad Tomovic (45./+2) und Nikola Petkovic (69.) von Eintracht Frankfurt dezimiert auskommen mussten, traf Gojko Kacar (28.) von Hertha BSC.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden
Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden
Adriáns "Sahnehäubchen" macht Klopp glücklich
Adriáns "Sahnehäubchen" macht Klopp glücklich
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare