Emotionale Botschaft

U21-EM: DFB überrascht bei Kader-Nominierung! Fans sind gerührt - „Richtig cooles Video“

Stefan Kuntz freut sich auf die U21-EM.
+
Stefan Kuntz freut sich auf die U21-EM.

Der DFB überraschte mit einer besonderen Aktion. Senioren und notleidende Kinder präsentierten den Kader zur U21-EM.

Frankfurt - Der DFB hat mit einer kreativen Aktion viele Sympathien gewonnen. Der Verband ließ sich für die Kader-Bekanntgabe zur U21-EM etwas ganz Besonderes einfallen.

U21-EM: DFB-Kader präsentiert - Video berührt Fans

Während Jogi Löw erst im Sommer bei der EM in sein letztes Turnier geht, startet U21-Trainer Stefan Kuntz schon Ende März. Wegen der Corona-Pandemie wird das EM-Turnier der U21 zweigeteilt. Zunächst findet vom 24. bis 31. März die Gruppenphase statt, bevor es im Sommer ab der K.o.-Phase Ernst wird. „Wir haben mit unserer Mannschaft in den vergangenen eineinhalb Jahren auf die Europameisterschaft hingearbeitet und freuen uns nun, dass es endlich losgeht“, sagte Kuntz. „Unser klares Ziel ist die Qualifikation für die Finalrunde im Sommer, auch wenn wir wissen, dass das eine große Herausforderung wird.“

Senioren aus einem Pflegeheim und Kinder aus einem Waisenhaus enthüllten in einem berührenden Video den deutschen Kader für die U21-EM, und die wohl spannendste Frage wurde am Ende beantwortet. „Youssoufa Moukoko, Borussia Dortmund“, sagte ein Mädchen der „Manuel Neuer Kids Foundation“ in die Kamera. Die Fans in den sozialen Medien waren restlos begeistert. „Tolle Präsentation“, „Wunderbare Aktion“ oder „Richtig cooles Video“, hieß es. „Ist das süß“, meinte eine Nutzerin.

DFB: U21 unterstützt soziale Einrichtungen unter dem Motto „Herzzeigen“

„Besondere Zeiten, besonderes Team! Die Partner unserer Herzzeigen-Aktion präsentieren unser Team“, sagt Kuntz zu Beginn des Videos. Danach gehört die Aufmerksamkeit den Kindern und Senioren, die nacheinander auf kreative Art die Namen der Spieler und deren Klubs aufzählen. An dem Video haben vier soziale Einrichtungen, mit denen das U21-Team in den vergangenen Jahren kooperiert hatte, mitgewirkt: die Initiative DUMUSSTKÄMPFEN! aus Darmstadt, das AWO Wohn- und Pflegeheim aus Wolfsburg, die Wohngruppen der Stiftung Waisenhaus aus Frankfurt am Main und die Manuel Neuer Kids Foundation aus Gelsenkirchen.

Seit mehr als vier Jahren unterstützt die Mannschaft um Kuntz unter dem Motto „Herzzeigen“ immer wieder karitative und soziale Projekte. „Wir möchten nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben Herz zeigen“, sagte der U21-Trainer. „Deshalb war es uns in der aktuellen Zeit ein besonderes Anliegen, auch unsere soziale Komponente bei der Präsentation des Kaders zu betonen.“ (ck)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare