1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

UEFA-Boss geht auf Klopp und Guardiola los: „Dann geht eben das Gehalt runter“

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Aleksander Ceferin kontert die Vorwürfe von Jürgen Klopp und Pep Guardiola.
Aleksander Ceferin kontert die Vorwürfe von Jürgen Klopp und Pep Guardiola. © Gribaudi/ImagePhoto/IMAGO (Montage)

Was passiert in der Welt des Sports? In unserer Rubrik „Spruch des Tages“ sammeln wir besonders lustige, emotionale oder ernste Aussagen der Verantwortlichen.

München - Die Vermarktung des Profifußballs wird bis ans Limit ausgereizt. In der Premier League sogar bis über das Limit, finden die Trainer der beiden Top-Klubs Jürgen Klopp (FC Liverpool) und Pep Guardiola (Manchester City). Schon seit Längerem beschweren sie sich über einen viel zu vollen Terminkalender und mangelnde Chancen zur Regeneration für die Spieler.

Eine der verantwortlichen Institutionen ist die UEFA, die mit der Champions-League-Reform (gilt ab 2024) den Kalender noch weiter aufgebläht hat. UEFA-Boss Aleksander Ceferin sieht seinen Verband allerdings nicht in der Schuld - unser Spruch des Tages.

Es ist einfach, immer die FIFA und die UEFA anzugreifen, aber die Diskussion ist einfach: Wenn du weniger spielst, verringern sich die Gehälter. Wer sich beschweren sollte, sind die Arbeiter mit monatlich Tausend Euro in den Fabriken.

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin über zu hohe Belastung im Profifußball

Auch interessant

Kommentare