1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

UEFA sperrt Milan-Rüpel Gennaro Gattuso

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Gennaro Gattuso. © Getty

Mailand -Gennaro Gattuso vom AC Mailand ist nach seinem Ausraster im Champions-League-Spiel gegen Totenham Hotspur mit einer Sperre von vier Spielen bestraft worden.

 Das gab der Europäische Fußball-Verband UEFA am Montag bekannt. Der Profi war nach dem Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals in der vergangenen Woche mit dem Co-Trainer der Spurs, Joe Jordan, aneinander geraten. Er attackierte den Schotten mit einem Kopfstoß und per Würgegriff heftig. Spurs-Spieler Rafael van der Vaart und einige Milan-Akteure hatten Gattuso beruhigt.

Harte Kerle, böse Buben & Rumpelfüßler: Wahre Helden des Fußballs

Die Kontroll- und Disziplinarkammer befand Gattuso für schuldig, Jordan nach dem Spiel tätlich angegriffen zu haben. Gattuso, der in dieser Partie in der 76. Minute die Gelbe Karte gesehen hatte, ist nach drei Gelben Karten im laufenden Wettbewerb für das Rückspiel in London bereits gesperrt, deshalb bezieht sich die Sperre von vier Partien auf die nächsten vier Spiele in UEFA-Vereinswettbewerben, in denen er spielberechtigt wäre.

dpa

Auch interessant

Kommentare