MSV patzt im Revier-Derby - Arminia verliert

+
Duisburgs Sefa Yilmaz (r) und Bochums Matthias Ostrzolek versuchen an den Ball zu kommen.

München - Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat im Aufstiegsrennen gegen den VfL Bochum einen Rückschlag erlitten. Für die Arminia aus Bielefeld setzte es die nächste Pleite.

Ernüchterung in Duisburg, Tristesse in Bielefeld: Zum Auftakt des letzten Vorrunden-Spieltages hat Fußball-Zweitligist MSV Duisburg einen weiteren Rückschlag im Aufstiegsrennen erlitten. Die “Zebras“ unterlagen am Freitag daheim im Revier-Derby Bundesliga- Absteiger VfL Bochum mit 0:1 (0:0). Mit der fünften Niederlage in Serie verabschiedete sich Schlusslicht Arminia Bielefeld in die Winterpause: Die Ostwestfalen verloren daheim gegen Alemannia Aachen mit 1:3 (0:1). Am Samstag steigt das Endspiel um die Herbstmeisterschaft: Dabei empfängt der FC Augsburg Bundesliga- Absteiger Hertha BSC. Auf seine Heimstärke hatte Duisburg im Revier-Derby gebaut, doch trotz zunächst überlegenen Spiels standen die Hausherren am Ende mit leeren Händen da.

Christoph Dabrowski schloss einen für die MSV- Abwehr zu schnellen Konter zum Tor des Tages (53. Minute) ab. Am Ende blieb Duisburg auch im dritten Spiel in Serie ohne Dreier und konnte damit nicht wie erhofft an die Tabellenspitze stürmen. Bochum darf nach zehn Punkten aus den letzten vier Spielen optimistisch auf die Rückrunde blicken. Für Schlusslicht Bielefeld gab es schon kurz nach Anpfiff den nächsten Nackenschlag. Gegen die noch unsortierten Hausherren schloss Aachens Torjäger Benjamin Auer zur frühen Führung (4.) ab. Doch Bielefeld gab sich nicht auf und kam durch Sebastian Heidinger (52.) zum verdienten Ausgleich. Doch Tolgay Arslan (86.) und erneut Auer (90.) mit seinem neunten Saisontor machten den dritten Auswärtssieg der Gäste doch noch perfekt. Für die Arminia scheint die Lage bei nur sieben Hinrunden-Punkten fast schon aussichtslos.

Die sympathischsten Bundesliga-Profis

Die Kollegen haben gewählt: Das sind die sympathischsten Bundesliga-Profis. Der "Kicker" hat die Spieler befragt und seine neuen Ranglisten veröffentlicht - geordnet nach Position. Klicken Sie sich durch. © Getty
TORHÜTER: 1. Jörg Butt (FC Bayern München) 26,7% © Getty
2. Manuel Neuer (FC Schalke 04) 22,2% © Getty
3. Tim Wiese (Werder Bremen) 14,2% © Getty
4. Heinz Müller (FSV Mainz 05) 8,5% © Getty
INNENVERTEIDIGER: 1. Mats Hummels (Borussia Dortmund) 25,1% © Getty
2. Per Mertesacker (Werder Bremen) 16,8% © Getty
3. Sami Hyypiä (Bayer Leverkusen) 14,0% © Getty
4. Holger Badstuber (FC Bayern München) 10,0% © Getty
5. Daniel van Buyten (FC Bayern München) 5,4% © Getty
AUSSENBAHN DEFENSIV: 1. Philipp Lahm (FC Bayern München) 70,2% © Getty
2. Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund) 3,3% © Getty
3. Dennis Aogo (Hamburger SV) 3,2% © Getty
4. Clemens Fritz (Werder Bremen) 2,0% © Getty
AUSSENBAHN OFFENSIV: 1. Arjen Robben (FC Bayern München) 64,9% © Getty
2. Marko Marin (Werder Bremen) 3,7% © Getty
3. Marcell Jansen (Hamburger SV) 1,9% © Getty
4. Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund) 1,7% © Getty
MITTELFELD DEFENSIV: Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München) 48,0% © Getty
2. Torsten Frings (Werder Bremen) 13,3% © Getty
3. Mark van Bommel  (FC Bayern München)7,5% © Getty
4. Nuri Sahin (Borussia Dortmund) 6,9% © Getty
1. Thomas Müller (FC Bayern München) 21,5% © Getty
2. Toni Kroos (Bayern München) 18,5% © Getty
3. Arjen Robben (FC Bayern München) 5,4% © Getty
4. Marko Marin (Werder Bremen) 3,3% © Getty
STÜRMER: Edin Dzeko (VfL Wolfsburg) 30,0% © Getty
2. Stefan Kießling (Bayer Leverkusen) 15,5% © Getty
3. Ivica Olic (FC Bayern München) 13,5% © Getty
4. Lucas Barrios (Borussia Dortmund) 8,9% © Getty
5. Claudio Pizarro (Werder Bremen) 7,6% © Getty
TRAINER: 1. Louis van Gaal (FC Bayern München) 31,9% © Getty
2. Felix Magath (FC Schalke 04) 23,6% © Getty
3. Jürgen Klopp (Borussia Dortmund) 9,5% © Getty
4. Thomas Tuchel (FSV Mainz 05) 9,4% © Getty

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
DFL-Rechtevergabe: Monopolkommission kritisiert Kartellamt
DFL-Rechtevergabe: Monopolkommission kritisiert Kartellamt
Neururer leitet VDV-Proficamp für vereinslose Spieler
Neururer leitet VDV-Proficamp für vereinslose Spieler
Frings hat noch keinen unterschriebenen Vertrag in Meppen
Frings hat noch keinen unterschriebenen Vertrag in Meppen

Kommentare