1. Spieltag

2. Bundesliga: Hier läuft VfB Stuttgart gegen Hannover 96 heute live im TV und Live-Stream

+
Der VfB Stuttgart trifft im ersten Spiel der 2. Bundesliga auf Hannover 96 - zu sehen live im Pay-TV und im Live-Stream.

Die 2. Bundesliga beginnt mit dem Spiel VfB Stuttgart gegen Hannover 96. So sehen Sie das Freitagsspiel heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 4. August 2019: Am ersten Spieltag konnte der VfB Stuttgart gegen Hannover 96 in einem wilden Spiel mit 2:1 gewinnen. Das Topspiel am Montag, den 5. August, ist 1. FC Nürnberg gegen Hamburger SV. Hier erfahren Sie, wo Sie die Partie verfolgen können

2. Bundesliga: Hier läuft VfB Stuttgart gegen Hannover 96 heute live im TV und Live-Stream

Stuttgart - Das Warten hat ein Ende - zumindest für die Fans der 2. Bundesliga. Am Freitag fällt der Startschuss zwischen den beiden Bundesliga-Absteigern VfB Stuttgart und Hannover 96. Für beide Teams geht es in der kommenden Saison darum, den Wiederaufstieg in das Fußballoberhaus zu erreichen.

Beim Heimspiel in der Mercedes-Benz-Arena können sich die Stuttgarter auf die Unterstützung ihrer Fans freuen. 30.000 Fans haben sich für die kommende Saison eine Dauerkarte gesichert. Insgesamt fasst das Stadion mehr als 60.000 Zuschauer. Damit ist es das größte in der 2. Bundesliga.

Der VfB Stuttgart ist in der Relegation gescheitert

Die Hauptrunde der Bundesliga hatte der VfB Stuttgart auf dem 16. Tabellenplatz abgeschlossen. Damit hatte das Team des damaligen Trainers Nico Willig in der Relegation noch Chancen auf einen Verbleib in der Bundesliga. Nach einem torreichen ersten Spiel gegen Union Berlin, das 2:2 endete, blieb das Rückspiel in Berlin torlos. Wegen der Auswärtstor-Regel reichte das aber für die Berliner, um zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte erstklassig zu spielen.

Nach der verpatzten Relegation musste Willig bei den Schwaben seinen Hut nehmen. Er wurde durch Tim Walter ersetzt, der zuvor bereits beim FC Bayern München als Trainer tätig war.

Bei Hannover 96 gab es die Rückkehr von Mirko Slomka

Auch bei Hannover 96 steht mit Mirko Slomka ein neuer Mann an der Seitenlinie. Slomka ist im Klub allerdings kein unbekanntes Gesicht. Er trainierte die Mannschaft bereits zwischen 2010 und 2013. Unter Slomka kamen die Hannoveraner in der Saison 2011/12 bis ins Viertelfinale der Europa League.

Bislang gab es insgesamt 65 Partien zwischen dem VfB Stuttgart und Hannover 96. Bei 28 Spielen gingen die Stuttgarter als Sieger vom Platz, 24 Mal hatte Hannover die Nase vorne. In der Saison 2016/17 trafen beide Vereine zwei Mal in der 2. Bundesliga aufeinander. Beide Spiele hat Hannover 96 gewonnen.

Anpfiff der Partie VfB Stuttgart gegen Hannover 96 in der 2. Bundesliga ist am Freitag, 26. August 2019, um 20.30 Uhr. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen können.

VfB Stuttgart - Hannover 96: 2. Bundesliga heute live im Pay-TV bei Sky

  • Das Zweitligaspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Hannover 96 wird wie gewohnt bei Sky live und in voller Länge übertragen.
  • Der Pay-TV-Sender zeigt die Partie auf seinen ProgrammenSky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 1 HD.
  • Die Übertragung beginnt um 20 Uhr mit den Vorberichten. 
  • Kurz vor dem Anpfiff um 20.30 Uhr wird Kommentator Toni Tomic übernehmen.

VfB Stuttgart - Hannover 96: 2. Bundesliga heute im Live-Stream von Sky

  • Auch über die Streaming-Plattform Sky Go wird das Spiel VfB Stuttgart gegen Hannover 96 wieder zu sehen sein.
  • Um den Live-Stream in Anspruch nehmen zu können, benötigen Sie ein gültiges Sky-Abonnement, das das Bundesliga-Paket beinhaltet.
  • Den Vertrag können Sie noch kurz vor Beginn des Spiels abschließen und dann direkt auf die Inhalte von Sky Go zugreifen.
  • Für die Nutzung von Sky Go auf dem Tablet oder Smartphone empfiehlt es sich, die passende App zu verwenden. Am Computer oder Laptop können Sie das Programm bequem aus dem Browser öffnen.
  • Apps: Sky Go bei iTunes (iOS), Sky Go im Google Play Store (Android)

Achtung: Passen Sie auf, wenn Sie das mobile Datennetz nutzen, um auf den Live-Stream zuzugreifen. Denn die Streams verbrauchen ein großes Datenvolumen. Das kann dazu führen, dass Sie die Highspeed-Datenmenge Ihres Mobilfunkvertrags verbrauchen, um das Spiel VfB Stuttgart gegen Hannover 96 zu schauen. Deswegen sollten Sie eine WLAN-Verbindung verwenden, sofern Ihnen eine zur Verfügung steht.

VfB Stuttgart - Hannover 96: 2. Bundesliga im kostenlosen Live-Stream

VfB Stuttgart - Hannover 96: Die voraussichtlichen Aufstellungen

VfB Stuttgart: Kobel, Kempf, Ascacibar, Castro, Kalajdzic, Didavi, Stenzel, Al Ghaddioui, Klement, Sosa, Kaminski

Hannover 96: Zieler, Albornoz, Korb, Felipe, Bakalorz, Prib, Soto, Ducksch, Weydandt, Franke, Anton

VfB Stuttgart - Hannover 96: Wer ist der Schiedsrichter in der Partie

Der Schiedsrichter für die Partie VfB Stuttgart gegen Hannover 96 ist Dr. Felix Brych. Seine Assistenten sind Eduard Beitinger und Marco Achmüller. Der vierte Offizielle ist Nicolas Winter.

VfB Stuttgart - Hannover 96: Die letzten 5 Duelle

Datum

Wettbewerb

Spiel

Ergebnis

03.03.2019

Bundesliga

VfB Stuttgart - Hannover 96

5:1 (3:0)

06.10.2018

Bundesliga

Hannover 96 - VfB Stuttgart

3:1 (2:0)

14.04.2018

Bundesliga

VfB Stuttgart - Hannover 96

1:1 (0:0)

24.11.2017

Bundesliga

Hannover 96 - VfB Stuttgart

1:1 (0:1)

14.05.2017

2. Bundesliga

Hannover 96 - VfB Stuttgart

1:2 (1:1

dg

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Gnabry setzt den Schlusspunkt! DFB-Team siegt verdient gegen leidenschaftliche Nordiren
Ticker: Gnabry setzt den Schlusspunkt! DFB-Team siegt verdient gegen leidenschaftliche Nordiren
DAZN und Sky: Welcher Sender zeigt deutsche Champions-League-Spiele?
DAZN und Sky: Welcher Sender zeigt deutsche Champions-League-Spiele?
Rauchender „Junge“ im Fußballstadion wird zum Internethit: „Polizisten glauben mein Alter nicht“
Rauchender „Junge“ im Fußballstadion wird zum Internethit: „Polizisten glauben mein Alter nicht“
Frankreich-Trainer Deschamps setzt auf Bayern-Block: Darum sind die Münchner so wichtig
Frankreich-Trainer Deschamps setzt auf Bayern-Block: Darum sind die Münchner so wichtig

Kommentare