Spiel gegen Leverkusen

„Können viele Mannschaften ärgern“ - VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo ist von Angstgegner unbeeindruckt

Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo gibt Anweisungen.
+
VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo ist auf den Geschmack gekommen: Gegen Bayer Leverkusen soll der nächste Sieg her.

Der VfB Stuttgart ist mit dem ersten Sieg der Saison in der Bundesliga angekommen. Doch für VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo ist das erst der Auftakt. Er will gegen Leverkusen den nächsten Sieg.

Stuttgart - Der Start in die Saison verlief für den VfB Stuttgart und Trainer Pellegrino Matarazzo bisher zufriedenstellend. In der Liga feierte der Verein vergangene Woche den ersten Sieg, im DFB-Pokal ist die Mannschaft eine Runde weiter. Doch bislang spielte der Verein aus Stuttgart auch gegen eher kleine Gegner. Kommendes Wochenende wird sich das ändern.

Wie BW24* berichtet, will VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo gegen den Angstgegner nachlegen. Denn die Statistik spricht vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen eher gegen den VfB Stuttgart.

VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo feierte vergangenes Wochenende seinen ersten Sieg in der Bundesliga. Er selbst war nämlich nie Profifußballer (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Auch interessant

Kommentare