Endspiel in Köln

DFB-Pokal-Finale: So endete VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München 

+
Der VfL Wolfsburg und der FC Bayern kämpfen am 19. Mai um den DFB-Pokal der Frauen.

Die FC Bayern Frauen stehen im Finale des DFB-Pokals. Dort wartet der amtierende deutsche Meister VfL Wolfsburg. So sehen Sie das Finale heute live im TV und Live-Stream.

Köln - Der Triple-Traum der Frauen des VfL Wolfsburgs lebt weiter - der Traum vom DFB-Pokal-Titel bei den Bayern ist dagegen ausgeträumt. Erst im Elfmeterschießen fand dieses über 120 Minuten ausgeglichene Spiel einen Sieger. Mit 3:2 nach Elfern dürfen sich die Wolfsburgerinnen zum vierten Mal in Folge DFB-Pokalsiegerinnen nennen. Neben der Meisterschaft und dem Erfolg im DFB-Pokal hat der VfL nun auch noch die Möglichkeit, mit dem Titel in der Champions League das Triple zu vollenden. 

VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München im DFB-Pokalfinale: Die Besten der Besten 

Während das Finale der Frauen für etliche Jahre nur das Vorprogramm des Männer-Endspiels war, spielen die Damen nun schon zum neunten Mal den Sieger in Köln aus. Und das auch völlig zu Recht, da die Verlegung dem Ereignis zu neuer Strahlkraft verholfen hat. Das Finale hat sich mittlerweile zum größten Frauenfußball-Event in Deutschland gemausert. 

Da passt es natürlich vorzüglich, dass die beiden besten Teams der laufenden Bundesliga-Saison aufeinander treffen. Der VfL Wolfsburg trifft auf den FC Bayern München. In anderen Worten: Der schon feststehende Meister spielt gegen den Tabellenzweiten. Allein die letzten sechs Liga-Titel teilten sich die beiden Teams untereinander auf. 4:2 führen hier die Damen des VfL Wolfsburg.

Kann Bayern Wolfsburg Triple verhindern?

In Sachen DFB-Pokal könnten die Wolfsburgerinnen sogar eine noch unglaublichere Erfolgsgeschichte weiter schreiben. Sollte auch der größte Widersacher aus München geschlagen werden, wäre das Titel-Quartett perfekt.

Das will die Mannschaft von FCB-Trainer Thomas Wöhrle selbstverständlich verhindern. Im Halbfinale siegten die Bayern-Frauen souverän mit 3:1 gegen Turbine Potsdam. In der Liga zogen die FCB-Damen aber in Wolfsburg den Kürzeren und unterlagen mit 1:3. Nur acht Tage nach dem Finale kreuzen die beiden Teams in der Bundesliga erneut die Klingen.

Für die Damen des VfL Wolfsburg könnte der DFB-Pokal der zweite Schritt auf dem Weg zum Triple sein. Am Donnerstag, den 24. Mai, spielen die VfL-Damen in Kiew um ihren insgesamt dritten Sieg in der UEFA Women‘s Champions League. Dabei trifft die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch auf Rekordsieger und Titelverteidiger Olympique Lyon. Es wäre nicht das erste Mal, dass den Wolfsburgerinnen das gelingt: 2013 holten sie das Triple schon einmal.

Lesen Sie hier, wie Sie das DFB-Pokal-Finale der Frauen zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Bayern München am 19. Mai 2018 live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München: DFB-Pokal-Finale der Frauen heute live im Free-TV bei der ARD

Das Erste überträgt das DFB-Pokal-Finale der Frauen live im TV. Seit Jahren bieten die öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten der ARD dem Frauen-Fußball ein Zuhause, wobei das Endspiel des DFB-Pokals natürlich das Highlight des Jahres ist.

Bereits um 14.45 Uhr startet Das Erste die Berichterstattung aus dem Kölner Rheinenergiestadion. Moderatorin Valeska Homburg und die langjährige Expertin Nia Künzer, die Deutschlands Nationalmannschaft 2003 zum WM-Titel geköpft hat, melden sich dann mit allen Informationen rund um die Partie VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München. Wenn das Spiel um 15.00 Uhr beginnt, wird Sie die Stimme von Kommentator Bernd Schmelzer begleiten.

VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München: DFB-Pokal-Finale der Frauen heute im Live-Stream der ARD

Sollten Sie das DFB-Pokal-Finale der Frauen nicht live im TV verfolgen können, gibt es noch die Option, die Begegnung im Live-Stream zu sehen. Das Erste bietet das laufende TV-Programm sowohl als Live-Stream auf der eigenen Homepage als auch innerhalb der ARD-Mediathek an. Beide Alternativen funktionieren über alle gängigen Webbrowser. An den Übertragungszeiten ändert sich im Vergleich zum TV nichts.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Spiel über die Das-Erste-App zu verfolgen. Diese steht sowohl bei iTunes für Apple-User als auch für Android-Nutzer im Google Play Store zum kostenlosen Download bereit.

Anmerkung der Redaktion: Solche Live-Streams verbrauchen eine große Menge ihres Datenvolumens, weshalb eine stabile WLAN-Verbindung ratsam ist. Ansonsten könnte ihre herkömmliche Datenmenge schnell verbraucht sein. Es könnten im schlimmsten Fall hohe Folgekosten auf Sie zukommen. 

VfL Wolfsburg gegen FC Bayern München: DFB-Pokal-Finale der Frauen heute im kostenlosen Live-Stream im Internet

Wie zu fast jedem Sportevent werden wohl auch zum DFB-Pokal-Finale der Frauen diverse Livestreams im Internet angeboten. Diese sind aber aus mehreren Gründen nicht zu empfehlen. Die Bild- und Tonqualität ist häufig nicht sehr hoch und wird durch nervige Pop-Ups mit Werbung oft nicht besser. Auch der Kommentar ist häufig nicht in der gewünschten Sprache verfügbar.

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs aus dem April 2017 besagt, dass solche Live-Streaming-Angebote illegal sind. Aus den genannten Gründen raten wir Ihnen von solchen Streams ab. Unsere Redaktion hat ein Übersicht zusammengestellt, in der Sie kostenlose und legale Livestreams finden.

DFB-Pokal-Finale der Frauen: Die letzten fünf Endspiel-Ergebnisse

Datum

Heim

Auswärts

Ergebnis

19. Mai 2013

VfL Wolfsburg

1. FFC Turbine Potsdam

3:2

17. Mai 2014

1. FFC Frankfurt

SGS Essen

3:0

1. Mai 2015

VfL Wolfsburg

1. FFC Turbine Potsdam

3:0

21. Mai 2016

VfL Wolfsburg

SC Sand

2:1

27. Mai 2017

VfL Wolfsburg

SC Sand

2:1

cen/sh

Auch interessant

Meistgelesen

FA-Cup-Finale: So endete Manchester United gegen FC Chelsea
FA-Cup-Finale: So endete Manchester United gegen FC Chelsea
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ralph Hasenhüttl nicht mehr Trainer von RB Leipzig - auf eigenen Wunsch
Ralph Hasenhüttl nicht mehr Trainer von RB Leipzig - auf eigenen Wunsch
DFB-Team: Erster Wirbel im WM-Camp
DFB-Team: Erster Wirbel im WM-Camp

Kommentare