Endspiel in Kiew

Champions League der Frauen: VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon heute live im TV und Live-Stream

+
Die Damen des VfL Wolfsburg peilen gegen Olympique Lyon das Triple an.

VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon ist der Evergreen im Endspiel der Königsklasse der Damen. So sehen Sie das Finale der UEFA Champions League der Frauen heute live im TV und Live-Stream.

Update vom 25. Mai 2018: Am Samstag steigt das Finale der Champions League der Männer. Real Madrid trifft auf den von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool. So sehen Sie das Finale um die Champions League live im TV und im Live-Stream

Kiew - „Und täglich grüßt das Murmeltier“ ist ein Film, indem sich ein bestimmter Tag unendlich oft wiederholt. Ganz so oft trafen der VfL Wolfsburg und Olympique Lyon im Finale der UEFA Women‘s Champions League noch nicht aufeinander. Allerdings ist das Potenzial für einen echten Klassiker durchaus da.

Seit der UEFA Women‘s Cup 2009 umbenannt wurde, gab es nur ein Finale (1. FFC Frankfurt gegen Paris Saint-Germain 2015), das ohne Beteiligung des VfL Wolfsburg oder Olympique Lyon stattfand. Zweimal trafen die beiden Mannschaften sogar direkt aufeinander (2012 und 2016), wobei jedes der Teams einmal den Titel holte.

VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon: Wer holt sich das nächste Triple?

Beide Mannschaften könnten ihrer Triple-Sammlung ein weiteres hinzufügen. Der VfL Wolfsburg holte das Triple in der Saison 2012/13, als zeitgleich auch die Herren des FC Bayern München das Triple einfahren konnten. Nachdem die Meisterschaft bei acht Punkten Vorsprung zwei Spiele vor Schluss schon eingetütet ist und der DFB-Pokal gegen die FC-Bayern-Frauen im Elfmeterschießen errungen wurde, fehlt den „Wölfinnen“ nur noch der UEFA-Women‘s-Champions-League-Titel.

Noch dominanter ist Olympique Lyon. Die zwölfte (!) Meisterschaft in Serie ist bereits einen Spieltag vor Saisonende gesichert, wobei die OL-Damen bisher 20 Siege bei einem Remis in 21 Spielen geschafft haben. Das Pokal-Endspiel steht erst am 31. Mai auf dem Programm.

Das Kuriose: Es wäre das dritte Triple in Folge für die Frauen von Olympique Lyon! Auch in der UEFA Women‘s Champions League wäre es der insgesamt fünfte Sieg sowie der dritte hintereinander seit der Umbenennung des Wettbewerbs 2009. Nur zweimal stand die Mannschaft von Trainer Reynald Pedros seitdem nicht im Finale.

Mit Dzsenifer Marozsán steht auch die aktuelle Spielführerin der Deutschen Frauennationalmannschaft im Kader von Olympique Lyon. Zusammen mit Abwehrchefin Wendie Renard und Top-Torjägerin Ada Hegerberg bildet sie die Achse beim Französischen Meister.

Wer holt sich den Titel in der UEFA Women‘s Champions League? In unserem TV-Guide verraten wir Ihnen, wie Sie das Finale der Women‘s Champions League zwischen dem VfL Wolfsburg und Olympique Lyon live im TV und im Live-Stream sehen können.

VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon: UEFA Champions Leaugue der Frauen heute live im Free-TV bei Sport1

Für alle, die das Champions-League-Finale am Donnerstag, den 24. Mai, live im TV verfolgen möchten, hat Sport1 die volle Dosis. Der Ismaninger Sportsender hat sich die Rechte an den Endspielen der UEFA Women‘s Champions League für diese und die Saison 2018/19 gesichert und überträgt diese exklusiv.

Die Vorberichterstattung startet um 17.30 Uhr, ehe um 18 Uhr die Partie angestoßen wird. Wenn es keine Verlängerung oder ein Elfmeterschießen geben sollte, dürfte das Finale um kurz vor 20 Uhr beendet sein.

VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon: UEFA Champions League der Frauen heute im Live-Stream von Sport1

Auch für alle Fans von gepflegtem Frauenfußball, die die Partie nicht im Fernsehen anschauen können, gibt es eine Möglichkeit, wie Sie das Endspiel sehen können. Bei Sport1 kann man die Begegnung auch im Live-Stream verfolgen. Dazu kann man entweder direkt auf den Live-Stream klicken, der ab ca. 17.30 Uhr verfügbar sein wird oder alternativ den 24-Stunden-TV-Stream anwählen.

Wenn man das Finale über mobile Endgeräte wie Tablet oder Smartphone verfolgen möchte, kann das über die Sport1App tun. Dazu muss diese je nach Betriebssystem ihres Geräts bei iTunes (für Apple-User) oder im Google Play Store (für Android-Nutzer) heruntergeladen werden.

Wichtig: Achten Sie bei der Nutzung eines Live-Streams stets auf eine stabile WLAN-Verbindung. Ein solcher live-Stream verbraucht eine hohe Menge an Daten, sodass das Kontingent eines herkömmlichen Mobilfunkvertrages schnell aufgebraucht sein kann. Unter Umständen könnten dann hohe Kosten auf Sie zukommen.

VfL Wolfsburg gegen Olympique Lyon: UEFA Champions League der Frauen heute im kostenlosen Live-Stream

Wie bei den meisten Sport-Events wird man wohl auch zum Finale der UEFA Women‘s Champions League kostenlose Live-Stream-Angebote in den Weiten des Internets finden können. Diese sind häufig qualitativ schlechter als andere Live-Streams und bieten keinen deutschen Kommentar an. Des Weiteren besteht die Gefahr sich durch Pop-Ups Malware, Viren oder andere Computerwürmer einzufangen.

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs besagt außerdem, dass Sie sich bei der Nutzung solcher Live-Streams strafbar machen. Aus den genannten Gründen empfehlen wir Ihnen, Streaming-Angebote dieser Art nicht zu nutzen. Stattdessen würden wir Ihnen einen Blick auf unsere Übersicht mit kostenlosen und legalen Live-Streams ans Herz legen.

Die Endspiele der UEFA Champions League der Frauen

Saison

Sieger

Finalist

Ergebnis

2009/10

1. FFC Turbine Potsdam

Olympique Lyon

0:0, 7:6 i.E.

2010/11

Olympique Lyon

1. FFC Turbine Potsdam

2:0

2011/12

Olympique Lyon

1. FFC Frankfurt

2:0

2012/13

VfL Wolfsburg

Olympique Lyon

1:0

2013/14

VfL Wolfsburg

Tyresö FF

4:3

2014/15

1. FFC Frankfurt

Paris Saint-Germain

2:1

2015/16

Olympique Lyon

VfL Wolfsburg

1:1, 4:3 i.E.

2016/17

Olympique Lyon

Paris Saint-Germain

0:0, 7:6 i.E.

sh

Auch interessant

Meistgelesen

„Schande, kacke, schämt euch“: Fußball-Fans wüten gegen ZDF und Reporterin
„Schande, kacke, schämt euch“: Fußball-Fans wüten gegen ZDF und Reporterin
Nach WM-Auftaktpleite gegen Mexiko: Hummels schlägt Alarm und rüffelt seine Mitspieler
Nach WM-Auftaktpleite gegen Mexiko: Hummels schlägt Alarm und rüffelt seine Mitspieler
WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort
WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.