1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Torwart-Versager flieht oben ohne vom Feld

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Keeper Khalid Askri floh oben ohne vom Spielfeld
Keeper Khalid Askri floh oben ohne vom Spielfeld © Screenshot

Rabat - Keeper Khalid Askri hat kürzlich das vielleicht dümmste Gegentor des Jahres bekommen. Jetzt hat er wieder sensationell gepatzt. Seine Reaktion auf den Lapsus ist ungewöhnlich.

Khalid Askri, Torwart des marokkanischen Vereins FAR de Rabat, hat kürzlich durch ein peinliches Gegentor (hier geht's zum Video) zweifelhafte Internet-Berühmtheit erlangt. In einem Pokalspiel parierte er einen Elfmeter und ging sofort zur Feier der Heldentat über - während sich der Ball durch den starken Drall noch ins Tor drehte ...

Unvergessene Torwart-Legenden

Nur zwei Wochen später leistete sich Askri nun den nächsten Bock. Gegen KAC de Kénitra wollte der 29-Jährige beweisen, dass er nicht nur auf der Linie ein Held ist, sondern auch ein starker mitspielender Torwart. Also versuchte er, den heranstürmenden Gegenspieler auszudribbeln. Blöd nur, dass dieser ihn abgrätschte und den Ball versenkte.

Doch wie Askri anschließend reagierte, war mindestens genauso kurios wie der Patzer an sich. Während ihn die Mitspieler trösten wollten, riss er sich das Torwarttrikot vom Leib und flüchtete vom Feld und aus dem Stadion. Bei Kevin Kuranyi hat dies einst zur Verbannung aus der DFB-Elf geführt - und der Ex-Schalker war damals nur von der Tribüne geflohen ... 

Hier geht's zum Video.

tz

Auch interessant

Kommentare