1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Völler zu Top-Talent Wirtz: „Bei uns sehr gut aufgehoben“

Erstellt:

Kommentare

Florian Wirtz
Soll sich in Leverkusen noch entwickeln: Toptalend Florian Wirtz. © Rolf Vennenbernd/dpa

Anfragen zum Top-Talent Florian Wirtz würden bei Bayer Leverkusen glatt ins Leere laufen.

Berlin - „Florian ist bei uns sehr gut aufgehoben. Als vor ein paar Wochen das Gerücht verbreitet wurde, dass es in dem Vertrag bis 2026 eine Ausstiegsklausel gibt, habe ich das sofort klargestellt“, sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler in einem Interview der „Bild am Sonntag“. Außerdem habe der Verein „zu seinem Vater und seiner Mutter wie auch zu Florian selbst ein tolles Verhältnis“, sagte Völler über den 18-jährigen Wirtz.

Bis auf Bayern München gebe es bei den an Wirtz interessierten Vereinen ohnehin eine Schmerzgrenze, meinte Völler. Aber bei Wirtz stelle sich diese Frage derzeit überhaupt nicht, meinte der 61-Jährige. „Noch mal: Der Junge ist erst 18 Jahre alt. Selbst wenn er in drei Jahren wechseln sollte, wäre er dann erst 21.“ Sportchef Völler ist fest davon überzeugt, dass der Teenager auch in der kommenden Saison für Bayer 04 spielt: „Ja, ganz sicher!“

Sportdirektor Simon Rolfes sieht ebenfalls keinen Grund für Spekulationen. „Florian hat vor ein paar Monaten seinen Vertrag verlängert bis 2026, und jetzt sollten wir uns alle dran freuen, wie er Fußball spielt“, sagte er bei Bild TV. Wirtz habe ein „perfektes Umfeld“, sei nah bei seiner Familie und könne sich „wunderbar entwickeln“. „Da brauchen wir glaube ich nicht diskutieren, wann geht er irgendwo hin, oder spekulieren, weil es dazu gar keinen Grund gibt.“ dpa

Auch interessant

Kommentare