1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Vor Spiel gegen Schweiz: Italiens Elf auch ohne Chiellini

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Giorgio Chiellini
Fällt für Italien aus: Giorgio Chiellini liegt auf dem Boden. © Fabio Ferrari/LaPresse via AP/dpa

Vor dem wichtigen WM-Qualifikationsspiel gegen die Schweiz muss Fußball-Europameister Italien einen weiteren Ausfall hinnehmen.

Rom - Verteidiger Giorgio Chiellini werde wieder nach Turin zurückkehren, wo er für den italienischen Liga-Rekordmeister Juventus spielt, teilte der italienische Fußballverband (FIGC) mit. Den Grund dafür nannte der Verband zunächst nicht. Dem Sportblatt „Gazzetta dello Sport“ zufolge wollen ihn die Juve-Ärzte untersuchen. Für ihn wird demnach Lazio Roms Francesco Acerbi spielen.

Einen Tag zuvor fiel bereits Torjäger Ciro Immobile aus. Laut FIGC war bei Untersuchungen eine Muskelverletzung festgestellt worden. Immobile hat aktuell mit zehn Toren die meisten Treffer in der Serie A für seinen Club Lazio Rom geschossen. Azzurri-Trainer Roberto Mancini muss damit auf zwei wichtige Stammspieler verzichten. Am 12. November (20.45 Uhr) empfängt Italien zu Hause in Rom die Schweiz zum wichtigen Spiel in der Gruppe C. Beide Teams haben je 14 Punkte. Nur der Gruppensieger ist direkt für die WM Ende 2022 in Katar qualifiziert. dpa

Auch interessant

Kommentare