Wilde Wutrede

Vorm Nordderby: Tim Wiese explodiert – so krass schießt er gegen den HSV

Der ehemalige Werder Bremen-Torwart Tim Wiese sitzt auf dem Rasen, neben ihm liegt ein Ball.
+
Attacken gegen den HSV: Ex-Werder-Torwart Tim Wiese feuert mächtig in Richtung Hamburg.

Vorm Nordderby zwischen Werder und dem HSV fliegen die verbalen Giftpfeile. Einer geht vorweg: Ex-Werder-Torwart Tim Wiese. Er teilt heftig gegen den HSV aus.

Hamburg – Wenn am 18. September der HSV bei Werder Bremen zum Nordderby antritt, dann ist eines anders als früher: Zum ersten Mal findet das Spiel in de Zweiten Liga statt. Etwas anderes ist gleich geblieben: Vorm Spiel kochen die Emotionen hoch. Bei einer Person ganz besonders.
Ex-Werder-Keeper Tim Wiese explodiert und schießt heftig gegen den HSV. Was er genau sagt, wen er speziell attackiert und wie sehr er sich dabei im Ton vergreift, weiß 24hamburg.de*.

Ebenfalls bereits im Vorfeld des Nordderbys, das am 18. September um 20:30 Uhr im Bremer „Wohninvest Weserstadion“ angepfiffen wird, gibt es vor allem in Hamburg eine große Angst davor, dass es im Rahmen des Spiels zu Ausschreitungen und Krawallen zwischen den beiden verfeindeten Fan-Lagern* kommen wird. Rein sportlich betrachtet hat der HSV eine Serie, die er gerne fortsetzen möchte: Macht diese Bilanz die Mannschaft von HSV-Trainer Tim Walter zum Derbysieger*? * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare