1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Wellness-Quartier: Hier wohnen Müller und seine Teamkollegen während der WM

Erstellt:

Von: Carolin Metz

Kommentare

Manuel Neuer und Thomas Müller beim Spiel gegen den FC Barcelona in der Championsleague
Manuel Neuer und Thomas Müller haben das WM-Quartier in Katar bezogen. © IMAGO/Jose Breton

Thomas Müller und seine Teamkollegen sind in ihrem WM-Quartier angekommen. Praktisch vor allem für den lang pausierenden Müller: Direkt nebenan gibt es einen Fußball-Trainingsplatz.

Doha – Das Ziel ist klar: Die deutsche Nationalmannschaft möchte bei der WM in Katar um den Titel mitspielen. Nach der nicht gerade gelungenen Generalprobe im Testspiel gegen den Oman, das die Deutschen mit Ach und Krach 1:0 gewannen, müssen Hansi Flick und seine Mannschaft nun so richtig in Fahrt kommen. Eine große Rolle spielt dabei natürlich auch das WM-Quartier – der Ort, an dem Thomas Müller, Manuel Neuer und Co. sich erholen, entspannen und auf ihre Spiele vorbereiten können. Das Basisquartier Campo Bahia bei der WM in Brasilien 2014 hat ja geradezu Kultstatus erlangt. Aber wo steigt das DFB-Team in Katar ab?

Trainingseinheiten beim Erstligisten Al-Shamal SC

Der DFB hat für sein Team ein luxuriöses Hotel gebucht: Das „Zulal Wellness Resort“, das erst in diesem Jahr eröffnet wurde. Wie dfb.de berichtet, finden die Spieler dort alle Annehmlichkeiten vor, die sie für ihren sportlichen Erfolg benötigen. Das Hotel befindet sich in Al-Ruwais, an der Nordküste. Bis in die Innenstadt von Doha benötigt man ungefähr eine Stunde. Die Trainingseinheiten der Nationalmannschaft finden im Stadion des Erstligisten Al-Shamal SC statt, das nur wenige Minuten vom Hotel entfernt liegt.

Oliver Bierhoff, der Geschäftsführer der deutschen Nationalmannschaft, war im Vorfeld mit seinem Team auf die Suche nach einem passenden Quartier gegangen und hat mehrere Locations unter die Lupe genommen. Vom „Zulal Wellness Resort“ ist er begeistert: „Wir wollen unserer Mannschaft die bestmöglichen Bedingungen für ein erfolgreiches Turnier bieten. Mit der Auswahl dieser Anlage haben wir fast alle unsere Anforderungen und Bedürfnisse an ein Teamhotel erfüllt“, meint er und erklärt: „Es bietet in der intensiven WM-Zeit immer wieder die Möglichkeit, abseits des Trubels von den Spielen abzuschalten. Wir können uns dort ganz auf unsere große Aufgabe fokussieren, konzentriert arbeiten und regenerieren.“ 

Hansi Flick spricht von einem „optimalen Team Base Camp“

Auch Hansi Flick fühlt sich im „Zulal Wellness Resort“ wohl: „Unsere frühzeitige Qualifikation für die Weltmeisterschaft hat uns bei der Quartiersuche enorm geholfen. In Al-Ruwais haben wir alles, was wir für ein optimales Team Base Camp brauchen: eine kurze Anfahrt zum Trainingsplatz von Al-Shamal, beste Trainingsbedingungen, um konzentriert und intensiv arbeiten zu können, sowie ein wunderbares Ambiente im Hotel“, sagt der Trainer.

Gerade für Müller ist dieser Mix aus Trainingsangebot und Erholungsmöglichkeiten ideal. Denn er befindet sich immer noch in der Regenerationsphase, beim FC Bayern wurde er in letzter Zeit stark geschont. Andere Spieler aus dem Bayern-Kader nahmen seinen Platz ein. Noch immer besteht Unklarheit darüber, ob Müller bei der WM als Stammspieler gesetzt ist oder nicht.

Leider haben die Fans keine Möglichkeit, Thomas Müller und seine Teamkollegen in ihrem Hotel persönlich kennenzulernen. Denn die Fußball-Stars wohnen in eigenen Bereich, der vom übrigen Hotelbetrieb abgetrennt ist. Müller postete allerdings bei Instagram in seinen Storys schon ein Foto der Mannschaft vor dem Hotel, damit seine Fans zumindest einen kleinen Einblick bekommen. Sicher werden in den nächsten Tagen noch mehr Postings folgen – immerhin ist Müller für seine witzigen Videos auf Social Media berühmt berüchtigt. (cm)

Auch interessant

Kommentare