Wembley bleibt deutsches Pflaster! Bilder vom Sieg gegen England

1 von 44
 Deutschlands Fußball-Nationalelf  hat erneut einen Prestige-Erfolg in England gefeiert. Die  Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gewann mit 1:0 (1:0) und  feierte damit zum sechsten Mal in Folge seit 1975 im Londoner  Wembley-Stadion. Den Siegtreffer erzielte ausgerechnet Abwehrchef  Per Mertesacker (39.) vom FC Arsenal, der die DFB-Elf in seiner  Wahlheimat als Kapitän aufs Feld führen durfte.
2 von 44
 Deutschlands Fußball-Nationalelf  hat erneut einen Prestige-Erfolg in England gefeiert. Die  Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gewann mit 1:0 (1:0) und  feierte damit zum sechsten Mal in Folge seit 1975 im Londoner  Wembley-Stadion. Den Siegtreffer erzielte ausgerechnet Abwehrchef  Per Mertesacker (39.) vom FC Arsenal, der die DFB-Elf in seiner  Wahlheimat als Kapitän aufs Feld führen durfte.
3 von 44
 Deutschlands Fußball-Nationalelf  hat erneut einen Prestige-Erfolg in England gefeiert. Die  Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gewann mit 1:0 (1:0) und  feierte damit zum sechsten Mal in Folge seit 1975 im Londoner  Wembley-Stadion. Den Siegtreffer erzielte ausgerechnet Abwehrchef  Per Mertesacker (39.) vom FC Arsenal, der die DFB-Elf in seiner  Wahlheimat als Kapitän aufs Feld führen durfte.
4 von 44
 Deutschlands Fußball-Nationalelf  hat erneut einen Prestige-Erfolg in England gefeiert. Die  Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gewann mit 1:0 (1:0) und  feierte damit zum sechsten Mal in Folge seit 1975 im Londoner  Wembley-Stadion. Den Siegtreffer erzielte ausgerechnet Abwehrchef  Per Mertesacker (39.) vom FC Arsenal, der die DFB-Elf in seiner  Wahlheimat als Kapitän aufs Feld führen durfte.
5 von 44
 Deutschlands Fußball-Nationalelf  hat erneut einen Prestige-Erfolg in England gefeiert. Die  Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gewann mit 1:0 (1:0) und  feierte damit zum sechsten Mal in Folge seit 1975 im Londoner  Wembley-Stadion. Den Siegtreffer erzielte ausgerechnet Abwehrchef  Per Mertesacker (39.) vom FC Arsenal, der die DFB-Elf in seiner  Wahlheimat als Kapitän aufs Feld führen durfte.
6 von 44
 Deutschlands Fußball-Nationalelf  hat erneut einen Prestige-Erfolg in England gefeiert. Die  Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gewann mit 1:0 (1:0) und  feierte damit zum sechsten Mal in Folge seit 1975 im Londoner  Wembley-Stadion. Den Siegtreffer erzielte ausgerechnet Abwehrchef  Per Mertesacker (39.) vom FC Arsenal, der die DFB-Elf in seiner  Wahlheimat als Kapitän aufs Feld führen durfte.
7 von 44
 Deutschlands Fußball-Nationalelf  hat erneut einen Prestige-Erfolg in England gefeiert. Die  Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gewann mit 1:0 (1:0) und  feierte damit zum sechsten Mal in Folge seit 1975 im Londoner  Wembley-Stadion. Den Siegtreffer erzielte ausgerechnet Abwehrchef  Per Mertesacker (39.) vom FC Arsenal, der die DFB-Elf in seiner  Wahlheimat als Kapitän aufs Feld führen durfte.
8 von 44
 Deutschlands Fußball-Nationalelf  hat erneut einen Prestige-Erfolg in England gefeiert. Die  Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gewann mit 1:0 (1:0) und  feierte damit zum sechsten Mal in Folge seit 1975 im Londoner  Wembley-Stadion. Den Siegtreffer erzielte ausgerechnet Abwehrchef  Per Mertesacker (39.) vom FC Arsenal, der die DFB-Elf in seiner  Wahlheimat als Kapitän aufs Feld führen durfte.

Auch interessant

Meistgesehen

Bilder und Einzelkritik zur DFB-Pleite gegen Mexiko - Drei kassieren die Note 5
Bilder und Einzelkritik zur DFB-Pleite gegen Mexiko - Drei kassieren die Note 5
Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 
Scharfe Schnappschüsse: Bei der WM geht es heiß her - Fans zeigen viel Haut 
„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team
„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team
Fußball
Lewandowski WM-Debüt misslingt: Polen patzt gegen Senegal
Lewandowski WM-Debüt misslingt: Polen patzt gegen Senegal

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.