1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Werder mit nur zwölf Profis nach London

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Thomas Schaaf hat neben der sportlichen Misere auch noch mit personellen Problemen zu kämpfen
Thomas Schaaf hat neben der sportlichen Misere auch noch mit personellen Problemen zu kämpfen © dpa

Bremen/London - So was hat Thomas Schaaf noch nicht erlebt: Mit lediglich zwölf Profis ist Werder Bremen zum Champions-League-Spiel bei Tottenham Hotspur aufgebrochen.

Laut Thomas Schaaf könnte am Mittwoch noch der an einem Virus erkrankte Petri Pasanen nachreisen. “Das muss man abwarten“, sagte Schaaf am Dienstag vor dem Abflug.

Die verrücktesten Fußballer-Verletzungen

Bilder

Werder muss unter anderem auf Naldo, Claudio Pizarro, Mikael Silvestre, Tim Borowski, Sebastian Boenisch, Wesley, Marko Arnautovic und den gesperrten Kapitän Torsten Frings verzichten.

“Die hohe Anzahl der Ausfälle ist so noch nie vorgekommen“, klagte Schaaf, der wohl die Reservespielern Felix Kroos und Dominik Schmidt in die Startelf berufen wird.

dpa

Auch interessant

Kommentare