Neuen Club gefunden

Wessels ist nicht mehr arbeitslos

+
Stefan Wessels stand früher im Bayern-Tor. Zuletzt war er arbeitslos, jetzt hat er einen neuen Verein gefunden.

Basel - Von der Arbeitslosigkeit in die Europa League: Der zuletzt vereinslose frühere Bundesliga-Torwart Stefan Wessels hat  einen neuen Club gefunden, ihn verschlägt es in die Schweiz.

Von der Arbeitslosigkeit in die Europa League: Der zuletzt vereinslose frühere Bundesliga-Torwart Stefan Wessels hat im Schweizer Erstligisten FC Basel einen neuen Club gefunden.

Der 30 Jahre alte ehemalige Profi des 1. FC Köln und Bayern München unterschrieb am Freitag einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010. Das teilte seine Beratungsagentur mit. Wessels war in der vergangenen Saison mit dem VfL Osnabrück in die 3. Liga abgestiegen und nahm im Sommer am Trainingscamp der Vereinigung der Vertragsfußballspieler in Duisburg teil.

Beim Europa League-Teilnehmer Basel fällt Stammkeeper Franco Costanzo mehrere Monate wegen einer Knieverletzung aus. “Ich bin froh und fühle mich sehr geehrt“, sagte Wessels. “Ich musste bis zur heutigen Unterschrift einen langen Atem haben. Der europäische Transfermarkt war für Torhüter quasi nicht existent in diesem Sommer.“ Er absolvierte 60 Bundesligaspiele für Bayern sowie Köln und stand zehnmal in der Champions League auf dem Platz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schock bei BVB-Star Witsel: Intensivstation und Blitz-OP nach Unfall
Schock bei BVB-Star Witsel: Intensivstation und Blitz-OP nach Unfall
„Völliger Schwachsinn“ - Fassungslosigkeit wegen Neuerung im Doppelpass bei Sport1
„Völliger Schwachsinn“ - Fassungslosigkeit wegen Neuerung im Doppelpass bei Sport1
Borussia Dortmund: Limitiertes BVB-Trikot sorgt für Riesen-Ärger
Borussia Dortmund: Limitiertes BVB-Trikot sorgt für Riesen-Ärger
Während des Bundesliga-Spiels: Sky-Moderatorin verrät, was sie bei der Arbeit drunter trägt
Während des Bundesliga-Spiels: Sky-Moderatorin verrät, was sie bei der Arbeit drunter trägt

Kommentare