Inzwischen wieder gelöscht

Neuer sorgt für Wirbel mit Arm-Foto

+
Manuel Neuer.

München - Die DFB-Elf wird mit Benefizspiel gegen Armenien in Richtung Brasilien verabschiedet. Manual Neuer sorgt für Verwirrung mit Foto vom rechten Arm.

Mainz steht für gute Laune, für Fastnacht, Karneval, es ist ein kleines deutsches Rio. Es passt also, dass die deutsche Nationalmannschaft heute, am Tag, bevor sie zur WM aufbricht, in Mainz Station macht. Sie spielt um 20.45 Uhr (live im ZDF) gegen Armenien. Es ist ein Benefizspiel, das elfte in der Geschichte des DFB, der Reinerlös von 4,5 Milllionen Euro wird an die diversen Stiftungen des Verbandes und der Liga gehen - aber es ist auch ein WM-Test. Für Bundestrainer Joachim Löw sind die Armenier „ein bisschen wie die Portugiesen“, der erste Gruppengegner: „Sie kontern gut, haben eine forsche Art, Fußball zu spielen und etwa in Italien ein 2:2 erreicht.“ Löws Ziel ist: „Dass wir uns mit einem guten Spiel, einem Sieg und einem Lächeln nach Brasilien verabschieden.“

Manuel Neuer wird, das steht fest, heute noch nicht mitlächeln. Zwar hat sich der Nummer-eins-Torwart gestern beim Treffpunkt des WM-Kaders in Mainz eingefunden, doch schon am Abend zuvor war mit Löw verabredet worden: Spielen wird Neuer gegen Armenien nicht. „Ein Risiko“, sagt der Bundestrainer, „wollen wir vermeiden“. Sein ursprünglicher Zeitplan war zwar gewesen, dass der Bayern-Keeper diese Woche „wieder im Tor stehen sollte“ (ob im Spiel oder im Training, hatte er offengelassen) – doch nun hat er neuerlich umdisponiert: „Manuel wird dann, sobald wir in Brasilien sind, ins torwartspezifische Training einsteigen“. Also am Sonntag. Oder am Montag.

Gegen Armenien geht erneut Roman Weidenfeller in den Kasten, ein Rest Unsicherheit scheint im Fall Neuer zu bestehen, wenngleich Löw davon ausgeht, „dass Manuel zum ersten Spiel gegen Portugal im Tor stehen wird. Er sagt selbst, dass drei, vier Tage ihm genügen, um seinen Rhythmus zu finden.“ Neuer sorgte am Donnerstag für Aufregung in den sozialen Netzwerken: Am Morgen veröffentlichte er ein Foto, das ihn zeigt, wie er vor einer Sprossenwand den rechten Arm hebt, im Pokalfinale hatte er sich an der Schulter verletzt – am Mittag löschte er das Bild schon wieder; die Netzgemeinde hatte sich über seinen „Beweis“ lustig gemacht.

Neuer hatte die vergangenen Tage in München trainiert – unter Anleitung der DFB-Fitnesstrainer zusammen mit Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger. „Philipp hat jeden Tag nach dem Training berichtet, wie es war“, so Löw. Er will die beiden Feldspieler-Rekonvaleszenten gegen Armenien einsetzen. Nicht über die volle Distanz, aber ein wenig. Es wäre Löw recht, wenn er den öffentlichen Zweifeln am Fitness- und Gesundheitszustand von Kapitän und Stellvertreter Fakten entgegensetzen könnte.

Die andere Diskussion, die den letzten Test vor dem deutschen WM-Beginn überlagert: Lässt Löw gegen Armenien Miroslav Klose ran, dem noch ein Tor fehlt, um alleiniger erfolgreichster Schütze der DFB-Historie zu werden? Könnte dem alten Herrn (wird kommende Woche 36) gut tun und ihn für die WM beflügeln. Oder arbeitet Löw auch im Mainzer Benefizspiel an der Verfeinerung seiner Variante mit der „falschen Neun“ (also mit Götze oder Müller oder Özil)? „Ich weiß, das diskutiert man in Deutschland“, sagt Löw, „aber den Stürmer, der nur vorne lauert, den gibt es eh nicht mehr; auch Miroslav Klose hat seinen Spielstil verändert. Ich bin der Meinung, dass wir genug Leute dabei haben, die ausgebildet sind, Torchancen zu erzwingen und zu erzeugen. Sie können Stürmer spielen.“

„Falsche Neun, echte Neun“, greift Löw das Thema noch einmal auf, „ich nehme diese Diskussion nicht mit nach Brasilien, sonst müssen wir noch Übergepäck zahlen.“ Der Bundestrainer will beim Check-in am Samstagabend in Frankfurt befreit lächeln.

VON GÜNTER KLEIN

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
Brutale Szenen: Väter prügeln sich bei Jugendspiel
Brutale Szenen: Väter prügeln sich bei Jugendspiel
<center>Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017</center>

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017

8,99 €
Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

15,80 €
Honigschlehe
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

Kommentare