BVB will mit Klopp und Götze verlängern

+
Jürgen Klopp und Mario Götze sollen laut Michael Zorc in Dortmund bleiben.

Dortmund - BVB-Sportdirektor Michael Zorc will die jeweils 2014 auslaufenden Verträge mit Trainer Jürgen Klopp und Nationalspieler Mario Götze frühzeitig verlängern. Ein Torjäger dürfte indessen gehen.

„Wir können uns eine Zusammenarbeit mit Jürgen über 2014 hinaus vorstellen, ja“, sagte Zorc der "Sport Bild" und fügte in Bezug auf Götze hinzu: „Ja, wir werden miteinander sprechen. Wir setzen uns da aber nicht mit einem Zeitlimit unter Druck. Unser Ziel ist es, Mario so lange wie möglich bei Borussia Dortmund zu halten.“

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Uwe Seeler, Debüt am 16.10.1954 mit 17 Jahren und 11 Monaten, gegen Frankreich (1:3), insgesamt 72 Länderspiele © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Mario Götze, Debüt am 17.11.2010 mit 18 Jahren und 5 Monaten gegen Schweden (0:0). Noch aktiv. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Olaf Thon am 16.12.1984 mit 18 Jahren und sieben Monaten gegen Malta (3:2), insgesamt 52 Länderspiele. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Lukas Podolski am 06.06.2004 mit 19 Jahren gegen Ungarn (0:2). Noch aktiv. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Karl-Heinz Schnellinger am 02.04.1958 mit 19 Jahren gegen die CSSR (2:3), insgesamt 47 Länderspiele. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Helmut Haller am 24.09.1958 mit 19 Jahren und zwei Monaten gegen Dänemark (1:1), insgesamt 33 Länderspiele. Vier Jahre zuvor gab Klaus Stürmer am 16.10.1954 mit 19 Jahren und zwei Monaten sein Debüt gegen Frankreich (1:3), insgesamt zwei Länderspiele - hier die WM-Elf von 1954 aus dem gleichen Jahr. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Lothar Matthäus am 14.06.1980 mit 19 Jahren und zwei Monaten gegen die Niederlande (3:2), insgesamt 150 Länderspiele  © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Marko Marin am 27.05.2008 mit 19 Jahren und zwei Monaten gegen Weißrussland (2:2), noch aktiv. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Ludwig Kögl am 15.06.1985 mit 19 Jahren und drei Monaten gegen Mexiko (0:2), insgesamt zwei Länderspiele (Kögl ist hier bei einem Altstars-Spiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid zu sehen). © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Bernd Schuster, Debüt am 22.05.1979 mit 19 Jahren und fünf Monaten gegen Irland (3:1), insgesamt 21 Länderspiele. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Karlheinz Förster, Debüt am 05.04.1978 mit 19 Jahren und acht Monaten gegen Brasilien (0:1), insgesamt 81 Länderspiele. © dpa

Zudem kündigte Zorc auch ein weiteres Gespräch mit dem Japaner Shinji Kagawa an, dessen Vertrag 2013 endet und der angeblich vom AC Mailand umworben wird. „Unser Bestreben ist es, ihn vorzeitig zu verlängern. Auch hier wird es Gespräche geben“, sagte Zorc.

Derweil ergänzte der 49-Jährige, dass man Torjäger Lucas Barrios bei einem entsprechenden Angebot wohl ziehen lassen würde: „Wir haben ein Gespräch geführt und ihm versprochen, dass wir seine Situation, die sicher nicht einfach ist, berücksichtigen. Wir können uns ja nicht stur und blind stellen, die Befindlichkeiten ignorieren und sagen: 'Interessiert und alles nicht.' Das entspricht nicht unserem Handeln.“

Barrios steht in dieser Saison im Schatten des Polen Robert Lewandowski und hat deshalb bereits Interesse an einem vorzeitigen Wechsel bekundet. Der Nationalspieler Paraguays war in der vergangenen Spielzeit mit 16 Toren wesentlichen am Gewinn der deutschen Meisterschaft beteiligt.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden
Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden
Adriáns "Sahnehäubchen" macht Klopp glücklich
Adriáns "Sahnehäubchen" macht Klopp glücklich
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare