1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

So will sich der FCA für die Erste Liga verstärken

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Andreas Rettig Jos Luhukay
Manager Andreas Rettig und Trainer Jos Luhukay planen für die Erste Liga © Getty

Augsburg - Der FC Augsburg kann langsam, aber sicher für die Erste Liga planen. Trainer Jos Luhukay hat bereits konkrete Vorstellungen, wie viele Profis er für welche Positionen braucht.

Mit dem 1:0-Sieg beim Karlsruher SC hat der FC Augsburg die Weichen gestellt, und Manager Andreas Rettig kann ab sofort mehr ein- als zweigleisig für die kommende Saison planen.

Augsburger Aufstiegsträume: Bilder vom Spiel gegen Karlsruhe

Was die Erstliga-Pläne der Schwaben angeht, will er sich bis zum definitiven Aufstieg nicht äußern. Bislang bestätigte er der tz lediglich, dass der Verein nach dem finanziellen Ausstieg des Präsidenten Walther Seinsch zur kommenden Saison bei den Spielern fortan sparen muss.

Sprich: Wer jetzt noch keinen gültigen Vertrag für 2011/12 hat, muss

Lesen Sie dazu:

Leitner zurück zum BVB - Sparkurs bei den Spielern

in den verbleibenden vier Spielen Vollgas geben und dann entweder seine Koffer packen oder unter Umständen zu verringerten Bezügen verlängern.  So viel ist laut Rettig sicher: Erst spricht der Verein mit den eigenen Spielern, dann sind die Neuzügänge dran.

Trainer Jos Luhukay hat bereits konkrete Vorstellungen, wie er den Kader verstärken will. Laut Sport1 wünscht er sich drei gestandene Bundesliga-Profis - je einen für die Abwehr, das Mittelfeld und den Angriff. Torhüter Simon Jentzsch bleibt demnach die unumstrittene Nummer 1.

Die Verträge folgender Spieler laufen zum Saisonende aus: Uwe Möhrle (hat ein unterschriftsreifes Angebot des FCA vorliegen), Jonas de Roeck, Ibrahima Traoré, Sören Bertram (vom HSV bis zum Saisonende ausgeliehen), Andrew Sinkala, Marcel Ndjeng, Lukas Sinkiewicz, Moritz Leitner (ausgeliehen von Borussia Dortmund, geht zum BVB), Edmond Kapllani (ausgeliehen an den SC Paderborn), Benjamin Woltmann, Thomas Rudolph, Daniel Framberger

kim

Auch interessant

Kommentare