Übertragung im TV, Mediathek, App

WM in der ARD: Ecuador - Frankreich heute live in der TV-Konferenz

+
Hofft auf himmlischen Beistand gegen Frankreich: Ecuadors Torjäger Enner Valencia.

Noch kämpfen Frankreich und Ecuador um ein Ticket für das Achtelfinale bei der WM 2014. Wie und wo sie das Finale der Gruppe E heute ab 22 Uhr im Live-Stream und Free-TV sehen können.

So überzeugend die Auftritte Frankreichs in der Vorrunden-Gruppe E bei der WM 2014 auch waren: Noch ist die Qualifikation fürs Achtelfinale nicht ganz fix. Zugegeben, vor dem Duell gegen Ecuador - die ARD überträgt ab 22.00 Uhr live in der Konferenz - steht Frankreich mindestens mit eineinhalb Beinen in der K.o.-Runde - theoretisch aber könnten Gegner Ecuador und die Schweiz (gegen Honduras/live auf EinsFestival) noch vorbeiziehen. Damit das nicht passiert, muss Frankreich gegen Ecuador punkten. Ein Unentschieden reicht noch dazu zum Gruppensieg in der Gruppe E. Ecuador hat aber natürlich etwas dagegen. Die Hoffnungen ruhen auf Stürmer Enner Valencia, der schon dreimal bei der WM eingenetzt hat. Im Gegensatz zu Top-Star und Namensvetter Antonio Valencia, der Trainer Reinaldo Rueda Sorgen bereitet, ist er in bestechender Form.

Schauplatz des "Finale furioso" ist - wie könnte es anders sein - das legendäre Maracana-Stadion vor beinahe 80.000 Zuschauern. Bei uns erfahren sie alles zur ARD-Übertragung im TV, in der Mediathek samt Live-Stream und via ARD-App.

ARD überträgt Ecuador - Frankreich live in der Konferenz

Die Parallelspiele am letzten Vorrundenspieltag der WM stellen eine besondere Herausforderung für ARD und ZDF da. Im Kampf um die zwei Tickets für die nächste Runde in der Gruppe E setzt die ARD auf eine Live-Konferenz. Das Hauptaugenmerk wird wohl (ähnlich wie schon am Montag) auf dem Spiel Ecuador - Frankreich liegen. Schließlich läuft die zweite Partie (Schweiz - Honduras) in voller Länge auf dem Spartensender EinsFestival. Dennoch verpassen ARD-Zuschauer nichts vom Parallelspiel. Dank Einblendungen aus Manaus bleiben Fans immer auf dem Laufenden. Die ARD-Übertragung startet um 21.05 Uhr mit der Vorberichterstattung von Moderator Matthias Opdenhövel und Experte Mehmet Scholl. Kurz vor dem Anstoß geben beide das Mikrofon an Reporter Gerd Gottlob weiter, der um 22 Uhr live aus dem legendären Maracana-Stadion kommentiert.

Wer das Spiel lieber im Biergarten oder in der Wirtschaft mit Freunden schauen möchte, für den haben wir Public-Viewing-Tipps und Locations in München zusammengestellt.

Mediathek der ARD mit rundum Fan-Angebot

Klassisch vor dem Fernseher - so verfolgen viele Fans inzwischen nicht mehr die WM. Voll im Trend, gerade bei jüngeren Fußball-Fanaten, liegen deshalb Live-Streams für Laptop, Smartphone oder Tablet. All das haben ARD und ZDF in diesem Jahr in ihrem Komplett-Angebot mit dabei. Die Mediatheken der beiden Sender übertragen alle Spiele der WM 2014 auch im Internet. Damit können Fans die Spiele legal und kostenlos im Live-Stream sehen. Weil am Dienstag die ARD mit der Übertragung dran ist, finden Sie das Spiel Ecuador - Frankreich logischerweise in der ARD-Mediathek (offizieller Name: Das Erste Mediathek).

Auch mit WM-Apps geben die beiden Sender Vollgas: Die "Sportschau FIFA WM App" der ARD bietet noch ein vollkommen neues Schmankerl: Via Smartphone oder Tablet haben Fans die Möglichkeit, sämtliche strittige und interessante Szenen der WM-Spiele in bis zu 20 verschiedenen Kameraeinstellungen nochmals anzuschauen - das sind mehr, als der TV-Zuschauer hat. Neben dem Live-Stream sind in den Apps auch ausführliche Statistiken, Live-Daten und Wiederholungen sofort abrufbar.

Zusätzlich können die Partien nach Abpfiff in der Mediathek noch einmal in voller Länge angesehen werden. Auch werden in speziellen Videos die Taktiken der spielenden Mannschaften erläutert. Seien Sie selbst der Regisseur bei der Fußball-WM in der ARD, in diesem Falle bei Ecuador - Frankreich jederzeit.

Beide Apps gibt's im Apple Store für iOS und im Google Play Store für Android zum kostenfreien Download.

fw/lin/am

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel
Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel
Weltmeister Zieler: "Fühle mich überhaupt nicht vergessen"
Weltmeister Zieler: "Fühle mich überhaupt nicht vergessen"
Arsenal muss mehrere Wochen auf Mustafi verzichten
Arsenal muss mehrere Wochen auf Mustafi verzichten
Werner steigt ins RB-Mannschaftstraining ein
Werner steigt ins RB-Mannschaftstraining ein

Kommentare