Übertragung im TV, Mediathek, App

Niederlande - Mexiko: WM in der ARD und im Live-Stream

+
Niederlandes Arjen Robben will auch gegen Mexiko im Achtelfinale jubeln.

Die ARD zeigt am Sonntag das WM-Achtelfinale Niederlande gegen Mexiko. Ab 18 Uhr gibt's das Duell live im Free-TV und Live-Stream in der Mediathek bzw. ARD-App. Alle Infos:

Update: Die Niederlande haben sich am Sonntag mit einem 2:1 gegen Mexiko für das Viertelfinale der WM 2014 qualifiziert. Danach besiegte Costa Rica Griechenland im Elfmeterschießen mit 5:3. Davor hatte es 1:1 gestanden. Fußballfans hierzulande fiebern nun der Partie Deutschland gegen Algerien am Montag (22 Uhr/ZDF) entgegen. Alle News dazu, gibt's in unserem WM-Ticker vom Montag, 30. Juni.

Die Niederlande treffen heute im Achtelfinale der WM 2014 auf Mexiko. Das Duell gibt es am Sonntag, 29. Juni, um 18 Uhr in der ARD (und bei uns im WM-Live-Ticker). Die Niederländer flogen mit weißer Weste durch ihre Gruppe B, gewannen alle drei Spiele und gelten als einer der Topfavoriten auf den WM-Titel. Doch Mexiko könnte im WM-Achtelfinale zum Stolperstein werden. "El Tri" rang Gastgeber Brasilien ein Unentschieden ab und zeigte im Entscheidungsspiel gegen Kroatien große Nervenstärke. Der große Star des Zweiten aus Gruppe A ist ihr Trainer: Miguel Herrera. Ob die Mexikaner und ihr Kultcoach heute Abend vor 63.000 Fans auch den Niederlanden Paroli bieten können, erfahren wir dann in der ARD.

Herrera setzt auf die größere Hitze-Resistenz seiner Profis im Glutofen von Fortaleza: "Wir wollen sie körperlich killen. Hoffentlich scheint die Sonne stark."

Am heutigen Sonntag um 18.00 Uhr ist Anpfiff im Estádio Castelão in Fortaleza! Wo gibt es die Partie Niederlande gegen Mexiko im Free-TV? Wo im Live-Stream? Hier lesen Sie alle Infos.

ARD überträgt Niederlande gegen Mexiko heute live ab 18 Uhr

Im Wechsel übertragen ARD und ZDF die Spiele der Fußball-WM live im Free-TV. Beim Spiel Niederlande gegen Mexiko heute ist die ARD wieder an der Reihe. Die Übertragung startet bereits um 17.05 Uhr mit der Vorberichterstattung mit Moderator Matthias Opdenhövel und Experte Mehmet Scholl. Ab 18.00 Uhr meldet sich dann Tom Bartels aus dem Stadion.

Sie gehen lieber zum Public Viewing, als zuhause auf dem Sofa das Spiel am Fernseher zu verfolgen? Dann haben wir hier ein paar Tipps zusammengetragen!

ARD-Mediathek bietet vollen Rundum-Service für WM-Fans

Nicht jeder kann die WM-Achtelfinals am heimischen Fernsehgerät verfolgen. Doch die ARD-Mediathek - und auch das Pendant des ZDF - bietet einen tollen Service für alle jene, die Niederlande gegen Mexiko am Sonntag im Live-Stream auf Laptop, Smartphone oder Tablet verfolgen wollen.

Die Mediatheken der beiden Sender übertragen alle Spiele der WM 2014 auch im Internet. Damit können die Fans die Spiele legal und kostenlos im Live-Stream sehen. Wie bereits erwähnt, ist am Sonntag die ARD der übertragende Sender, folglich gibt's alle Einzelheiten zum WM-Achtelfinale Niederlande gegen Mexiko in der ARD-Mediathek (offiziell: Das Erste Mediathek).

Sobald der Schlusspfiff ertönt ist und der nächste Viertelfinalist fest steht, machen ARD und ZDF noch lange nicht Feierabend. Mit ihren WM-Apps gehen die beiden Sender in die Verlängerung: Die "Sportschau FIFA WM App" der ARD" und die "ZDFmediathek" des ZDF bieten ein vollkommen neues Schmankerl: Via PC, Smartphone oder Tablet haben Fans die Chance, sämtliche strittigen und interessanten Szenen der WM-Spiele in bis zu 20 verschiedenen Kameraeinstellungen nochmals Revue passieren zu lassen - das sind mehr, als der TV-Zuschauer hat. Selbstredend finden die Fußball-Fans dort auch ausführliche Statistiken, Live-Daten und Wiederholungen. Das gilt natürlich auch für die Partie Niederlande - Mexiko.

Wer die Apps noch nicht hat, kann sie sich im Apple Store für iOS und im Google Play Store für Android zum kostenfrei herunterladen.

Mediathek und Live-Stream im Ausland blockiert

Vorsicht walten lassen sollten all diejenigen, die im Ausland das WM-Achtelfinale verfolgen: Wer am Sonntag außerhalb Deutschlands auf die ARD-Mediathek beziehungsweise App zugreifen will, wird automatisch blockiert. Die Lösung für Smartphones und Tablets während der WM sind Proxy-Apps. Drei der beliebtesten: VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless. Online-Portale wie Zattoo oder Magine helfen zudem, die Sperre am PC oder Laptop auszuhebeln und den ARD-Live-Stream aufzurufen.

dh

Auch interessant

Meistgelesen

Europacup-Blamage: Selbst Fans wenden sich vom 1. FC Köln ab
Europacup-Blamage: Selbst Fans wenden sich vom 1. FC Köln ab
Schiedsrichterstreit: DFB schaltet die Ethik-Kommission ein
Schiedsrichterstreit: DFB schaltet die Ethik-Kommission ein
Blatter und Platini als Gäste von Putin zur WM eingeladen
Blatter und Platini als Gäste von Putin zur WM eingeladen
Brasilianisches Gericht verurteilt Neymar zu Millionen-Strafe
Brasilianisches Gericht verurteilt Neymar zu Millionen-Strafe

Kommentare