Übertragung im TV, Mediathek, App

Bosnien-Herzegowina gegen Iran heute bei EinsFestival

+
Glauben sie noch ans Achtelfinale? Andranik Timotian und Trainer Carlos Queiroz vom Iran vor dem Spiel gegen Bosnien-Herzegowina.

Für Bosnien-Herzegowina ist die WM 2014 heute schon vorbei. Der Iran kämpft dagegen noch um das Achtelfinale. Wie und wo sie das Spiel ab 18 Uhr im Live-Stream und Free-TV sehen können.

Wer ist der wichtigste Spieler des Irans? Lionel Messi. Klingt komisch, ist aber so. Denn: Der Iran braucht am heutigen Mittwoch dringend Schützenhilfe von Superstar Messi und Argentinien, das im Parallelspiel (18 Uhr/ARD) unbedingt Nigeria schlagen muss. Nur dann hat das Team von Trainer Calros Queiroz überhaupt noch eine Chance aufs Achtelfinale. Ausgerechnet Argentinien, gegen das der Iran erst in letzter Sekunde unglücklich verlor, spielt also das Zünglein an der Waage. Gleichzeitig muss der Iran gegen Bosnien-Herzegowina - das Spiel aus Salvador gibt's ab 18 Uhr live beim ARD-Spartensender EinsFestival und in Live-Einblendungen in der ARD - auch noch seine Hausaufgaben machen und einen Sieg einfahren.

Gelingt das dem Iran oder stellen ausgerechnet die bereits ausgeschiedenen Bosnier ein Bein? Wir liefern Ihnen alle Infos rund um die TV-Übertragung auf Einsfestival (ARD) und das Online-Angebot inklusive Live-Stream zur Partie Bosnien-Herzegowina gegen Iran.

ARD-Spartenkanal EinsFestival überträgt Bosnien-Herzegowina gegen Iran live im Free-TV

Die wichtigste Info vornweg: Das Spiel Bosnien-Herzegowina gegen Iran am heutigen Mittwoch läuft nicht live in der ARD. Da das Erste parallel Argentinien gegen Nigeria in der Gruppe F überträgt, müssen Bosnien-Herzegowina und Iran auf den Spartensender EinsFestival ausweichen. Allerdings hat die ARD Live-Einblendungen aller Tore und wichtiger Szenen garantiert. Die Komplett-Übertragung auf EinsFestival mit Reporter Andreas Witte, der sich aus Salvador meldet, startet um 17.50 Uhr.

Gleichzeitig ist das Spiel Bosnien-Herzegowina gegen Iran wie gewohnt in voller Länge im Live-Stream in der ARD Mediathek verfügbar. Damit können Fußball-Fans alle Spiele legal und kostenlos im Live-Stream sehen. Noch mehr Specials bietet die ARD-App "Sportschau FIFA WM App": Via Smartphone oder Tablet haben Fans die Möglichkeit, sämtliche strittige und interessante Szenen der WM-Spiele in bis zu 20 verschiedenen Kameraeinstellungen nochmals anzuschauen - das sind mehr, als der TV-Zuschauer hat. Neben dem Live-Stream sind in den Apps von ARD und ZDF auch ausführliche Statistiken, Live-Daten und Wiederholungen sofort abrufbar. Natürlich können Nutzer auch nur den ARD-Live-Stream via App auf dem Smartphone oder Tablet aufrufen. Die ARD-App gibt's im Apple Store für iOS und im Google Play Store für Android zum kostenfreien Download.

Wer beim Spiel Bosnien-Herzegowina gegen Iran lieber auf Gesellschaft setzt möchte, für den haben wir Public-Viewing-Tipps und Locations in München zusammengestellt. Zusätzlich können die Live-Streams aller Partien nach Abpfiff in der Mediathek noch einmal in voller Länge angesehen werden. 

Fernduell zwischen Iran und Nigeria: Losentscheid möglich

Wie unnütz sind eigentlich Statistiken? Vor dem Duell Bosnien-Herzegowina gegen Iran wird das einmal mehr deutlich. Eine besagt nämlich, dass der Iran in vier WM-Spielen noch nie gegen eine europäische Mannschaft gewonnen hat. Scheinbar schlechte Voraussetzungen vor dem Duell mit Bosnien-Herzegowina. Eine Zweite macht dem Iran wiederum Mut: Die Bosnier sind nämlich so etwas wie ein Lieblingsgegner. Vier Siege und ein Unentschieden holte der Iran gegen Bosnien-Herzegowina bisher.

Fernab von allen statistischen Spielerein steht bis jetzt lediglich fest: Der Iran muss gegen die Bosnier gewinnen. Egal wie. Sonst ist das WM-Märchen des "Team Melli" schnell vorbei. Damit noch nicht genug. Gleichzeitig muss Nigeria im Fernduell auch noch gegen Argentinien verlieren. Ganz schön viele Konjunktive. Das weiß auch Trainer Queiroz. "Ich kann nicht versprechen, dass wir weiterkommen", sagte er dem SID. Im Extremfall könnte es sogar zu einer Patt-Situation kommen, in der das Los entscheiden muss. Gewinnt der Iran mit einem Tor Unterschied gegen Bosnien-Herzegowina und verliert Nigeria mit dem selben Ergebnis gegen Argentinien, kommt es zum ersten Losentscheid bei einer Fußball-WM seit 1990.

fw/lin/am

Auch interessant

Meistgelesen

4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei
4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei
Nürnberg siegt spektakulär in Darmstadt
Nürnberg siegt spektakulär in Darmstadt
Zum Siegen verdammt: BVB in Nikosia in der Bringschuld
Zum Siegen verdammt: BVB in Nikosia in der Bringschuld
Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen
Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Kommentare