Weltmeister-Angebote im Netz

Dank WM-Sieg: Wo Sie im Internet Rabatte bekommen

+

München - Die WM 2014 ist vorbei - wer aber eine Weltmeister-Bahn-Card besitzt, darf auch am Dienstag nochmal feiern: mit einer Freifahrt im Zug. Wo es sonst noch Weltmeister-Rabatte gibt, erfahren Sie hier.

Die Deutsche Bahn hat es versprochen, nun ist es soweit: Wer eine Sieger-Bahn-Card 25 - oder auch Weltmeister-Bahn-Card - besitzt, darf am Dienstag, 15. Juli, umsonst mit dem Zug fahren. Und zwar von 0 bis 3 Uhr des Folgetages kostenlos in allen ICE, IC und EC einmal quer durch Deutschland.

Wer außerdem beim Tippspiel mitgemacht und mit seiner Sieger-Bahn-Card darauf gesetzt hat, dass Deutschland Weltmeister wird, bekommt eine Abo-Bahn-Card 25 von der Deutschen Bahn geschenkt. Die gilt dann für die nächsten zwölf Monate, wie die Bahn auf ihrer Homepage schreibt.

Aber auch wer nicht aufs Zug fahren und Pendeln angewiesen ist, kann am Weltmeistertag an einigen Stellen Schnäppchen machen. Zum Beispiel beim Modegeschäft Tom Tailor: Wer auf der Homepage den Gutscheincode TT-VIP-1407 eintippt, bekommt am Montag 50 Prozent Rabatt auf seinen Einkauf.

Weitere Rabatt-Angebote im Netz

Aber auch einige andere Anbieter haben sich weltmeisterliche Angebote überlegt: Beim Elektronikanbieter Conrad zum Beispiel gibt es unter dem Gutscheincode TECH29GU10 zehn Euro Rabatt - gültig noch bis 16. Juli. Wer im FC-Bayern-Fanshop einkauft, darf 30 Prozent abziehen (Code: WELTMEISTER) und Karstadt gewährt seinen Kunden 20 Prozent Rabatt auf Sportbekleidung und Sportschuhe. Die Aktion gilt unter dem Gutscheincode wowsale2 bis 19. Juli.

Mehr für weniger gibt's auch beim Designer-Outlet Dress for less: "Weltmeistern" werden dort 60 Prozent Nachlass gegönnt - wer zuschlagen möchte, muss aber schnell sein: Die Aktion gilt nur noch am Montag.

Weitere Weltmeister-Rabatt-Angebote finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
So sehen Sie die Bundesliga-Konferenz heute live
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
HSV forderte VfL: So endete die Partie Hamburger SV gegen Wolfsburg
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Von Ordnern nicht erkannt: HSV-Stars unsanft vom Feld geführt
Von Ordnern nicht erkannt: HSV-Stars unsanft vom Feld geführt

Kommentare