Nach Einwechslung gegen Japan

Ex-Kölner Mondragon jetzt ältester WM-Spieler

+
Faryd Mondragon.

Cuiabá - Der frühere Kölner Bundesliga-Torhüter Faryd Mondragon ist zum ältesten Spieler der WM-Historie aufgestiegen.

Der Keeper kam am Dienstag im Alter von 43 Jahren und drei Tagen im Spiel gegen Japan in Cuiabá von der 84. Minute an zum Einsatz und löste damit den Kameruner Roger Milla als WM-Urgestein ab. Milla war bei seinem letzten WM-Spiel am 28. Juni 1994 beim 1:6 gegen Russland 42 Jahre und einen Monat alt.

Die Liste der ältesten WM-Spieler:

1. Faryd Mondragon (Kolumbien/2014) 43 Jahre, 0 Monate

2. Roger Milla (Kamerun/1994) 42 Jahre, 1 Monat

3. Pat Jennings (Nordirland/1986) 41 Jahre, 0 Monate

4. Peter Shilton (England/1990) 40 Jahre, 9 Monate

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“
Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
So sehen Sie die 3. Bundesliga ab der Saison 2017/18 live im TV und Live-Stream
245 Millionen! Guardiola und ManCity kratzen am Transfer-Weltrekord
245 Millionen! Guardiola und ManCity kratzen am Transfer-Weltrekord

Kommentare