Deutschland ist Weltmeister

1:0! Das WM-Finale in der ARD-Mediathek

+
Mario Götze schoss im WM-Finale Deutschland gegen Argentinien das erlösende Tor zum 1:0!

1:0! ARD-Mediathek: Deutschland ist Weltmeister. Götze schießt DFB-Team zum WM-Titel. So sehen Sie das Tor aus 20 Perspektiven.

Update 2: Am Sonntag startet Deutschland dann gegen Schottland in die Qualifikation zur Fußball-EM 2016. Das Spiel findet im Signal Iduna Park in Dortmund statt und wird auf RTL übertragen.

Update 1: Knapp eineinhalb Monate nach dem WM-Finale treffen Deutschland und Argentinien am heutigen Mittwoch wieder aufeinander. Dieses Mal handelt es sich zwar "nur" um ein Freundschaftsspiel, für beide Mannschaften geht es aber trotzdem um die Ehre. Die Partie Deutschland gegen Argentinien ist ein Klassiker. Deshalb wird das Länderspiel auch im Free-TV übertragen. Wo Deutschland - Argentinien zu sehen ist, erfahren Sie in unserem TV- und Live-Stream-Guide.

Jetzt in der ARD-Mediathek: Deutschland ist Weltmeister! Mario Götze holte den WM-Titel mit einem Treffer in der Verlängerung! Das WM-Finale gegen Argentinien mit dem erlösenden Tor in der 113. Minute gibt's jetzt in der ARD-Mediathek - in voller Länge, mit Höhepunkten und Stimmen! Hier erfahren Sie alles, was Sie dazu wissen müssen:

Das WM-Finale Deutschland - Argentinien als Live-Stream in der ARD-Mediathek

Von der ARD-Mediathek gelangt man ganz einfach zur FIFA-WM-2014-Seite von sportschau.de. Unter dem Punkt "WM Live" findet man dort alle Live-Angebote (auch den Stream) zum WM-Finale.

Die ARD bietet aber noch mehr: Wer das WM-Finale Deutschland - Argentinien lieber auf dem Laptop, mit dem Smartphone oder am Tablet verfolgt, kann den Live-Stream der ARD-Mediathek (ab 18.10 Uhr) oder die "Sportschau FIFA WM App" der ARD nutzen. Der Live-Stream ist nicht nur kostenlos, sondern auch legal. Parallel dazu bietet die ARD das Finale Deutschland gegen Argentinien in der Mediathek im Social TV an. Was es damit auf sich hat? Alle Fußball-Fans haben beim Social TV die Möglichkeit, unter dem Live-Stream im Live-Blog mitzudiskutieren. Das geht laut ARD direkt im Live-Blog oder über die Facebook-Seite und die GooglePlus-Seite der Sportschau sowie via Twitter mit dem Hashtag #sportschau. Nach Abpfiff der Partie Deutschland gegen Argentinien kann man dann das WM-Finale in der ARD-Mediathek noch einmal in voller Länge sehen - und zwar übersichtlich gestückelt nach erste Halbzeit, Halbzeitanalyse, zweite Halbzeit, Schlussanalyse und gegebenenfalls Verlängerung sowie Elfmeterschießen. Außerdem gibt es natürlich ein Video, in dem nur die Tore zu sehen sind, eines mit den Höhepunkten des Spiels und natürlich Spieler-Stimmen zum Duell.

Kritikpunkt: Einmal abgesehen vom Live-Stream gibt es in der ARD-Mediathek selbst nur noch Videos zu den Höhepunkten der WM 2014. Wer alle Videos des Senders zu dem Großereignis nutzen will, muss erst den Weg zur sportschau.de-Seite und dort ins FIFA-WM-Ressort finden. Dann bleiben aber eigentlich kaum noch Wünsche offen. Denn wie auch das ZDF, hält die ARD in ihrer Mediathek (wenn auch über Umwege) ein umfassendes WM-Paket für Fußball-Fans bereit. Der User hat neben der Übersichtsseite die Wahl zwischen zehn Kategorien (WM live, Nachrichten, Videos, Tore, Spielplan, Ergebnisse, Teams, Abseits, Social Media und WM-Geschichte). Auf diversen Unterseiten können zudem Statistiken aller Art abgerufen werden.

Wer in irgendeiner Form Probleme beim Abspielen der Inhalte der ARD-Mediathek hat, dem wird in den gut und vor allem übersichtlich gegliederten FAQs weitergeholfen.

Live-Stream und Videos in der "Sportschau WM App" der ARD

Noch mehr Möglichkeiten bietet die "Sportschau WM App" der ARD. Dort kann man beim Live-Stream zum WM-Finale Deutschland gegen Argentinien aus sechs verschiedenen Kamera-Perspektiven wählen. Die Höhepunkte und strittige Szenen des Spiels können im Nachhinein aus bis zu 20 Blickwinkeln noch einmal genossen oder genauer unter die Lupe genommen werden. Damit steht dem User Material zur Verfügung, das es im TV gar nicht zu sehen gibt. Außerdem bietet die App im Vergleich zur ARD-Mediathek deutlich mehr Videos, ist viel übersichtlicher und wesentlich intuitiver zu Handhaben.

ARD-Mediathek und Live-Stream im Ausland blockiert - auch in der App

Aus rechtlichen Gründen funktioniert der Live-Stream in der ARD-Mediathek und in der "Sportschau WM App" nur innerhalb von Deutschland. Wer sich im Ausland aufhält und dennoch das WM-Finale Deutschland - Argentinien sehen möchte, kann sich mit sogenannten Proxy-Apps behelfen. Sie gaukeln den Servern über eine deutsche IP-Adresse vor, dass der User im Land aufhält. Drei der beliebtesten Proxy-Apps sind VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless. Um die Sperre am Laptop oder PC zu umgehen, brauchen sich Fans nur auf Online-Portalen wie Zattoo oder Magine anzumelden. Dann steht dem Live-Stream-Genuss nichts mehr im Wege.

So berichtete die ARD vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien

Die ARD durfte am heutigen Sonntag das WM-Finale Deutschland gegen Argentinien übertragen. Es war DAS Spiel, auf das Fußball-Fans vier Wochen lang hingefiebert haben. Los ging's um 18.10 Uhr mit einem WM-Extra mit aktuellen Berichten, Hintergründen und Interviews zum Finale. Ab etwa 18.30 Uhr zeigte die ARD dann einen WM-Rückblick, bevor sich gegen 19.20 Uhr Reporter Tom Bartels für die ARD aus Rio de Janeiro meldete - und live von der Schlussfeier der WM 2014 berichtete. Um kurz vor 20 Uhr wurde die WM-Berichterstattung dann kurz für die Lottozahlen und die Tagesschau unterbrochen. Ab 20.15 Uhr ging es dann los mit der Vorberichterstattung zum Finale Deutschland - Argentinien mit Moderator Matthias Opdenhövel und ARD-Experte Mehmet Scholl. Pünktlich zum Anpfiff um 21 Uhr meldete sich dann wieder Tom Bartels, der das WM-Finale im Maracanã für die ARD kommentierte. Im Anschluss an das Finale sendete das Erste ab etwa Mitternacht den WM Club aus Berlin mit Moderator Alexander Bommes.

Die TV-Quoten der WM-Spiele bei der ARD

Datum Sender Paarung Zuschauer in Mio. Marktanteil in %
16.6.2014 ARD Deutschland - Portugal 26,36  81,8
4.7.2014 ARD Deutschland - Frankreich 26,25 85
21.6.2014 ARD Deutschland - Ghana 24,54 76,3
10.7.2014 ARD Argentinien - Niederlande 19,52 72,9
29.6.2014 ARD Niederlande - Mexiko 17,22 57,7
19.6.2014 ARD Spanien - Chile 15,29 51,4
28.6.2014 ARD Brasilien - Chile 14,06 57,9
4.7.2014 ARD Brasilien - Kolumbien 13,98 58,5
20.6.2014 ARD Schweiz - Frankreich 12,39 42,5
28.6.2014 ARD Kolumbien - Uruguay 10,65 45,3
23.6.2014 ARD Brasilien - Kamerun/Mexiko - Kroatien (Konferenz) 10,33 44,2
20.6.2014 ARD Italien - Costa Rica 10,2 47,7
29.6.2014 ARD Griechenland - Costa Rica 9,84 45,3
19.6.2014 ARD Niederlande - Australien 9,83 49,9
16.6.2014 ARD Iran - Nigeria 9,48 33,6
14.6.2014 ARD Costa Rica - Uruguay 9,46 34,2
25.6.2014 ARD Frankreich - Ecuador/Schweiz - Honduras (Konferenz) 9,26 41,0
23.6.2014 ARD Niederlande - Chile/Spanien - Australien (Konferenz) 9,25 44,0
22.6.2014 ARD Argentinien - Iran 8,93 46,3
25.6.2014 ARD Argentinien - Nigeria/Bosnien - Iran (Konferenz) 8,61 40,3
15.6.2014 ARD Italien - England 7,49 56,6
20.6.2014 ARD Schweiz - Frankreich 7,29 44,3
14.6.2014 ARD Kolumbien - Griechenland 7,14 39,3
23.6.2014 ARD Nigeria - Bosnien-Herzegowina 4,18 39,2
19.6.2014 ARD Kamerun - Kroatien 3,95 44,6
17.6.2014 ARD USA - Ghana 3,61 47,5
21.6.2014 ARD Honduras - Ecuador 2,3 35,2
15.6.2014 ARD Japan - Elfenbeinküste 1,6 44,4

Update: Nach dem Sieg von Deutschland über Argentinien im WM-Finale können sie die internationalen Pressestimmen nachlesen. Alle Infos zum Tag nach dem WM-Sieg im WM-Ticker vom Montag.

pie/wi

Auch interessant

Meistgelesen

Sportvorstand Reschke erwartet bei VfB 20-Millionen-Transfer
Sportvorstand Reschke erwartet bei VfB 20-Millionen-Transfer
Fahrplan in der WM-Qualifikation - noch neun Plätze offen
Fahrplan in der WM-Qualifikation - noch neun Plätze offen
Panama jubelt trotz Phantomtor - USA verpassen WM
Panama jubelt trotz Phantomtor - USA verpassen WM
UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben
UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Kommentare